Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

devilbuddys Aussaat

Nach unten

devilbuddys Aussaat Empty devilbuddys Aussaat

Beitrag  devilbuddy am Mi 24 Okt 2012, 20:57

Letztes Jahr und auch dieses Jahr habe ich einiges ausgesäet. Ein paar "teuer" gekaufte und ein paar eigen geerntete.
Ich fleischere, wenn auch nicht 100%ig. Aber ich bin ganz zufrieden...

Nun zu meiner 1. Frage:
Die Sämlinge vom letzten Jahr stehen nun schon eine Weile ohne Deckel auf der Nord-Fensterbank. Ich habe eine Schale mit einer Astro-Mischung, das habe ich dieses Jahr auch nochmal ausgesäet. Wenn ich mir die beiden Schalen im Vergleich ansehe.. Da stimmt was mit denen vom letzten Jahr nicht. Sie werden regelmäßig gegossen und bekommen immer mal wieder etwas Vitanal. Aber die vom letzten Jahr werden immer kleiner und weniger... Ich hab mal 2 Fotos zum Vergleich:
dieses Jahr:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
letztes Jahr:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2. Frage:
Kann ich auf die Sämlinge vom letzten Jahr, die ja schon ne Weile offen stehen, einfach wieder einen Deckel oder Folie drauf machen? Für etwa 10 Tage wäre das.. Ich habe Angst das die Kleinen austrocknen wenn sie 10 Tage nicht gegossen werden...

3. Frage Wink
Die diesjährigen Sämlinge stehen noch unter Kunstlicht, fast 5 Std. täglich, alle mit Deckel zu. Kann ich die Schalen, mit geschlossenem Deckel nun ca 1-1,5 Monate unbeachtet an einem Südfenster stehen lassen? Ohne Heizung. Evtl. schattiert?

Vielen Dank :Danke:
devilbuddy
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

devilbuddys Aussaat Empty Re: devilbuddys Aussaat

Beitrag  Travelbear am Do 25 Okt 2012, 00:36

Hallo,

Also für mich sehen die Kleinen aus, als hättest Du eine Fusariuminfektion. Schau Dir mal den Übergang von Pflanzenkörper zur Hauptwurzel (Hypokotyl) an. Da kann man auf den Bildern an einigen Sämlingen rote Stellen erkennen, die typisch für Fusarium sind. Leider ist Fusarium ein Pilz, für den es kein Fungizid gibt. Da bleibt Dir nur alle Sämlinge auszubuddeln, alle Pflänzchen mit roten Wurzelteilen beseitigen und die noch gesunden in ein frisches, steriles Substrat neu einzutopfen. 10 Tage Trockenheit sollten Kakteensämlinge dieser Größe locker wegstecken!
Wahrscheinlich hälst Du Deine Schalen zu feucht
Wenn Du auf die Schale so wie sie ist jetzt ist einen Deckel drauf machst, dann schaffst Du für den Pilz ein Milieu in dem er hervorragend wachsen und gedeihen kann. Wenn Du dann wieder kommst hast Du einen Kahlschlag in Deiner Schale.

Wenn man eine Schale, die nach der Fleischermethode gezogen ist einmal geöffnet hat, sollte man sie nicht wieder verschließen. Denn dann können Schadkeime die nun eingedrungen sind sich unkontrolliert gedeihen und vermehren.

Zu Frage 3:
Wenn Du die Schale noch nicht geöffnet hast, würde ich alles so lassen wie es ist. Südfenster mit leichter Schattierung ist ok. So knallig heiß wird es jetzt an den Fenstern nicht mehr.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

devilbuddys Aussaat Empty Re: devilbuddys Aussaat

Beitrag  devilbuddy am Do 25 Okt 2012, 18:20

Vielen, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort! Smile

Travelbear schrieb:Fusarium
Wo kriegen meine Sämlinge denn sowas her? Shocked Und wie kann ich das in Zukunft verhindern?
devilbuddy
devilbuddy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 224
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos

Nach oben Nach unten

devilbuddys Aussaat Empty Re: devilbuddys Aussaat

Beitrag  Travelbear am Do 25 Okt 2012, 21:22

Sporen dieser Pilzgattung sind allgegenwärtig. Normalerweise haben Pflanzen genügend Widerstandskraft um ein Eindringen der Pilze abzuwehren. Sind die Pflanzen aber durch Kulturfehler geschwächt, können die Pilze sich in den Pflanzenkörper sich ausbreiten (erkennbar durch Rotbraunfärbung der Leitbündel)und diese dann zersetzen.

Um Infektionen zu verhindern, solltest Du also in Zukunft die Kulturbedürfnisse besser befolgen und durchaus auch mal Tockenperioden beherzigen. Merke, Pilze benötigen viel Feuchtigkeit um existieren zu können. Trockenphasen hemmen ihre Ausbreitung...
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten