Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

+14
Litho
TobyasQ
Doodelchen
soufian870
Maarten
romily
frailea
kaktussnake
Antonia99
Melo
kamama
Pulsar
Fred Zimt
boophane
18 verfasser

Seite 21 von 22 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Gast Sa 24 Okt 2020, 14:15

Na die Unterfamilien der Kakteen sollten schon im Schlaf sitzen. Am besten auch noch die Tribus. Bis Montag hat du Zeit, dann frag ich dich ab.
Kleiner Tipp: Bei mir wird Calymmantheae als eigener Tribus akzeptiert.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Fupsey Sa 24 Okt 2020, 23:56

Wie Säulen, Epiphyten und Euphorbien kommen die im Frühjahr schneller wieder in die Gänge.
Die stehen jetzt bei mir neben den epis 👍
Übrigens TobyasQ, die von dir im letzten Jahr zugeschickten Stecklingen haben sich dieses Jahr erst richtig und schön entwickelt Very Happy

Kleiner Tipp: Bei mir wird Calymmantheae als eigener Tribus akzeptiert.
Nach Anderson 2001? scratch
Fupsey
Fupsey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253
Lieblings-Gattungen :

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Gast So 25 Okt 2020, 00:08

Nicht nur Anderson. Aber manche Autoren akzeptieren diese (wirklich feminin, klingt in meinen Ohren aber furchtbar) Tribus offenbar nicht. Mein Motto: Aus jede Tribus sollte was in der Sammlung stehen. Wink

Ich hab auch Pereskia schon durchkultiviert. Geht auch sehr gut. So leicht vergeilen die nicht und im Winter hält man sie dann eben etwas auf Sparflamme. Letztendlich auch etwas eine Frage des Platzes.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  TobyasQ So 25 Okt 2020, 00:33

Fupsey schrieb:Übrigens TobyasQ, die von dir im letzten Jahr zugeschickten Stecklingen haben sich dieses Jahr erst richtig und schön entwickelt Very Happy

Das freut mich zu hören.  Smile Ich muss wohl Einige beim Einräumen erst aus der Hecke schneiden. Rolling Eyes
Hast du denn jetzt schon einen Selenicereus grandiflorus bekommen?

Shamrock schrieb:Kleiner Tipp: Bei mir wird Calymmantheae als eigener* Tribus akzeptiert.

Egal, bei mir hat jeder Kaktus seinen eigenen Topf. Wenn er stückelt, dann gerne ein Teil zu mir. Wink


* die Tribus scratch
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3644
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Gast So 25 Okt 2020, 00:57

Deshalb hab ich mich ja im Nachhinein verbessert. Die Tribus und weil's noch nicht seltsam genug ist, im Plural gleich nochmal.

Die Wege der Selenicereen sind unergründlich, aber das ist sowohl die falsche Tribus wie auch der falsche Thread dafür. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Fupsey Mo 26 Okt 2020, 15:13

Hast du denn jetzt schon einen Selenicereus grandiflorus bekommen?
Ja, habe ich Smile.

Aber jetzt zurück zum eigentlichen Thema
Fupsey
Fupsey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253
Lieblings-Gattungen :

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Frage zum Substrat

Beitrag  Tapeloop Mo 26 Apr 2021, 12:05

Hallo zusammen,
Ich hab vor einigen Wochen eine kleine pereskia grandiflora gekauft und überlege jetzt welches Substrat am besten ist. Stehen die auch gerne voll mineralisch? Noch ist sie im Topf aus der Gärtnerei und das sieht sehr humos aus.
Über einen oder mehrere Tipps würde ich mich freuen.

Viele Grüße,
Johannes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Tapeloop
Tapeloop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 770
Lieblings-Gattungen : Kleine Kakteen (Rebutien, Mediolobivien, Aylostera, Sulcos) , Mesembs, großblütige Mammis, Lobivia (-Hybriden)

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Gast Mo 26 Apr 2021, 12:32

Haste mal den ganzen Thread gelesen? Rein mineralisch geht sicher, aber dann gießt du dir einen Wolf und an Urlaub ist gar nicht erst zu denken.  Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Tapeloop Mo 26 Apr 2021, 12:43

Shamrock schrieb:Haste mal den ganzen Thread gelesen? Rein mineralisch geht sicher, aber dann gießt du dir einen Wolf und an Urlaub ist gar nicht erst zu denken.  Wink

Ja hab den Thread angeschaut. Mir war trotzdem nicht ganz klar, was am besten ist (mir ist klar, dass es sicher nicht das eine gibt). Werd sie mal da drin lassen. scheint ihr ja nicht unrecht zu sein und Knsopen hat sie auch ja auch Wink
Tapeloop
Tapeloop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 770
Lieblings-Gattungen : Kleine Kakteen (Rebutien, Mediolobivien, Aylostera, Sulcos) , Mesembs, großblütige Mammis, Lobivia (-Hybriden)

Nach oben Nach unten

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr - Seite 21 Empty Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Gast Mo 26 Apr 2021, 13:15

Offensichtlich wurde sie auch über den Winter durchkultiviert. Meine Pereskien sehen (trotz konsequentem Gießen im Winterquartier) zu dieser Jahreszeit nie so gut aus.
So oder so würde ich vor der Blüte sowieso nicht umtopfen.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 21 von 22 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten