Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Mo 24 Jun 2013, 10:35

Shamrock schrieb:
boophane schrieb:Das Photo mit dem Käfer auf der Blüte ist toll. Ob er sich wohl bewußt ist, welch' exotisch' Gewächs er da besucht?
Klaro, den habe ich ja auch extra aus Brasilien einfliegen lassen. Der berüchtigte Glasflügelige Pereskiaschubbser! Wink

Oh neiiiin... Shocked ... Jetzt bin ich wegen des Buchsbaumpilzes für meinen Gartenschwan schon auf Pereskia umgestiegen und jetzt ist dieser fürchterliche Schädling schon hier aufgetaucht...

Gestern in Bonn wurde übrigens eine blühende, 10 cm große Peres angeboten. Hab sie aber nicht mitgenommen, Erhöhung der Artenvielfalt geht dann doch vor ^^.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Shamrock am Mo 24 Jun 2013, 21:22

Erhöhung der Artenvielfalt ist immer gut!
Merkst du eigentlich, dass wir in diesem Thread Alleinunterhalter sind? Hmh, wollen wir mal testen ob jemand mitliest?
Also das wirklich Gute an Pereskia ist, dass die Kakteen aus dieser Gattung in Mitteleuropa absolut winterhart sind!

Abgesehen davon würde ich mir wahrscheinlich auch keine zweite Pereskia zulegen. Eine ist gut und schön, schon allein weil es so ein total anderer Kaktus ist. Aber mehr davon nimmt zuviel Platz weg. Eigentlich leider.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12399
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Fred Zimt am Mo 24 Jun 2013, 22:08

Also das wirklich Gute an Pereskia ist, dass die Kakteen aus dieser Gattung in Mitteleuropa absolut winterhart sind!

Wenn man ausreichen Hühnerzähne ins Substrat mischt ist das ohnehin kein Broplem.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6520

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Melo am Mo 24 Jun 2013, 22:15

Pereskien sind wirklich winterhart bei uns??? Es gibt ja leider recht wenig über die Pflege dieser Gattung und sie ist ja auch wirklich sehr einfach zu halten, aber das wusste ich nicht.
avatar
Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Discocactus, Pilosocereus, Maihuenia, Leuchtenbergia, Pereskia, Schlumbergera und Hatiora

Nach oben Nach unten

Pereskia ohne Wasser

Beitrag  Antonia99 am Mo 24 Jun 2013, 22:29

Hühnerzähne?? Komplett out! 
Laut Untersuchung von Professor Pereschkoff von der Universität Unnützova können nur Goldfischschuppen die Winterhärte sicherstellen.
Ha, wir und nicht mitlesen!
avatar
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 864

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Fred Zimt am Mo 24 Jun 2013, 22:30

Nein, emtschuldige, das war ein Spaß, die sind nicht winterhart.
Schau:
Hmh, wollen wir mal testen ob jemand mitliest?

Hühnerzähne (!)  im Substrat helfen auch kein bisschen.






....Professor Pereschkoff
Der schon wieder...frag mal Elmar was der von dem hält- pfff.
Hühnerzähne! Das haben wir schon immer so gemacht.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6520

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Di 25 Jun 2013, 09:10

Fred Zimt schrieb:Nein, emtschuldige, das war ein Spaß, die sind nicht winterhart.
Schau:
Hmh, wollen wir mal testen ob jemand mitliest?

Hühnerzähne (!)  im Substrat helfen auch kein bisschen.






....Professor Pereschkoff
Der schon wieder...frag mal Elmar was der von dem hält- pfff.
Hühnerzähne! Das haben wir schon immer so gemacht.

Professor Pereschkoff aus Prypjat, Träger des Leninordens und Held der Sowjetunion, ist eine Kapazität auf dem Gebiet der winterharten Pereskien. Pereskia grandiflora "Babuschka" ist seine letzte Züchtung, wächst in Oimjakon ausgepflanzt und blüht im März. Das ist leider aber alles so geheim, das selbst die Prism-Leute davon noch nix mitbekommen haben. Neben zahlreichen genetischen Manipulationen setzt Professor Pereschkoff auf einen Spezialdünger, dessen Zusammensetzung streng geheim gehalten wird. Im Rahmen der Enthüllungen des Project Prism fand man folgendes: Hühnerzähne vom Hof seiner Großmutter, Nitratsalze vom Karatschajsee sowie Superthrive. Man vermutet, daß "Goldfischschuppen" der Codename für einen noch geheimeren Bestandteil sind.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Di 25 Jun 2013, 09:39

Shamrock schrieb:
Abgesehen davon würde ich mir wahrscheinlich auch keine zweite Pereskia zulegen. Eine ist gut und schön, schon allein weil es so ein total anderer Kaktus ist. Aber mehr davon nimmt zuviel Platz weg. Eigentlich leider.

Doch, auf jeden Fall... ich hätte später gerne noch 2, 3 andere. P. lychnidiflora, P. saccharosa, P. portulacifolia würden mich schon noch interessieren. Allein, mir fehlt im Moment der Platz. Ich find's aber cool zu erzählen: Ja, ein Kaktus treibt grade Blätter. Das gibt schon erstaunte bis ungläubige Blicke.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  Shamrock am Di 25 Jun 2013, 10:36

Okay, okay - schon überzeugt! Es wird doch mitgelesen...

Aber Hühnerzähne und Goldfischschuppen helfen sowieso nur, wenn man das Substrat in lauen Vollmondnächten zusammenmischt und beim Eintopfen drei Katzen pro Pereskia opfert.

Kann man jetzt eigentlich wieder ernsthaft zum Thema Pereskia zurückkehren oder ist der Zug nun abgefahren?

Abgesehen davon sind alle Pereskien winterhart! Am heimatlichen Standort zumindest. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12399
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pereskia - Kulturerfahrungen und mehr

Beitrag  boophane am Di 25 Jun 2013, 10:57

Mein zweites Posting war ernsthaft gemeint. Ich glaube, daß hier sonst keiner ernsthaftes postet liegt vielleicht daran, daß Pereskien wenig verbreitet sind.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1782
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 14 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten