Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

+4
wikado
Fred Zimt
Ralla
boophane
8 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  boophane Mi 31 Okt 2012, 03:58

Hier mal eine Projektvorstellung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von diesem Epikaktus habe ich im Januar diesen Jahres Stecklinge bekommen, die ich in Blumenerde bewurzelt habe (das ging auch im Januar recht flott). Die Stecklinge haben kräftig unten raus getrieben, und im Sommer hat die Pflanze dann eine Ruhepause eingelegt. Jetzt im September fing sie wieder an, Seitentriebe zu bilden; deshalb habe ich mich entschieden, sie umzukorben und sie in einen "Hanging basket" zu versetzen (in Epiphytenerde von Haage). Auch dies quittiert sie jetzt mit einem neuen Wachstumsschub.

VG, Elmar.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  Ralla Mi 31 Okt 2012, 05:41

Das sieht doch schon sehr positiv aus. Wieviel Kilo hält der Dübel in der Decke aus?

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4288

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  boophane Mi 31 Okt 2012, 06:03

Das ist ein Hohlraumdübel, der geht wie ein Pilz auseinander hinter der Gips-Platte. Ich hab mal 'n Test gesehen, daß eher die Decke kaputt geht als der Dübel.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  Ralla Mi 31 Okt 2012, 07:03

Dann darf ja jede Menge Zuwachs kommen. *daumen*

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4288

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  boophane Fr 02 Nov 2012, 03:02

Ja, ich bin gespannt, wie sich die Pflanze im Korb entwickelt, im Moment kann man danabenstehen und sehen, wie sie wächst. Ich hätte noch ein paar andere Kandidaten, die ich gerne so kultivieren möchte (Epikaktus Gladys Joyce und Going Banana sowie eine Selenicereus validus). Zukunftsmusik ^^.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  Fred Zimt Fr 02 Nov 2012, 06:09

Hallo Elmar, was ist denn das für ein Gefuzzel, Kokosfasern?
Suppts da beim Giessen nicht durch?

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  boophane Fr 02 Nov 2012, 21:20

Hallo Fred,

das "Gefuzzel" ist ein Verbundstoff aus Kokosfasern und einer Kunststoffolie im Inneren, die bis etwa 1/3 Höhe geht. Also lautet die Antwort, ob da Wasser durchgeht: Jaein, wenn man's nicht übertreibt mit dem Gießen, dann nicht.

VG, Elmar
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  wikado Fr 02 Nov 2012, 22:54

Hm ich hätte da bei der Folie im inneren bedenken das dort Staunässe entstehen könnte.
Das würden sie eher nicht so mögen.
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2300
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  boophane Fr 02 Nov 2012, 23:26

Man könnte ja noch ein kleines Loch reinmachen, hab ich aber erstmal nicht vor. Ich habe aber einige Pflanzen in lochlosen Töpfen; man darf halt nur nicht in Massen gießen und dann klappt das ganz gut. Ob die Pflanze Durst hat, sieht man ja.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket" Empty Re: Unorthodoxe Epikaktuskultur in einem "hanging basket"

Beitrag  Fred Zimt Sa 03 Nov 2012, 05:08

Aha!
Um die Orthodoxizität noch weiter zu untergraben
könnte man sicher auch Löcher reinpieken und
Stecklinge von aussen durch die Fasern stecken,
das sieht bestimmt super urwaldmässig aus, wenns dann mal eingewachsen ist.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten