Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frühbeet-Mobil

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Frühbeet-Mobil

Beitrag  Liet Kynes am Do 01 Nov 2012, 00:41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frühbeet ist von Beckmann,Fundament (Alu-Wanne, gebogen und genietet) aus der Metallfachverarbeitung. Rollen wurden nachträglich darunter geschraubt. Das Thermostat stammt auch von Beckmann, Heizkabel ( 18m,23 V 20W von Arnold Rak /Conrad) ist in Breiten Schlangenlinien auf eine Styro-Dämmplatte gesteckt (Klammern).Mit Folie verkleidetes Styropor schützt die Innenseiten der Wanne. Am Boden, unter der Dämmplatte, befinden sich kleine Abzuglöcher, mit feinen Sieben versehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- Derzeit befüllt mit Übewinterungskandidaten für 5-6°C Minimum.In der Wachstumszeit wird die Bestückung variieren. Derzeitiger Härtetest waren ca. -3° Außentemperatur.5°-6°C waren im Kasten bequem zu halten.Man muss ein wenig mit der Einstellung für das Thermostat herum probieren.Es empfiehlt sich zusätzlich ein Thermometer mit Gedächtnis für Höchst- und Tiefstwerte. Füllsubstrat der Wanne ist Perlite. Bisher keine Probleme mit Kondenswasser. Inhalt kam gut abgetrocknet hinein und die Unterseiten des Deckel-Rahmens wurden mit Dichtungs-Klebeband versehen. Ich werde berichten,wie der Kasten härteren Bedingungen standhalten wird.
Im Sommer wird sich der optimale Standort des Kastens durch die Rollen flexibel gestalten lassen.Bei jähem Wintereinbruch und extremen Minusgraden werde ich ihn unters Carport schieben können.
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  Pulsar am Do 01 Nov 2012, 01:03

sicher 20 watt bei 18m heizkabel?
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  Liet Kynes am Do 01 Nov 2012, 01:13

Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  BernhardA am Do 01 Nov 2012, 01:29

Schnuckeliges Häuschen hast du!!!

Mit der Wattgeschichte: es sind in Summe 270 Watt, bei 18 Metern macht das 15 Watt pro Meter.

Gruß Bernhard
BernhardA
BernhardA
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  turbini1 am Do 01 Nov 2012, 06:12


Hi Tim,
tolle Kiste und Danke für´s Vorstellen.
Wäre es nicht besser gewesen etwas mehr Bodenabstand zu gewinnen? 1. Besser für den Rücken 2. Ist es da unten doch auch kälter.
Was belüftest du mit dem Venti der aussen aufgebaut ist?
LG
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3468
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  Liet Kynes am Do 01 Nov 2012, 10:16

Hi Stefan
Nee, höher sollte das nach meinem Geschmack nicht sein , dann würde ich schon eine Trittleiter benötigen. Ansonsten baue ich auf die gute Isolierung,da würde ich mir von ein paar cm mehr Bodenabstand keine bedeutende Entlastung des Systems erhoffen.Das müsste dann schon eher gleich ein halber Meter sein, damit es ein Bißchen bringt.
Innerhalb von Gewächshäusern, ist die Bodentemperatur wahrscheinlich im Winter wesentlich tiefer, als die Temperatur in der Höhe.Da wird dann auch vom Boden aus entsprechend mehr davon "abstrahlen", könnte ich mir zumindest vorstellen.War das deine Vergleichsreferenz ?
Was ich mir noch an Verbesserung vorstellen könnte, wäre die inneren Seiten des Kasten-Rahmens zu isolieren,um Kältebrücken zu entkräften. Außerdem habe ich noch genügend Lutpolsterfolie. Zur Not verkleide ich den Kasten auch damit nachträglich. Wichtig erscheint mir schon, dass das Ganze nicht direkt auf dem Betonboden steht. Dann würde ich schon erwarten, dass Kälte des künftigen Bodenfrostes geleitet würde.Über die Rollen wird wohl kaum etwas davon übertragen werden. So jedenfalls meine Einschätzung, ich bin mal gespannt... Grüße

P.S : Was für ein Venti ?
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  turbini1 am Do 01 Nov 2012, 14:14

Liet Kynes schrieb:Nee, höher sollte das nach meinem Geschmack nicht sein , dann würde ich schon eine Trittleiter benötigen.

Kam mir im Vergleich zur Gießkanne im Hintergrund nicht so hoch vor.

Liet Kynes schrieb:Innerhalb von Gewächshäusern, ist die Bodentemperatur wahrscheinlich im Winter wesentlich tiefer, als die Temperatur in der Höhe.Da wird dann auch vom Boden aus entsprechend mehr davon "abstrahlen", könnte ich mir zumindest vorstellen.

Darum stehen meine Pflanzen auch auf Tischen Very Happy

Liet Kynes schrieb:Was ich mir noch an Verbesserung vorstellen könnte, wäre die inneren Seiten des Kasten-Rahmens zu isolieren,um Kältebrücken zu entkräften. Außerdem habe ich noch genügend Lutpolsterfolie. Zur Not verkleide ich den Kasten auch damit nachträglich.

Denkst du der Aufwand rechnet sich? Da würde ich erst einmal abwarten ob die Heizung es nicht schafft oder ob der Zähler rotiert und erst dann würde ich mir diese Arbeit machen.

Liet Kynes schrieb:P.S : Was für ein Venti ?

Ich dachte die kleine Kiste links auf dem ersten Bild ist ein Ventilator hatte mich aber gewundert das der gegen die Isolierung blasen würde.

Gruß
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3468
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  turbini1 am Do 01 Nov 2012, 14:18


Tim,
gib doch bitte noch ein paar Infos zum Frühbeet z.B. Größe und Verglasung raus.
Danke
Stefan
turbini1
turbini1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3468
Lieblings-Gattungen : fast alles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Frühbeet-Mobil Empty Re: Frühbeet-Mobil

Beitrag  Ralla am Do 01 Nov 2012, 15:35

turbini1 schrieb:
2. Ist es da unten doch auch kälter.

Ehm, kälter? Wenn ich freie Luftbewegung zwischen dem Kasten und der Erde habe, ist jede vom Kasten abgestrahlte Wärme weg. Wenn der Kasten auf dem Boden stehe würde oder sogar etwas eingegraben wäre, würde die Wärme nicht so schnell in die Luft entweichen und zumindest teilweise im Erdreich gespeichert werden, so wie sich auch die Wände eines Hauses aufwärmen und dann nur langsam abkühlen.

Es gibt diverse Leute, die ihr GWH 1 Meter tief in die Erde buddeln, um die vorhandene Erdwärme zu nutzen, da die Erde selber langsamer auskühlt, als die Luft.

Die Konstruktion selber sehr aber sehr gut aus.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
Ralla
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4502

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten