Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Import von Pflanzen aus dem Ausland

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  l. Kimberley am Di 12 Nov 2019, 20:42

Lieben Dank Kerstin!!

Ui...Hawaii...von so weit wollt ich nun doch nix haben. Wink

Aber es gibt ja oft Samen oder Lithops z. B. aus den Niederlanden oder Italien. Die Verkäufer schreiben zwar einen Betrag für Versand, aber ob das immer alles zu hundertpro korrekt ist...

Ich schau mir den link von Dir gleich mal an, nochmals danke!!

Bettina
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 353
Lieblings-Gattungen : Lithops, Frailea, Faucaria

Nach oben Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  Fred Zimt am Di 12 Nov 2019, 21:43

Die Chefin schrieb:...grundsätzlich sollte der Verkäufer, bei dem Du bestellst, detaillierte Aufgliederung haben, was an Zollgebühren etc. auf Dich zukommt bzw. ob Du sogar zur Zollstelle fahren mußt, um Deine Bestellung abzuholen ...
Nein.
Der Verkäufer kann dir die Versandkosten mitteilen. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer sind Sache des Käufers.
Wieso sollte ein Verkäufer in -sagenwirmal- Transnistrien detaillifizierte und stets aktuelle Aufgliederungen zum deutschen Zoll- und Steuerrecht bereithalten?

Bettina schrieb:....Lithops z. B. aus den Niederlanden oder Italien. .
Sendungen innerhalb der EU-Zollunion sind zollfrei. Für manche Sachen musst Du Einfuhrumsatzsteuer bezahlen, Zigaretten, Schnaps, Kaffee....
Lithops-Samen gehören glaub ich nicht dazu.
Ein Warenwert unter 22 Euro ist immer zoll- und steuerfrei, wobei die Versandkosten da mit eingerechnet werden, es geht also um den Rechnungsbetrag, den Du beim Verkäufer bezahlt hast.
Über 22,- Euro bezahlst Du die Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren fallen erst ab 150,- Euro Warenwert an.

Korrigiere mich bitte jemand, falls ich mich vertan haben sollte.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  Rouge am Di 12 Nov 2019, 22:29

Danke Fred ... dann hatte ich das falsch in Erinnerung Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5982
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  Ada am Di 12 Nov 2019, 22:48

l. Kimberley schrieb:Aber es gibt ja oft Samen oder Lithops z. B. aus den Niederlanden oder Italien. Die Verkäufer schreiben zwar einen Betrag für Versand, aber ob das immer alles zu hundertpro korrekt ist...
Hallo Bettina,

bei mir waren bis jetzt alle Sendungen aus EU-Ländern wie Holland, Spanien, Ungarn, und auch (noch) Großbritannien völlig problemlos, die Sendungen kamen ganz einfach mit dem Briefträger, und Unterschrift nur, wenn eine Empfangsbestätigung vom Versender gewünscht wurde.

Aus China hatte ich mir auch mal Lilienzwiebeln schicken lassen, da musste ich ins nächste Städtchen zum Zoll, der Beamte kam mit dem Päckchen, die grünen Triebspitzen der Zwiebeln konnte man beim Aufmachen schon sehen, ach, da sind ja meine Blumenzwiebeln, habe ich gesagt, der Zollbeamte hat gelächelt und mir die Sendung ohne weitere Formalitäten ausgehändigt. Fand ich sehr charmant.
Obwohl es eigentlich nicht korrekt war, denn Pflanzensendungen aus Asien müssen meines Wissens überprüft werden . . . . .

Viele Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 939
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  william-sii am Mi 13 Nov 2019, 06:30

Innerhalb der EU sind Pflanzen- und Samenlieferungen problemlos.
Kommen die Pflanzen von außerhalb der EU, dann müssen sie ein Pflanzengesundheitszeugnis haben. Ist dies nicht der Fall, dann zieht der Zoll die Pflanzen in der Regel ein und vernichtet sie. Wenn mal etwas durchkommt, dann hat man halt Glück.
Samen habe ich schon öfter aus China bestellt. Meist kamen sie an, aber oft ist nicht das drin was draufsteht, falls überhaupt etwas draufsteht, oder es handelte sich um alte Samen. Diese Samenpäckchen werden in großen Stückzahlen hergestellt und dann von den Händlern (nicht nur aus China) gekauft und weiterverkauft. Die Händler selbst wissen eigentlich gar nicht was da wirklich drin ist, sie verkaufen die Päckchen nur weiter. Reklamieren hilft in den meisten Fällen, dann wird der Preis erstattet.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  Rouge am Mi 13 Nov 2019, 12:47

So, ich hab das mal abgetrennt Wink ... hier könnt Ihr nun lustig weiterlabern Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5982
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Import von Pflanzen aus dem Ausland - Seite 5 Empty Re: Import von Pflanzen aus dem Ausland

Beitrag  Shamrock am Mi 13 Nov 2019, 13:09

Damit sich´s lohnt, hab ich dann aber auch gleich mal die gefühlten 263 anderen Threads zu der Thematik mit hierhin verschoben, damit man alle Infos dazu in einem Thread vereint hat. Spätestens in einem halben Jahr wird ja dann sowieso wieder ein neuer Thread zu den Bestellungen aus dem Ausland eröffnet. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21725
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten