Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Hendrik am So 18 Nov 2012, 18:40

@Liet Kynes: Danke für deinen Erfahrungsbericht. Also ich habe das Gefühl, daß dieses Aufplatzen bei Sämlingen auftritt, die im Nachhinein nochmal eine Ladung Fungizid abbekommen. Meine Aussaaten stehen in Luftdichten Lebensmittelschälchen, die man öffnen und wiederverschließen kann. Die Brühe samt Fungizid habe ich auch erneuert. Ich glaube nicht, daß wir da einen Pilz "an Bord" haben.

@Frank: [/quote]Fehlt eigentlich nur noch, das jemand einen Reinraum für seine Aussaaten bastelt.[quote]
scratch voll auf`m Schlauch steh....
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Torro am Mi 21 Nov 2012, 11:22

Fehlt eigentlich nur noch, das jemand einen Reinraum für seine Aussaaten bastelt.

Hendrik - Ich nehm gewöhnlich ein Plastik-Schächtelchen, tu ein wenig gesiebte
Kakteenerde rein (selbst gemischt, früher die von Haage), kochendes Wasser drüber,
Samen drauf, Schachtel zu.

Kein Pülverchen, Mittelchen, Fungizid ... was auch immer.
Klappt meistens. Ist Erde, deshalb benötigt man auch keinen Dünger und ähnliches.

Wenn ich Aufwand treiben möchte, dann kommt die Schachtel mit der Erde vorher zum sterilisieren kurz in die Mikrowelle.

Wenn ich die Pflänzchen treiben will, dann kommen sie auf eine Unterlage.
Da sitzen sie hoch, sicher und wachsen schneller als das mit noch so tollem Dünger
möglich wäre. Bekommen sie genug Licht dann sieht auch keiner getrieben aus.
Gewöhnlich blühen sie dann Jahre früher - darum geht es mir.

Deshalb bin ich immer überrascht, womit man Erde so ersetzen kann, was dann als Ersatz (Dünger z.B.) aufgebracht werden muß etc.

Daher die etwas spitzige Bemerkung oben. War nicht persönlich gemeint.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Hendrik am Mi 21 Nov 2012, 13:47

Hallo Frank

Kein Thema... Ich habe die "Spitze Bemerkung" gar nichtals solche verstanden. Wink
Jeder züchtet halt nach seinem Ideal. Mit gepfropften Pflanzen kann ich mich nicht wirklich anfreunden, da sie in meinen Augen einen Teil ihrer charakteristischen Eigenschaften verlieren, bzw. diese zu stark verändern. Auch weil viel "lebensuntaugliches" mitgezogen wird. Deshalb versuche ich es wurzelecht. Dauert halt ziemlich lange und um diesen langen Zeitraum möglichst kurz zu halten sind mir Erfahrungen und Einschätzungen anderer sehr wichtig.
Alleine in diesem Thread sind einige Ideen und Anstöße für die nächste Aussaat für mich dabei gewesen. Und zumindest habe ich jetzt einen starken Verdacht warum einige meiner Sämlinge geplatz sind. Humoses Substrat für Ariocarpen kann unter bestimmten Umständen einige Vorteile bringen aber auch die negativen Auswirkungen fallen sehr stark ins Gewicht.
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Torro am Mi 21 Nov 2012, 13:59

Hallo Hendrik,

ich wollte nur die kurze Randbemerkung etwas erläutern.
Wenn es auch keiner glaubt: Sogar ich lasse "ein paar" Kakteen wurzelecht
wachsen. Nur treibe ich sie dann nicht. Wink


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Hendrik am Mi 21 Nov 2012, 14:21

Klassischer Fall von "Ausnahmen bestätigen die Regel".
Ich, für meinen Teil, überlege mir auch gerade ob ich mich nicht auch mal mit Pfropfen beschäftigen sollte, schließlich sind einige wenige meiner Sämlinge doch auffallen "hellhäutig". Wink
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Torro am Mi 21 Nov 2012, 14:46

Auf jeden Fall lohnt sich das.
Es gibt ja auch noch - ziemlich häufig sogar - Kristate Sämlinge.
Hier ein Blick auf ein "verdächtiges Subjekt" noch auf Erde. Evil or Very Mad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  BernhardA am Mi 21 Nov 2012, 19:51

Hendrik schrieb:......Auffällig ist die Verbindung von Fungizid Nachbehandlung ( in meinem Fall Aliete ) und dem Phänomen der aufgeplatzen Sämlinge.....

Das kann ich so gar nicht bestätigen. Habe alle meine 460 Aussaatportionen aus dem letzten Winter präventiv und dann alle 3-4 Wochen mit Spezial-Pilzfrei Aliette behandelt und konnte keinerlei derartige Probleme feststellen. Meine Probleme kamen eher von der direkten Sonne im Sommer.

Gruß Bernhard
BernhardA
BernhardA
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 253

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Hendrik am Do 22 Nov 2012, 00:09

@frank: Ich werde bei Gelegenheit mal Photos von meinen Verdächtigen machen. Bin mal gespannt was du/ihr dazu sagt.

@Bernhard: Das ist interessant. Grundsätzlich war ich auch sehr zufrieden mit der Anwendung von Aliette. Nach der ersten Nachbehandlung gab es teilweise enorme Wachstumsschübe. Nach weiteren Nachbehandlungen ist dann teilweise ein infernalischer Gestank in den Schälchen entstanden. Die stark humose Aussaaterde von haage hat sich anscheinend ziemlich vollgesogen mit Aliette. Könnte mir gut vorstellen, daß der wachstumsfördrrnde Effekt von Aliette dann etwas über das Ziel hinausgeschoßen ist. Irgendwann kam dann ja auch noch Dünger dazu.... Rolling Eyes
Ist aber auch nur Vermutung.

LG
hendrik
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz? - Seite 3 Empty Re: Was läuft schief bei der Aussaat? Pflegefehler/Pilz?

Beitrag  Hendrik am Fr 15 Feb 2013, 19:48

Hallo Leute

Nochmal ein Update von meinem "Malheur". Die betroffenen Sämlinge haben sich, von den teilweise üblen Verletztungen, erholt und wachsen auch wieder. Ich bin mal echt gespannt ob aus diesen Verletzungen nicht interessante Wuchsformen hervor gehen. Arios sind halt doch hart im Nehmen.... Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten