Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Projekt Anzuchtstation

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  Losthighway am Fr 30 Nov 2012, 23:36


Die Anzuchtkästen sind über mehrere Jahre erprobt und funktionieren einwandfrei. Warum soll ich mir nen Porsche kaufen, wenn ich auch mit nem Smart ans Ziel komme?
Die warmweiße Röhre war halt bei der Fassung mit dabei, alles zusammen hatte 5 Euro gekostet. Daylight ist aber schon heller.
scratch affraid

Klar funktioniert es, du verschwendest halt nur ne Menge Licht und damit Strom, ein Porsche ist wohl was Anderes: http://de.mouser.com/new/illumitex/illumitex-Eclipse/
Deine Röhre hat nichtmal ein EVG und Daylight gibt nur die Farbtemperatur an, hat aber nicht viel mit dem Lichtstrom zu tun (heller), außer dass LSR oder LEDs mit einer höheren Farbtemperatur auch mehr output haben, insbesondere durch den höheren Rotanteil. Dazu haben warmweiße Lichtquellen ein völlig anderes Spektrum als z.B. kaltweiße. Wenn LSR dann bitte nur T5 mit Reflektor und keine veraltete Baumarktware mit KVG. Naja muss jeder selber wissen was er tut..

Losthighway
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 571

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  william-sii am Fr 30 Nov 2012, 23:43

Hallo Ralf,
- in Plastikbeuteln kann die Temperatur schneller eine kritische Grenze überschreiten, weil nur wenig Luft enthalten ist.
- Wenn du dein Aussaatsubstrat anfeuchtest und in der Mikrowelle oder im Backofen sterilisierst, und wenn du mit Chinosollösung angießt, dann geht die Verpilzungsgefahr gegen Null. Sollte trotzdem in einem Topf mal ein Pilz auftreten, dann kannst du mit Chinosollösung oder einem Fungizid sprühen, du kommst viel einfacher dran.
- Wenn man die Haube abnimmt, kann man schnell jeden Topf kontrollieren.
- Die Deckel von Anzuchtgewächshäuschen beschlagen an den Seiten, Wasser tropft dann seitlich an den Töpfen vorbei in die Wanne. Bei Tüten kann das Wasser auch auf die Sämlinge tropfen.
- Falls sich in einem Anzuchtgewächshäuschen mal Algen bilden sollten, nimmst du einfach die Abdeckhaube so lange ab, bis die oberste Bodenschicht abgetrocknet ist.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  Fred Zimt am Sa 01 Dez 2012, 03:33

@ Fred Zimt: Erkläre mir mal, wie du es schaffst, eine 117 cm lange Leuchtstoffröhre in einem 80 cm langen Kasten unterzubringen.

Hallo Ernst, wenn Du so nett fragst, gerne.
So, zum Beispiel. Cool

Ich fand keine Angaben zu der Größe von Ralfs Kasten und ging davon aus, dass der geneigte Leser
selbst die benötigte Leuchten-Länge aussucht.
Hätt' ich wohl besser dazugeschrieben.
Tschuldschung.

Bei 80cm- wo immer das jetzt steht,ich finds nicht- käm also eine 13W-Variante in Frage.


@Ralle
Die SMD-Leisten ziehen keine Wurscht vom Teller, da fährst Du mit Leuchtstoffröhren sicher besser.
Gscheite LEDs für unsern Zweck sind die von Losthighway emfohlenen.


Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  rezzomann am Sa 01 Dez 2012, 09:20

Moin Ernst !
Entwickelt die Leuchtstoffröhre denn so viel Wärme ?
Kann es dann bei nur 1 cm Luft nicht zum Hitzestau kommen ?
MfG Ralf
rezzomann
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 652
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  william-sii am Sa 01 Dez 2012, 09:48

Hallo Ralf,
die Leuchtstoffröhre entwickelt genug Wärme, deshalb ja auch die beiden Schlitze im Dach rechts und links vom Kantholz, welche einen Hitzestau verhindern. Eigentlich ist es nicht die Röhre selbst, welche die Hitze entwickelt, sondern die Drossel oder der Trafo oder wie das Teil in der Fassung heißt.

Zum oben abgebildeten Plan: 1 kleines Kästchen entspricht 1 cm, 1 großes Kästchen entspricht 10 cm.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  Ralle am Sa 01 Dez 2012, 11:20

Einige Profis benutzen einfach die Leuchtstoffröhren Daylight 865. Diese läuft bei mir seit Jahren als Aufzucht - und Aquariebeleuchtung und es klappt tadellos und bezahlt habe ich im Internet knapp 1,50 € pro Röhre.
Hitzestau in Tüte? Bei mir nie gewesen obwohl die Leuchtstoffröhre inkl. Netzteil eine Temperatur von 30 - 35 Grad abgibt und ziemlich nah an den Töpfen hängt.

Gruß

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2647
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  Fred Zimt am Sa 01 Dez 2012, 16:19

Hallo zusammen,

Ernst schrieb:
sondern die Drossel oder der Trafo oder wie das Teil in der Fassung heißt.
Vorschaltgerät Very Happy

Es gibt 2 Versionen:
Konventionelle (KVG), diese "verbrauchen" zusätzlich ca. 1/4 der Lampenleistung und setzen diese in Wärme um,
bei einer Energieverbrauchsrechnung müßte man das berücksichtigen.

und elektronische (EVG), die nur eine geringe Wirkverlustleistung aufweisen, damit fährt man wirtschaftlicher.

Die Röhre selbst wird auch warm aber, nicht so gewaltig,
Ich hab hier neben mir eine 36W T5-Röhre, die kann ich grad noch so mit der blosen Hand anfassen
T8 Röhren haben übrigens bei 25°C,
T5-Lampen, (die neueren, dünnen)
bei 35°C ihren jeweils besten Wirkungsgrad.


1 kleines Kästchen entspricht 1 cm, 1 großes Kästchen entspricht 10 cm.

Entschuldigt bitte, ich ging von Ralfs Plan im ersten Beitrag aus,
da fand ich keine Abmessungen Sad
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  fips am So 02 Dez 2012, 18:31

Hallo Lichtfreunde,

habe gerade mal bischen gelesen ich werwende Osram T8 L 18W/865 Plus Eco Lumilux Cool Daylight oder wenn es etwas wärmer sein darf die selbe nur mit der 840er Nummer.

Habe auch lange gesucht und das größte Angebot hat www.spezial-leuchtmittel.de hier gibt es auch die elektronischen Vorschaltgeräte in verschiedenen Auführungen.
Vorteil man braucht keine Starter mehr und die Röhren werden sanft angefahren und halten sicherlich ewig!

Nachteilig es sind lange dünne Kästchen gegenüber einer Drossel. Kann man aber berücksichtigen beim Bau seiner Lichkästen.
Leider steht der Wirkungsgrad nicht drauf aber da es eine Art von Schaltnetzteil ist denke ich wird er so an 85-90% liegen gegenüber einer Drossel mit höchstens 60%

Wünche noch einen schönen 1.Advent

LG Fips
fips
fips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  Fred Zimt am So 02 Dez 2012, 19:01

Hi Fips,
guter link! Very Happy
Ich bestell mein Lampenbauzeug beim Hellen Wahnsinn
Falls irgendwas im ebay-Shop nicht lieferbar war hab ich per mail angefragt
und-schwuppdich-wurds für mich eingestellt.

Übrigens hat man früher bei Aquarien die Drosseln der Beleuchtung manchmal unter das Becken montiert und damit den Boden geheizt.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Projekt Anzuchtstation - Seite 2 Empty Re: Projekt Anzuchtstation

Beitrag  Losthighway am Di 04 Dez 2012, 02:06

Wollt grad nur mal zeigen wie eine günstige LED-Variante aussehen kann, 8x MX-3/50cm @350mA damit die Sperrschichtemperatur nicht zu hoch wird, hier in warmweiß mit Abdeckung (Abstellkammer) als LSR Ersatz.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von davissi am Di 04 Dez 2012, 07:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bilder groß eingestellt)
Losthighway
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 571

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten