Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Seite 4 von 36 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20 ... 36  Weiter

Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  davissi am Mi 12 Dez 2012, 18:25

Hallo Jens,


meines Wissens gibt es zwei Wirkstoffe, die als Chinosol verkauft werden, der Wirkstoff zum Gurgeln heißt Neo-Chinsol und ist der falsche Wirkstoff für die Hemmung von Pilzwachstum! Der "richtige" heißt Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat.
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  Gast am Mi 12 Dez 2012, 18:47

Hallo Jens und auch die anderen,

vielen Dank für die Arbeit, die Du dir gemacht hast, um uns die verschiedenen Mittel aufzuzeigen. Ich perönlich benutze gar keine Mittel. Zur Aussaat kommt das Substrat in die Microwelle und wird dort sterilisiert und zur Samenbeizung benutze ich weiterhin das rote Pulver mit den beide A am Anfang und habe gute Erfolge.

Nur bei der Aussaat der "Rosen" habe ich die Samen nicht gebeizt, da diese so fein sind, daß ich sie nicht mehr wiedergefunden hätte (ich beize die Samen normaler Weise in einer Filmdose). Am 5.12. habe ich die "Rosen" ausgesät, aber bis heute kann ich noch keinen Erfolg vermelden. Die übrigen 4 Lithops-Arten, die ich am 21.11. gesät hatte sind inzwischen nach 14 Tagen am 3. und 4 12. gekeimt. Also bleibt mir noch einiges an Wartezeit.

Im Moment stehen die Töpfe in einer Schale auf der Fensterbank unter einer Schreibtischlampe mit Energiesparlampe, da es im Gwh. doch etwas kühl ist bei den jetzigen Außentemperaturen.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  fips am Do 13 Dez 2012, 07:07

David das ist richtig mit dem Chinosol das Neo ist nicht tauglich für Pflanzen sondern nur zum Gurgeln.
Das Sulfachin habe ich vor 25 Jahren für die Anzucht verwendet das bestand aus Hydroxychinolinsulfat und Borsäure da hat ein Röhrchen 60 DDR Pfennige gekostet!
Das heutige Chinosol ist der reine Wirkstoff wie du schriebst und ist teurer.

War nur eine Anregung mit meinem Beitrag was alle so für Mittelchen benutzen wenn mal ein Extremfall eintritt.

Ich selber halte es auch so wie Curd sowenig wie möglich Chemie einzusetzen.

Ja Curd dann ist die Rose doch ein schwieriger Fall in Sachen Keimung da bin ich mal gespannt was bei mir passiert.
Abwarten, Tee trinken und Daumen drücken.

Viel Erfolg weiterhin

LG Jens



avatar
fips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  Magenta am Mo 17 Dez 2012, 13:54

fips schrieb:Ich hoffe das der Beutel mir die nächsten Tage kleine Stöpsel zeigt wenn nicht dann gehe ich ins Kloster... bei all der Mühe!!!
Hallo Jens, ich bin schon ganz neugierig, ist jetzt schon was „winzig“ Grünes zu erkennen?
Wenn nicht, dann drücke ich Dir ganz fest die Daumen, dass Du Weihnachten nicht im Kloster verbringst [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  fips am Mo 17 Dez 2012, 14:38

Hallo Gitte habe extra noch einmal für dich geschaut, ich sehe 2 weiße Pünktchen der eine größer (könnte nach Lithops aussehen?)aber noch nicht grün und der andere winzig klein mit dicker Lupe durch den feuchten Beutel da kann man es nicht genau erkennen.
Ich weiß aber das die Erde neutral dunkel war und die Pünktchen vorher nicht da waren also ich bleibe dran am 09.12. ausgesäht nach 9 Tagen scheint sich was zu tun!

Bei 18-20 Grad in der Nähe der ESL 8W nicht direkt beleuchtet. Bilder kann ich noch nicht machen abwarten!

Muß vielleicht doch nicht ins Kloster llachen

LG Jens
avatar
fips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  Wühlmaus am Mo 17 Dez 2012, 14:54

fips schrieb:
Ich weiß aber das die Erde neutral dunkel war und die Pünktchen vorher nicht da waren....
LG Jens

Huch, das ist bestimmt nur Schimmel lol!

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: http://www.traumbaer-online.de/cms/
avatar
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5553
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  Lorraine am Mo 17 Dez 2012, 14:56

Ja Bruder Jens, guck noch mal genau nach lol!
avatar
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 798
Lieblings-Gattungen : Adenium, Lithops,

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  fips am Mo 17 Dez 2012, 15:02

Elke wenn ich dich zum Greifen bekomme... Teufel *Nudelholz*

"Gut Gucken kann ich schlecht aber schlecht hören kann ich gut"

Danke für deine Ermutigung!
avatar
fips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  fips am Mo 17 Dez 2012, 15:07

Mädels wartet doch ab ich mache den Beutel jetzt nicht auf das muß einfach gelingen leider sieht man bei der beschlagenen Tüte nicht viel!
Werde berichten!
avatar
fips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat-Challenge Lithops verruculosa cv. Rose of Texas rote Blüte

Beitrag  Magenta am Mo 17 Dez 2012, 15:13

Na, na ihr bösen Mädels,
ihr wollt doch nicht ernsthaft dass der Jens bis Ostern ins Kloster geht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!?
Jetzt hoffen wir mal das Beste, dass aus den weißen Pünktchen doch noch grüne Steinchen werden [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]!
avatar
Magenta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 602

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 36 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 20 ... 36  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten