Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Galerie von Schädlingen und Schadbildern

+32
Redhorse
bugfix
Louie
Cristatahunter
filou*
Spickerer
Kaktusfreund81
jupp999
Tenellus
Rebutzki
Litho
OPUNTIO
gerd
Cactophil
reneeclapton
Niki
Birgitt
abax
Pieks
Morning Star
Dietmar
vowag
Blossfeldia
bigottoo
Lutek
k.oli
Iceage
Eli1
rabauke
Lorraine
skali85
papamatzi
36 verfasser

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Spickerer So 18 Apr 2021, 19:42

Hallo zusammen,
heute war ich in unserer Umgebung im Blumendiscounter an einer Bundesstraße in OWL flanieren und habe bei den neuen Kakteen ein gutes Paradebeispiel von "Verseuchungsgrad 1" für 2,99 € gefunden. Schon von weitem sah ich die Schmierläuse weiß aufleuchten. Die Pflanze hatte einen knüppelharten Torfklumpen um die Wurzeln. Diesen entfernte ich mit einer spitzen Pinzette, nachdem ich ihn mit einem kleinen Hammer weich geklopft hatte. Dabei offenbarte sich das Grauen einer frisch gekauften Blumendiscounterpflanze. Auf der Epidermis tummelten sich Schmierläuse, Schildläuse und Spinnmilben, an der Wurzel haufenweise Wurzelläuse, deren Gelege überall. Mindestens also vier Pflanzenschädlinge. So etwas Beispielhaftes bekommt man selten zu sehen. Gestört

Dieser Blumendiscounter ist stur auf Gewinnmaximierung gedrillt und es ist ihm egal, ob sich Ungeziefer in allen Haushalten verbreitet. Das heißt, es wird das billigste Zeug von fliegenden Händlern geordert, damit man es günstig wieder verkaufen kann. Viele Zollkontrollen, was Pflanzen angeht, sind oft schärfer als sie sein müssten, aber im Inland tobt das Grauen und darum kümmert sich niemand. Alleine die Folgekosten für Ungeziefervertilgungsmittel sind horrend und sie belasten die Umwelt, aber niemand greift hier mit Kontrollen in Gartendiscountern ein. Für alle Branchen gibt es Zertifizierer, nur in dieser Branche offenbar noch nicht. Shocked

Ich habe die Pflanzen nach der Wurzelfreilegung draußen gelassen und werde sie morgen mit verschiedenen Ungeziefervertilgungsmittel behandeln, danach in artgerechtes Substrat topfen und weiterhin abgeschieden kultivieren. Mal sehen ob sie es überstehen. Nun zu den Bildern. Ich hoffe, man kann genug erkennen. Da fehlen einem glatt die Worte. Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die weißen Kreise zeigen die Schmierläuse und deren Gelege, sowie die Wurzelläuse. Die gelben Kreise zeigen die Schildläuse in verschiedenen Größenstadien und die blauen Kreise zeigen winzige Spinnmilben. Nr. 1 ist die Schmierlaus, Nr. 2 ein Gelege davon.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die weißen Kreise zeigen die Schmierläuse und deren Gelege, sowie die Wurzelläuse. Die gelben Kreise zeigen die Schildläuse in verschiedenen Größenstadien und die blauen Kreise zeigen winzige Spinnmilben. Nr. 1 ist die Schmierlaus, Nr. 2 ein Gelege davon.

Mit gruseligem Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Cristatahunter So 18 Apr 2021, 19:59

@Rebutzki

Die Wollläuse haben wohl die Abstandsregel einhalten wollen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Kaktusfreund81 So 18 Apr 2021, 21:00

@Spickerer: Respekt, dass Du so eine derart verseuchte Pflanze kaufst, um sie uns zu zeigen (und vielleicht zu retten).

Ich hätte um das Teil einen 2 Meter großen Bogen gemacht! Shocked

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2108
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Spickerer Mo 19 Apr 2021, 08:48

Hallo ihr Beiden,
Cristatahunter, da hast du wohl Recht. Bei den vielen Schildläusen wurde es den Schmierläusen wohl zu eng und sie sind auf die Nachbarpflanzen ausgewichen. Als Ersatz dafür, haben sie schonmal ein ordentliches Eigelege hinterlassen Wink

Kaktusfrund81, ich konnte einfach nicht dran vorbei gehen, weil ich an diesen Thread dachte. Das muss man einfach zeigen. Sowas kriegt man ja nicht so oft zu sehen und viele Neulinge wissen nicht wie sowas aussieht. Ich hoffe doch, dass ich das Gymnocalycium durchkriegen werde. Ihre Chance dafür ist jedenfalls gestiegen. Allerdings wird sie bis auf Weiteres in gehörigem Abstand zu den anderen Artgenossen verbringen müssen, bis genügend Klarheit herrscht.  

Es sollte auch eine Art Ermahnung sein, dass es besser ist, bei einem Kakteen-Fachhändler und nicht im Discount zu kaufen. Dort sind diese Risiken zwar nicht vergessen, dennoch ist es so, dass die Pflanzen überwiegend "sauber" sind.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  OPUNTIO Di 20 Apr 2021, 18:07

Diese weisse Variante von Notocactus lenninghausii hatte sich über den Winter zur Seite geneigt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach dem Angießen wurde der Körper zwar wieder etwas praller, aber aufgerichtet hat sich der Kaktus nicht.
Heute sah ich an der Basis braune Verfärbungen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich beschloss oberhalb davon das Messer zu schwingen.
Dabei kam das zum Vorschein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich weiß nicht wie der Pilz heißt, der so was verursacht. Auf jeden Fall bedeutet es Exitus für die Pflanze.
Ich habe zwei Rippenpfropfungen gemacht, habe aber wenig Hoffnung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4000
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Kaktusfreund81 Di 20 Apr 2021, 18:10

Wahnsinn Stefan, so etwas habe ich auch noch nicht gesehen ...  Shocked

Reichte das Loch innerhalb der Pflanze bis auf den Boden hinab?

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2108
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Gast Di 20 Apr 2021, 18:32

Hier paßt eigentlich nur das Gedicht von Fr. v. Schiller: der Ring des Polykrates

Hier wendet sich der Gast mit Grausen:
»So kann ich hier nicht ferner hausen,
Mein Freund kannst du nicht weiter sein.
Die Götter wollen dein Verderben,
Fort eil ich, nicht mit dir zu sterben.«

also möglichst weit weg von solchen ungezieferverseuchten Pflanzen
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  OPUNTIO Di 20 Apr 2021, 18:55

Ja, Sami.
Der Hohlraum begann direkt oberhalb der Wurzel
und zog sich bis direkt unter den Scheitel.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4000
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Spickerer Di 20 Apr 2021, 22:29

Hallo OPUNTIO,
da fehlen mir glatt die Worte. Shocked

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Gast Di 20 Apr 2021, 23:16

Oha! Schokolade flüssig machen, Kaktus damit auffüllen und nach Corona auf der nächsten Börse verkaufen!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten