Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Galerie von Schädlingen und Schadbildern

+35
Gymnocalycium
Louie
Cristatahunter
filou*
Spickerer
Kaktusfreund81
jupp999
Tenellus
Rebutzki
Shamrock
Dropselmops
Litho
OPUNTIO
gerd
Cactophil
reneeclapton
Niki
Birgitt
abax
Pieks
Morning Star
Dietmar
vowag
Blossfeldia
bigottoo
Lutek
k.oli
Iceage
Eli1
rabauke
marie.777
Lorraine
skali85
papamatzi
davissi
39 verfasser

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Spickerer Sa 09 Jan 2021, 16:29

Hallo OPUNTIO,
da fehlen mir glatt die Worte. So eine schöne Pflanze und blühfähig, und dann dasssss. Shocked  Ich glaube, du musst öfter mal prüfen, von wegen deiner feuchten Luft. Bei mir ist es ähnlich, aber ich entferne vor dem Winter grundsätzlich alles was schimmeln könnte und kontrolliere fast täglich, ob sich irgend etwas tut, in Sachen Schimmel oder Schädlinge. Kopf hoch, eine anderen wird an ihre Stelle treten.

Übrigens, auf dem ersten Bild links ist eine Lobivia. Das sehe ich auch etwas Schimmel, glaube ich.  Rolling Eyes

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3590
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Rebutzki Sa 09 Jan 2021, 17:37

Hallo Stefan,
ergänzend zu dem Schaum hier ein Artikel aus ECHINOPSEEN von Konrad Meissner, Dresden
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
den ganzen Artikel findest Du unter DKG / Ortsgruppen / Arbeitskreis ECHINOPSEEN / Heft 2014 1.
Es hat wohl den Ursprung in der hohen Luftfeuchtigkeit.
Rechtzeitig gesehen lässt aber Rettung zu.
Gruß
leo
Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 473
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Shamrock Sa 09 Jan 2021, 22:18

Oha, ein Pilz auf einen Tricho gepfropft - nicht schlecht! Züchtest du neuerdings Penicillin? Shocked

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26753
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  filou* So 10 Jan 2021, 15:48

Hallo zusammen,

hier ein weiterer Schädling, die Trauermücke
besonders gefährlich sind deren Larven für junge Sämlinge.
Die Trauermücke legt ihre Eier in das frische, feuchet Substrat, wo die Larven etwa nach 2-4 Tagen schlüpfen.
Sie ernähren sich von den Wurzeln der kleinen Sämlinge, aber auch die Sämlinge selbst bleiben oft nicht verschont.
Ich decke die Aussaattöpfchen immer ganz dünn mit feinem Aquarienkies ab, weil die Trauermücke dunkle
Flächen zur Eiablage bevorzugt.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von filou* am So 10 Jan 2021, 15:59 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : .)
filou*
filou*
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Trichocereus, Lobivia

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Cristatahunter So 10 Jan 2021, 16:10

OPUNTIO schrieb:Bei den meisten Echinopsis löst sich die vertrocknende Blüte vom Körper.
Nicht bei dieser Hybride mit Trichocereus.
Wenn dann noch Feuchtigkeit in Form von Kondenswassertropfen dazu kommt passiert folgendes.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich dachte zuerst das sei gefroren, oben auf dem Scheitel. Aber dann sah ich schon was los war. Eine Verschraubung im GWH Dach. Dort sammelte sich
immer wieder mal ein Tropfen. Natürlich genau über dem Kaktus.
Ärgerlich deshalb, weil ich bei allen anderen Stellen Maßnahmen getroffen hatte. Diese hatte ich übersehen.

Da die Verpilzung nicht ganz bis unten vorgedrungen zu sein schien, versuchte ich den Stumpf zu retten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

War wohl nichts.
Ich dachte noch kurz an eine Rippenpfropfung, ließ es dann aber bleiben.
Mit Schwund muss man rechnen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan

Eindeutig zu hohe Luftfeuchte, Kondenswasser, stehende Luft. Ich weiss du machst alles richtig und trotzdem funktionierts nicht. Lüfte mehr, öffne die Tür, sobald die Aussentemperaturen über Null gehen, spare weniger Energie, kaufe einen grossen Ventilator.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21671
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Kälteflecken XXL

Beitrag  Cristatahunter So 28 Feb 2021, 19:44

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Obwohl ich nicht unter 5°C überwintert habe ist es diesem Cultivar zu kalt geworden. Ein zweites hat bei 10°C keinen Makel abbekommen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21671
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Rebutzki Di 02 März 2021, 21:47

Eine Reihe von meinen Pflanzen haben für den Winter Platz an meinen Kellerfenstern gefunden. Leider passiert es immer wieder die eine oder andere Wolllaus
mit eingeschleppt wird. Doch so etwas ist mir noch nie passiert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da war Platzmangel angesagt, so dass sie sich sogar auf Dornen aus geweitet haben.
Da es schon fortgeschritten ist im Jahr, habe ich mich fürs Grobe für die nasse Methode, sprich warmes Wasser und die Munddusche, entschieden.
Jetzt ist erstmal alles frei.
Leo
Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 473
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Re: Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Louie Mo 05 Apr 2021, 14:46

wow, was für ein atemberaubender Thread.
Manchmal hab ich ja das Gefühl, niemand sonst hat 'Probleme', schön zu sehen, dass ich nicht alleine bin Very Happy
Das ist so lehrreich! Vielen Dank

Gerade fertig, meine Aloe großzügig auszudünnen wegen Thrips-Befall. Bin mir aber nicht sicher, ob die schwarzen Spuren nicht doch auch noch von einem weiteren Schädling stammen, Unterseite hat typische silbrige Nester und Kot-Murmeln, aber die schwarzen Flecken?!
Raubmilben sind bestellt, kommen aber ewig nicht an - Aloe stehen jetzt im Schneeregen auf der Fensterbank in Isolation. Mal sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Louie
Louie
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15
Lieblings-Gattungen : Lithops, Lapidaria, Astrophytum, Lophophora

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Teilweise Verrottung einer Gruppe

Beitrag  OPUNTIO So 11 Apr 2021, 18:52

Manchmal passiert es einfach. Ein Teil eines Polsters stirbt ab.
In diesem Fall war ein Pilz die Ursache. Rechtzeitig erkannt, bleiben meistens noch genügend gesunde Triebe übrig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4331
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Galerie von Schädlingen und Schadbildern - Seite 8 Empty Galerie von Schädlingen und Schadbildern

Beitrag  Spickerer So 18 Apr 2021, 19:42

Hallo zusammen,
heute war ich in unserer Umgebung im Blumendiscounter an einer Bundesstraße in OWL flanieren und habe bei den neuen Kakteen ein gutes Paradebeispiel von "Verseuchungsgrad 1" für 2,99 € gefunden. Schon von weitem sah ich die Schmierläuse weiß aufleuchten. Die Pflanze hatte einen knüppelharten Torfklumpen um die Wurzeln. Diesen entfernte ich mit einer spitzen Pinzette, nachdem ich ihn mit einem kleinen Hammer weich geklopft hatte. Dabei offenbarte sich das Grauen einer frisch gekauften Blumendiscounterpflanze. Auf der Epidermis tummelten sich Schmierläuse, Schildläuse und Spinnmilben, an der Wurzel haufenweise Wurzelläuse, deren Gelege überall. Mindestens also vier Pflanzenschädlinge. So etwas Beispielhaftes bekommt man selten zu sehen. Gestört

Dieser Blumendiscounter ist stur auf Gewinnmaximierung gedrillt und es ist ihm egal, ob sich Ungeziefer in allen Haushalten verbreitet. Das heißt, es wird das billigste Zeug von fliegenden Händlern geordert, damit man es günstig wieder verkaufen kann. Viele Zollkontrollen, was Pflanzen angeht, sind oft schärfer als sie sein müssten, aber im Inland tobt das Grauen und darum kümmert sich niemand. Alleine die Folgekosten für Ungeziefervertilgungsmittel sind horrend und sie belasten die Umwelt, aber niemand greift hier mit Kontrollen in Gartendiscountern ein. Für alle Branchen gibt es Zertifizierer, nur in dieser Branche offenbar noch nicht. Shocked

Ich habe die Pflanzen nach der Wurzelfreilegung draußen gelassen und werde sie morgen mit verschiedenen Ungeziefervertilgungsmittel behandeln, danach in artgerechtes Substrat topfen und weiterhin abgeschieden kultivieren. Mal sehen ob sie es überstehen. Nun zu den Bildern. Ich hoffe, man kann genug erkennen. Da fehlen einem glatt die Worte. Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die weißen Kreise zeigen die Schmierläuse und deren Gelege, sowie die Wurzelläuse. Die gelben Kreise zeigen die Schildläuse in verschiedenen Größenstadien und die blauen Kreise zeigen winzige Spinnmilben. Nr. 1 ist die Schmierlaus, Nr. 2 ein Gelege davon.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die weißen Kreise zeigen die Schmierläuse und deren Gelege, sowie die Wurzelläuse. Die gelben Kreise zeigen die Schildläuse in verschiedenen Größenstadien und die blauen Kreise zeigen winzige Spinnmilben. Nr. 1 ist die Schmierlaus, Nr. 2 ein Gelege davon.

Mit gruseligem Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3590
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten