Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

plumosa will nicht so recht...

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Pieks am So 29 Jan 2017, 02:25

Wenn das jetzt nicht so kurzfristig wäre, würde ich Dir glatt meine schicken, ich sehe da überhaupt keine Probleme, schon gar nicht, wenn es die candida zu solch einer Schönheit gebracht hat. Ich kann mich leider nicht erinnern, wo ich gelesen habe, dass gerade die Plumosa höhere Luftfeuchtigkeit in der Wachstums- und Blühphase verträgt, ebenso heißt es öfter, dass sie im Winter lieber nicht vollständig austrocknen soll. Von daher: ich würd's versuchen. Zumal so ein Plumöslein ja durchaus keine besonders rare Pflanze ist, beim ideellen Wert mag das natürlich ganz anders ausschauen. Alle Angaben natürlich fieserweise wieder mal ohne Gewähr...

Eine schöne Zeit in eurem Paradies,
liebe Grüße!
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5258
Lieblings-Gattungen : Lithops, Mammis, Sulcos, Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Cristatahunter am So 29 Jan 2017, 09:15

Pieks schrieb: Ich kann mich leider nicht erinnern, wo ich gelesen habe, dass gerade die Plumosa höhere Luftfeuchtigkeit in der Wachstums- und Blühphase verträgt,

Eine schöne Zeit in eurem Paradies,
liebe Grüße!
Tim
Cool

Steht auch nirgends.

Ich würde sie so oder so nicht im Regen stehen lassen. Zumal die Schnecken so ein Plumöslein ruckzuck verspeisen.

avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14065
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Wüstenwolli am So 29 Jan 2017, 10:54

Knufo schrieb:Hallo Wolfgang,
meinst Du das Bild. Das die meine M. candida. Wollte nur zeigen wie toll diese sich in Korsika entwickelt hat.

(sorry-habe die Bildunterschrift nicht gelesen- war wohl vom Titel des Beitrags abgelenkt Shocked Embarassed )

Hallo Elke,
ja- die sieht herrlich aus, deine candida!
Oft das " Gefieder" der plumosa frei ausgepflanzt so sauber bleiben würde wie die Bedornung der candida-
da habe ich leichte Zweifel.


LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4775
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  johan am So 29 Jan 2017, 11:44

hallo elke
kannst du eine fliese entfernen auf südseite oder ein balkonkasten aufstellen ohne entfernen einer fliese.
weiters einfach plumosa auspflanzen und abwarten,wirst erstaunen was alles geht.

lg
johan
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Shamrock am So 29 Jan 2017, 11:49

Oder einfach mal das munter sprossende Grüppchen teilen und einen Test mit einem Ableger starten. Ich würde sogar behaupten, dass die Mammillaria plumosa damit ausgezeichnet zurechtkommt. Auch wenn sie vielleicht nicht mehr ganz so strahlend weiß bleiben wird. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11441
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Knufo am So 29 Jan 2017, 12:49

Hallo,
vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten. Ist doch interessant, wie unterschiedlich die Meinungen zu dem Thema sind.
Ich habe jetzt, für diesmal, andere Kandidaten eingepackt. Aber ich werde es mir noch mal durch den Kopf gehen lassen für zukünftige Urlaube. Man muss ja auch mal ausprobieren was so geht.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2410
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Pieks am So 29 Jan 2017, 13:31

Steht auch nirgends.

Interessant, was ein Hirn so abspeichert (oder eben auch nicht)...

Haage, Kakteen von A-Z 1986, 419: "Pflegegruppe 6, sonnig, häufig besprühen, im Winter 12-15 °C, nicht ganz trocken." Gleichzeitig findet sich in seiner Pflegegruppe 6 der Hinweis auf die Nässempfindlichkeit und der Kulturhinweis auf "mindestens 8 °C, trocken bis schwach feucht". An mehreren Fundstellen hingegen finden sich Mindesttemperaturangaben von max. -4 °C, ebenso wie Empfehlungen, sie im Winter nie austrocknen zu lassen und sie mehr zu sprühen als zu gießen, weil das ihren heimatlichen Standorten wohl nahekommt. Ich kanns nicht überprüfen, ziehe daraus aber den Schluss, dass die Plumosen wohl eine ganze Bandbreite an Kultivierungsmöglichkeiten ertragen sollten, ein weiterer Hinweis dafür findet sich hier. Ich behandle sie wie alle anderen Kakteen (kein Sonderplatz, 3-4 °C, pupstrocken) und würde sie als ziemliches Unkraut bezeichnen.

Elke, wenn Du magst, gib Bescheid, wenn ihr wieder zurück seid. Dann kannst Du sie beim nächsten Mal mitnehmen, wenn Du Deine eigene nicht riskieren/teilen möchtest.

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5258
Lieblings-Gattungen : Lithops, Mammis, Sulcos, Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Knufo am So 29 Jan 2017, 15:08

Hallo Tim,
danke für das Angebot. Da bin ich erst einmal sprachlos. Melde mich auf jeden Fall, so oder so.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2410
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

schon zu kalt für M. plumosa?

Beitrag  Aurelia am Di 19 Sep 2017, 08:46

Hallo,

seit Frühjahr habe ich auch eine M. plumosa und möchte fragen, ob es ihr draußen langsam zu kalt wird? Ich habe gehört, dass sie sehr heikel in der Pflege ist und bei uns waren es die letzten beiden Nächte so ca. 6-7 Grad. Soll ich sie lieber reinholen? Was meint ihr? Und dann kalt und trocken überwintern, wie alle anderen auch oder lieber etwas wärmer? Und wie ist es mit den großblütigen Mammillarien? Sind sie auch empfindlich?

Danke für Eure Hilfe und liebe Grüße
Jana
avatar
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 433

Nach oben Nach unten

Re: plumosa will nicht so recht...

Beitrag  Wüstenwolli am Di 19 Sep 2017, 09:40

Hallo Jana,
habe meine plumosa ganzjährig drinnen- ( Gwh)
befürchte  draußen eine Verschmutzung des  "  Gefieders" .
Sie mag auch im Herbst gerne Sonne und Wärme und  blüht zum  Winter.
6° nachts dürfte ihr zwar nicht schaden, sie hat ja ein Mäntelchen an.
Aber  drinnen an einem  sonnigen Platz dürtfe es ihr jetzt besser gefallen.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4775
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten