Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Samen von Ludwig Bercht angekommen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Samen von Ludwig Bercht angekommen - Seite 2 Empty Re: Samen von Ludwig Bercht angekommen

Beitrag  Liet Kynes am Fr 21 Dez 2012, 13:46

Ich finde auch,dass uns diese Anleitung zu Michis Methode dauerhaft erhalten bleiben sollte

Wo wir quasi die Verbindung zum Thema "Vorbeize" haben : Meine Aussaat praktizierte ich dieses Jahr bereits nach sehr ähnlichem Muster, also auch einer abgewandelten Fleischermethode.
Zur Vorbeize nutze ich erstmalig Kaliumpermanganat( KMn04 ) : Null Auflaufpilz (außer bei Copiapoa hypogaea), nur in Einzelfällen späteres auftreten von Pilzen (Nachbehandlung war erfolgreich) und insgesamt eine ausgezeichnete Keimquote. Mir kam es schon eher so vor,als wäre die Keimung durch diese Vorbeize eher noch angeregt worden. Das könnte sich auch erklären lassen : Schließlich ist KMn04 ein Oxidationsmittel und die Samen werden mit einer Lösung daraus behandelt.Das bedeutet, es passiert etwas mit der Samenhülle.
Ich habe vor, meine nächste Nass-Vorbeize mit diesem Mittel genauer zu dokumentieren, da bei der Anwendung schon auf einige Punkte geachtet werden muss.
Der Proszess ähnelt ansonsten aber dem von Michi beschriebenen sehr : Man benutzt auch solch ein Teesieb.Bei sehr feinem Samen lege ich zusätzlich zerrissene Teefilterpapiere ein.
Kaliumpermanganat ist heutzutage aus gewissen Gründen nicht mehr ohne Weiteres zu erwerben.Am besten unterhält man sich mit einem Apotheker seines Vertrauens.Früher haben die Leute damit beispielsweise ihr Badewasser desinfiziert.Daher kann man sich denken,dass es verglichen mit anderen wirksamen Beitz-Chemikalien noch relativ harmlos für die Gesundheit ist : Vorausgesetzt es wird fachgerecht verwendet. Aber näheres dazu an anderer stelle. Bei konkretem Interesse beantworte ich aber gerne pm dazu. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Samen von Ludwig Bercht angekommen - Seite 2 Empty Re: Samen von Ludwig Bercht angekommen

Beitrag  tephrofan am Fr 21 Dez 2012, 17:04

Echinopsis schrieb:Michi, wenn Du magst kann ich den Bericht für Dich reinkopieren und setze ein "Copyright bei Michael Kiessling" (o.ä, was Du bevorzugst) über den Bericht!

Du kannst den Bericht jetzt nichtmehr kopieren, da Du dann die Bilder neu hochladen müsstest, da Du ja die Quellcodes der Bilder brauchst.
Also wie gesagt, ich kann den Bericht einstellen wenn ich von Dir Deine Erlaubnis bekomme und ich würde den Bericht entsprechend kennzeichnen, dass er von Dir ist.

Das ist echt mal ein toller Bericht, wäre schade wenn er in den Tiefen des Forums verschwindet!

lG
Daniel

Ja, bitte, Daniel- Du bist ja DER Fachmann hier im Forum und wäre echt supernett von
Dir wenn Du da machst, Du hast meine Genehmigung! Danke Dir!!!
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 746
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Samen von Ludwig Bercht angekommen - Seite 2 Empty Re: Samen von Ludwig Bercht angekommen

Beitrag  Echinopsis am Fr 21 Dez 2012, 17:11

Herzlichen Dank für Deine Genehmigung Michi!

Hier gehts zum Fachbeitrag

Grüße und Dir eine schöne Weihnachtszeit!
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Samen von Ludwig Bercht angekommen - Seite 2 Empty Re: Samen von Ludwig Bercht angekommen

Beitrag  chico am So 23 Dez 2012, 18:20

Hallo
Der erst von der Testaussaat pellt sich aus dem Samenkorn .
Gruß
Eike

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Samen von Ludwig Bercht angekommen - Seite 2 Empty Re: Samen von Ludwig Bercht angekommen

Beitrag  Hendrik am Fr 15 Feb 2013, 13:28

Danke auch von meiner Seite. Eine anschauliche, interessante Anleitung. Danke schön.
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten