Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Aporo krank?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Aporo krank?

Beitrag  simsa am Mi 26 Dez 2012, 11:45

hallo
habe da mal eine frage.
an 2 meiner aporos habe ich einige schwarzbraune Flecken entdeckt.
krabbeltierchen sind aber nirgends zu finden.
einen langen trieb musste ich schon entfernen weil er ganz weich und leicht durchsichtig war.(wasser hat er in letzter Zeit nicht bekommen)
er steht momentan kühl und trocken.
kann mir vielleicht jemand sagen was das sein könnte?
wäre wirklich dankbar wenn ihr mir da helfen könntet.möchte die pflanze nicht verlieren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  Sascha am Mi 26 Dez 2012, 12:28

Hallo,

ich würde sagen das sie zu kalt stehen. Ein Standort mit 10°C wäre wohl ganz gut.
avatar
Sascha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 797
Lieblings-Gattungen : Astrophytum ohne Dornen, Echinopsis, Hildewintera, Lobivia, Trichocereus

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  simsa am Mi 26 Dez 2012, 12:36

hallo sascha sie stehen bei 10-12 grad.
wenn es richtig kalt wird fällt die Temperatur maximal auf 8 grad,was diesen winter aber noch nicht der fall war.
lg
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  volker am Mi 26 Dez 2012, 13:12

Ich glaub nicht das es an der Kälte liegt meine stehen bei 2-8 Grad je nach Aussentemperatur. Für mich sieht es nach einen Pilz aus , habe so etwas bei 2 Trichocereus gehabt und sie gleich entsorgt.
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1891
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  simsa am Mi 26 Dez 2012, 13:25

hallo volker
danke dir für die Antwort,hatte sowas schon vermutet aber doch noch gehofft das es vielleicht nicht so schlimm wäre.
gibt es da keine Mittel mit denen man die pflanzen noch retten kann?
habe die Punkte jetzt an 2 Stück gefunden.
allerdings sind es ca 30 aporos und epis die ich habe,alle hängen dicht bei einander.
möchte sie nicht alle Endsorgen müssen Sad
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  volker am Mi 26 Dez 2012, 14:21

Schau mal im Baumarkt nach einen Pilzspray für Rosen , ich glaube das heist Saprol oder so denn das soll angeblich helfen.
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1891
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  simsa am Mi 26 Dez 2012, 14:31

vielen lieben dank volker
werde mich morgen sofort auf den weg zum Baumarkt machen.
da ich beim wiederholten nachsehen eben noch 10 weitere pflanzen mit diesen Punkten entdeckt und in Quarantäne geschleppt habe stehen mir jetzt reichlich die Haare zuberge[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  simsa am Mi 26 Dez 2012, 15:16

habe gerade aus einem anderen forum noch einen Tipp bekommen,die dunklen Flecken mit einem Zahnstocher oder ähnliches mal zu versuchen von der pflanze abzulösen.(dort wurden Schildläuse vermutet)
das hat geklappt ,der fleck hat sich komplett von der haut abziehen lassen.darunter sieht die haut ganz normal aus.
was meint ihr,Könnten es die Schildläuse sein?
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  volker am Mi 26 Dez 2012, 15:19

wenn du sie abziehen konntest sind es Schildläuse somit hat sich dein Problem deutlich verkleinert.
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1891
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Aporo krank?

Beitrag  simsa am Mi 26 Dez 2012, 15:23

klingt jetzt sicher blöd wenn ich mich über Schildläuse freue Gestört
aber ich denke mal das es immer noch besser ist als ein Pilz oder?
kann ich die Biester mit Bi58 killen?
und sollte ich Gießen oder lieber jetzt nur sprühen?
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1548
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten