Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Propfunterlage eine Euphorbie?

+4
Alex H.
Fred Zimt
papamatzi
Exoten Sammler
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Propfunterlage eine Euphorbie? - Seite 2 Empty Re: Propfunterlage eine Euphorbie?

Beitrag  Liet Kynes So 30 Dez 2012, 07:38

"Optisch gesund" wird der Hylo so schnell nicht, außerhalb der eigentlichen Vegetationszeit. Die Wassermenge war dann richtig, wenn das ganze Substrat dadurch leicht feucht wurde und der Topf nicht im Rest des Wassers stehen geblieben ist.Bevor erneut gegossen wird, sollte das Substrat vollständig abtrocknen. Welchen Erfolg du haben wirst,hängt vom Genesungspotenzial des Hylos ab : Erst der Frühling wirds zeigen,falls auch der Pfröpfling sich dann wieder sichtbar erholt. Das Wichtigste ist in diesem Fall schließlich, dass die Versorgung bis in die Spitze noch funktioniert. Die Farbe der Unterlagen-Epidermis bleibt aus meiner Sicht vorerst subjektiv, so lange das Grün nicht noch mehr entweicht.
Mann kann den Gymno eh nur umpfropfen, wenn er es im Frühling nochmal schafft "besser im Saft zu stehen". Sonst wird er von der potenziellen neuen Unterlage wohl wahrscheinlich nicht angenommen werden. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2519

Nach oben Nach unten

Propfunterlage eine Euphorbie? - Seite 2 Empty Re: Propfunterlage eine Euphorbie?

Beitrag  bluephoenix So 30 Dez 2012, 08:25

Hallo zusammen,
ich würde den Hylo mit Pfröpfling versuchen anzutreiben (Wärme, Licht, steigende Wassermenge) und auch die neue Unterlage, sofern vorhanden (falls du keine hast, kannst du auch auf eine aus dem Baumarkt kaufen z.B. Pilosocereus azureus oder irgend einen Tricho, die sind normalerweise sowieso im Trieb). Ich würde dann spätestens in zwei bis drei Wochen umpfropfen, dann hättest meiner Meinung nach gute Chancen, dass das was wird. Halt uns auf dem Laufenden und viel Glück.
bluephoenix
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 434
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Propfunterlage eine Euphorbie? - Seite 2 Empty Re: Propfunterlage eine Euphorbie?

Beitrag  Torro So 30 Dez 2012, 09:53

Wozu umpfropfen?
Die sehen beide ziemlich mitgenommen aus. Einfach warm und möglichst hell stellen und ordentlich gießen.
Wenn die Erde trocken ist wieder gießen. Die Gefahr des vergeilens besteht ja nicht,
solange nichts wächst.
Kakteen auf Euphorbien pfropfen geht nicht. Die sind zu verschieden. Das passt nicht.
(Abgesehen von extremen Ausnahmen)

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6685
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Propfunterlage eine Euphorbie? - Seite 2 Empty Re: Propfunterlage eine Euphorbie?

Beitrag  bluephoenix So 30 Dez 2012, 23:29

Das mit dem Umpfropfen würd ich so machen, ich mag nämlich die Baumarkthylos nicht.
Ohh das mit der Euphorbia-Kaktus-Kombi würd mich aber interessieren, ich hab noch nie was davon gehört, das wär mal interssant auszuprobieren (reiner Forscherdrang Gestört )
bluephoenix
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 434
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Propfunterlage eine Euphorbie? - Seite 2 Empty Re: Propfunterlage eine Euphorbie?

Beitrag  Torro Mo 31 Dez 2012, 10:50

Martin,

das umpfropfen würde ich nicht machen. Die sind beide schon arg geschwächt. Da jetzt
noch rumschnippeln wäre nicht so gut. Aber das ist trotz allem mehr Geschmackssache.

Kaktuskombis hatten wir hier: https://www.kakteenforum.com/t3770-sukkulenten-auf-kakteen-propfen

Das geht weil die Portulaceae die nähesten Verwandten der Kakteen sind.
Gesehen hab ich das schon mal, hab aber vergessen, wie das Teil da oben heißt.
Das war was mit madacascar, ....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6685
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Propfunterlage eine Euphorbie? - Seite 2 Empty Re: Propfunterlage eine Euphorbie?

Beitrag  papamatzi Mi 02 Jan 2013, 21:43

Alex H. schrieb:Ist das Pfropfen von Kakteen auf Euphorbien überhaupt möglich?
Soviel ich weiß, eher nicht. Wenn die Unterlage tatsächlich eine Euphorbia gewesen wäre, hätte ich beim Pfröpfling auch auf eine solche getippt. Wink Da der Gymno arg mitgenommen aussieht, war ich diesbezüglich nämlich nicht so sicher. ^^

Was nun die Weiterpflege betrifft, würde ich es ähnlich machen, wie schon mehrfach empfohlen: Den Guten etwas wärmer stellen und versuchen, ihn vorsichtig wieder aufzupäppeln. Wenn es gelingt, ihn wieder in Trieb zu bringen, könnte man, wenn man Lust hat, einen der Sprosse abtrennen und pfropfen. Dazu sollte er aber selbst, genauso wie die vorgesehene neue Unterlage, gut im Trieb sein.
Wenn es nicht gelingt, kauft man sich für 4 Euro einen neuen. Wink

Ach ja, wenn der Hylo-Gymno noch in der ursprünglichen Erde steht, sollte er unbedingt enttorft und neu eingetopft werden, unter Verwendung von gut durchlässigem Substrat...
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1802
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten