Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Aheike am Mi 06 Feb 2013, 15:11

Habe gelesen, daß man Verletzungen der Epidermis, auch Schnittwunden mit Sprühpflaster behandeln kann.
Kakteen, die man neu bewurzelt schneide ich und gebe sie direkt in den Vogelsand. Ich laß da nichts Abtrocknen, denn der desinfiziert doch sowieso. Und das funktioniert auch.
Allerdings würde ich den Körper unten konisch schneiden, daß die Wurzeln gleichmäßig aus den Leitbündeln wachsen und das Gewebe beim Trocknen nicht so nach innen geht.
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1224
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Fred Zimt am Mi 06 Feb 2013, 17:35

Andrea,
der Kaktus war schon vor 5 Wochen unterm Messer Cool


gebe sie direkt in den Vogelsand. Ich laß da nichts Abtrocknen, denn der desinfiziert doch sowieso

Auch dazu gibts, glaub ich, wenig Evidenz (ausser das man das halt so macht und daß es funktioniert)

Elmar, soweit ich weiß sind Zimtaldehyde fungistatisch und antibakteriell
(und damit wahrscheinlich besser als nix)
Ich hab den Zimt empfohlen weil Vivs ja neu hier war und ich
vermutet hatte daß man nach Weihnachten eher Zimt als Holzkohle im Haus hat.
Mein Zahnarzt hat mir mal erzählt, daß die auch in der Zahnheilkunde Verwendung fänden.
Ich war aber nicht recht bei der Sache,
weil er dabei grad an mir geschafft hat Rolling Eyes
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6591

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Aheike am Mi 06 Feb 2013, 18:01

Da ich den Beitrag verfolgt habe, habe ich auch registriert, daß die "OP" schon ein Stück her ist! Kam vielleicht nicht so rüber, aber ich schrieb dies wegen der Zimtfrage, somit Behandlung von Verletzungen.
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1224
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Fred Zimt am Mi 06 Feb 2013, 18:46

Ah, das kam nicht rüber weil Du den Zimt garnicht erwähnt hast. Very Happy
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6591

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Aheike am Mi 06 Feb 2013, 20:30

Fred Zimt schrieb:Ah, das kam nicht rüber weil Du den Zimt garnicht erwähnt hast. Very Happy


Nee, den habe ich

gar nicht erwähnt. Hm, war wohl ein falscher Fehler von mir!
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1224
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  vivs am Mi 08 Jan 2014, 09:55

hi.

lange ists her – aber die kakteen gibts noch und es geht ihnen gut! die kleinen haben sich verabschiedet, die großen haben flache, breite wurzeln ausgebildet... traue mich nicht, sie umzutopfen. deswegen schreib ich euch wieder, weil ihr mir damals so toll geholfen habt!

also, habt ihr tipps?
worein?
bis frühling warten??

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
vivs
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Echinopsis am Mi 08 Jan 2014, 10:21

Schön mal wieder etwas von Dir zu hören, Willkommen zurück!
Beim Umtopfen musst Du Dir keine Sorgen machen, da kannst du eigentlich nichts verkehrt machen.
Die Echinopsen strotzen ja vor bester Gesundheit. Ich würde ein Substrat anmischen aus grobem Sand (feiner spült sich beim Gießen mit aus), Kies und einer guten Humuserde, am besten eine, die gedämpft worden ist vorher (dann sind alle Kleinstlebewesen im Humus tot, das ist wichtig).

Du kannst dieses Jahr bestimmt mit Knospen/Blüten rechnen! Ich hoffe die zeigst Du uns dann.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15095
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  vivs am Mi 08 Jan 2014, 10:29

super. könnt ihr da humuserde empfehlen (hersteller)? kann man sie notfalls in den ofen packen?
avatar
vivs
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  Echinopsis am Mi 08 Jan 2014, 10:34

Hmmm, eigentlich nicht wirklich.
Kauf Dir am besten einen Sack guter Erde in einem Baumarkt.
Theoretisch kannst Du die auch selbst im Backofen erhitzen, würde nicht wissen, was dagegensprechen würde.
Wichtig ist eben, dass Du die Erde lange genug drin lässt bei hoher Temperatur.

lG
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15095
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Faulendes Loch im Kaktus – HILFE

Beitrag  nikko am Mi 08 Jan 2014, 10:35

Oh, da war Daniel schneller... Ich schicke meinen Beitrag trotzdem unverändert ab:

Moin Vivian,
die kannst Du jetzt umpflanzen, aber dann erst mal noch nicht gießen.
Als Substrat würde ich hier Kakteenerde (z.B. aus dem Baumarkt) mit 30-50% grobem Sand oder Bims gemischt empfehlen.
(Lavalit zum streuen gegen vereiste Gehwege kann man auch gerade günstig kaufen, das kannst Du auch zum Mischen nehmen. Aber bitte Salzfrei!!)

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten