Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Seite 17 von 20 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter

Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 28 März 2014, 23:08


  • Beitrag #17


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  Gast am So 30 Dez 2012, 21:56


es gibt noch andere die der gleichen Meinung sind.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Fr 28 März 2014, 23:21

Hallo Wolfram,
ich kann Deinen ausführlichen Artikel nicht unwidersprochen akzeptieren.
Auch ohne jede Rechnung sieht jeder einigermaßen versierte Beobachter, dass in der Anfangsphase des Keimens und Wachsens eines Sämlings nahezu kein CO2 gebraucht wird. Wenn genügend Wasser und Wärme vorhanden sind, geht die Keimung und das erste Wachstum auch unter Luftabschluss vor sich.
Punkt zwei: die Trockenmasse eines Sämlings liegt bei wenigen Prozent (nicht wie Du einsetzt bei 20%) und besteht neben Glukose auch aus mineralischen Bestandteilen.
Punkt drei: die "Atmung" des Fleischerglases ist eine Hypothese, die ich nicht teile. Der Deckel ist mit einer Federklammer geschlossen, diese kleinen Druckdifferenzen hält der Gummiring locker dicht.
Punkt vier: durch bakterielle Abbauprozesse wird aus dem Substrat CO2 freigesetzt, die CAM-Pflanzen können ja noch geringste Mengen davon aufnehmen.
Punkt fünf: nach einiger Zeit kommt das Wachstum nur noch mühsam voran - und dann öffnet man halt vorsichtig das Glas ...
Die rechnerischen Überlegungen gemäß den Gasgesetzen (Boyle-Mariottsches Gesetz) und der Massenbilanz zur CO2-Umsetzung halte ich für Spielerei, weil wesentliche Punkte - siehe oben - unberücksichtigt bleiben.
Es muss also weiter geforscht werden mit exakten Vorgabedaten!
LG
Dieter  Schlafen 
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 691
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am Sa 29 März 2014, 08:33

Stefan schrieb:Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?
 Gast am So 30 Dez 2012, 21:56

es gibt noch andere die der gleichen Meinung sind.

Aber Stefan, in  Beitrag 17 steht garnix von Kohlendioxid? scratch 

Du hingegen schreibst:
Ob und wieviel CO2 mit im Speil ist, ist egal.
Das nötigt mir ja einen gewissen Respekt ab. grinsen2 

Wie wärs denn mit:
Ob und wieviel CO2 mit im Speil ist, ist mir doch egal.


Dieter schrieb:Punkt drei: die "Atmung" des Fleischerglases ist eine Hypothese, die ich nicht teile.
Der Deckel ist mit einer Federklammer geschlossen, diese kleinen Druckdifferenzen hält der Gummiring locker dicht.
Ich glaube auch, daß das Ganze ziemlich gut dicht ist.
Ich hab als Schüler gerne rumexperimentiert wenn Tante Elise Pfirsische eingekocht hat.
Das ist sicher nicht direkt vergleichbar weil der Druckunterschied größer ist und der Umgebungsdruck hilft.
Neulich ist ein Glas aus den 80ern im Keller aufgetaucht dessen Inhalt schien noch "gut"...

Auch ohne jede Rechnung sieht jeder einigermaßen versierte Beobachter, dass in der Anfangsphase des Keimens und Wachsens eines Sämlings nahezu kein CO2 gebraucht wird.
Dazu bin ich wohl nicht versiert genug- woran sieht man das denn?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 29 März 2014, 14:04

Nein es geht um die Sämlinge. Denen ist es egal wieviel CO2 im Glas ist. Viel wichtiger ist das es sauber ist, das die Erde gedämpft ist und das Saatgut gebeizt. Schau doch mal unter Fleischermethode nach. Über CO2 wird da gar nicht gefaselt. Da gehts um Sauberkeit, Feuchte und Licht. 
Würde die Kontrolle über das CO2 etwas bringen wäre ich der erste der über eine Einleitung von CO2 nachdenken würde.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 29 März 2014, 14:07

Fred Zimt schrieb:
Stefan schrieb:Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?
 Gast am So 30 Dez 2012, 21:56

es gibt noch andere die der gleichen Meinung sind.

Aber Stefan, in  Beitrag 17 steht garnix von Kohlendioxid? 






Grüße

Fred

Warum denkst du steht da nichts über Kohlendioxid. Wenns wichtig wäre würde vielleicht etwas dastehen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am Sa 29 März 2014, 14:44

Schau doch mal unter Fleischermethode nach
Danke für den wertvollen Hinweis.
Das mach ich.
Magst Du mal im Gegenzug diese Diskussion komplett lesen? grinsen2 

Stefan schrieb: Über CO2 wird da gar nicht gefaselt.
Ich hab leider garkeine Literatur, in der gefaselt wird, zur Verfügung.
Nur so Standardwerke.

Warum denkst du steht da nichts über Kohlendioxid.
Wenns wichtig wäre würde vielleicht etwas dastehen.
Vieleicht.
Wenns wichtig wäre,  die Versorgung aber irgendwie funktionierte,
ohne daß man sich drum bemühen muß, stünde vermutlich nichts da.

Mir ist dein Standpunkt nicht klar.
Zweifelst Du generell daran, daß Kakteensämlinge Kohlendioxid benötigen?
Da wär ich jetzt mal für einen Literaturtip dankbar.

Grüße
Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Cristatahunter am So 30 März 2014, 00:34

Ich habe nicht geschrieben dass es kein CO2 benötigt. 
Es macht nur keinen Sinn sich darüber den Kopf zu zerbrechen. In unserer Luft die wir einatmen hat es mehr CO2 als reinen Sauerstoff wie auch in einem Fleischerglas mehr CO2 als Sauerstoff hat. Es ist einfach da ohne unser Zutun. Wir können also nichts daran positiv beeinflussen. Aber wir können auf Sauberkeit und Sterilität achten und damit die Saat gut keimt. Auch die Feuchtigkeit im Gals kann zu hoch sein. 
Überlege doch einmal. Was ist wichtig an der Fleischermethode? Wenn ein Fleischer seine Methode mit der Bemerkung erklärt hätte:„Passt auf das genügend CO2 im Glas ist" wo wären wir dann heute.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Cristatahunter am So 30 März 2014, 00:39

Macht es dir eigentlich spass, anderer Leute ihre Texte zu zerschnipseln und aus dem Zusammenhang zu reissen. Nur damit du genug Angriffsfläche findest. Ich habe nicht vergessen was ich im letzten thread geschrieben habe.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Hardy_whv am So 30 März 2014, 00:47

Cristatahunter schrieb:In unserer Luft die wir einatmen hat es mehr CO2 als reinen Sauerstoff wie auch in einem Fleischerglas mehr CO2 als Sauerstoff hat...

Das ist so nicht ganz richtig. Luft besteht im Wesentlichen aus Stickstoff (78,1% Volumenanteil) und Sauerstoff (20,9%). Der Anteil des Kohlendioxids beträgt nur 0,04%. Beeindruckend, dass es - trotz dieses geringen Anteils - eine so wichtige Rolle spielt.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2266
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Cristatahunter am So 30 März 2014, 01:05

OK CO2 mit Stickstoff verwechselt. Das ändert nichts an der Tatsache das im Fleischerglas ein geschlossener Kreislauf herrscht der von Natur aus gegeben ist. Diesen der Kakteenfreund nicht beeinflussen kann.

Irgendwann fragt ein user Fleischermethode misslungen: habe ich zu wenig CO2 gegeben?
Und die Antwort ist nein du hast nicht sauber gearbeitet.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13454
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 17 von 20 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten