Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Seite 4 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Gast am Di 08 Jan 2013, 16:43

Nein, keine Löcher hinein bohren! Wozu soll das gut sein?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Gast am Di 08 Jan 2013, 17:47

Hallo Daniel,

da hast Du aber Glück, ich hab sie fotografiert! Die große Pflanze ist am 4.11.2009 ausgesät worden, die kleinen am 6.5.2010. Die Bilder sind am 11.2.2011 entstanden, 1x die große Pflanze im Glas und 1x die Rübenwurzel auf dem Glasboden. Bei den kleinen Pflanzen war von der Wurzel noch nichts zu sehen.
Inzwischen sind aber die Pflanzen seit Herbst in 7 x 7 x 8 cm Tieftöpfe umgepflanzt worden. Sie werden auch weiterhin leicht feucht gehalten und sehen auch recht gut aus. Die Ärmchen sind alle prall, nur die ältesten unteren sind braun und trocken. Ich kann nicht besser klagen, wenn es so bleibt bin ich zufrieden.
Die Pflanzen standen seit der Aussaat 11/2009 bzw. 5/2010 in den Gläsern, ohne dass diese jemals geöffnet wurden. Das zeigt also, dass man die Pflanzen sehr lange in den Gläsern lassen kann, wenn man sauber arbeitet.

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Echinopsis am Di 08 Jan 2013, 17:52

Herzlichen Dank Curd!
Der große Astrophytum caput medusae ist wirklich ein Traum.

Viele Grüße,
Daniel


Zuletzt von Echinopsis am Di 08 Jan 2013, 18:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14796
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  amoebius am Di 08 Jan 2013, 18:04

Im glas? das waer eine wucht. Shocked

danke curd fuer deine bilder Very Happy

vg
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  papamatzi am Di 08 Jan 2013, 18:07

Curd schrieb:Nein, keine Löcher hinein bohren! Wozu soll das gut sein?
Solange sie geschlossen bleiben sind Löcher kontroproduktiv. Wenn man sie dann sowieso pikiert, sind sie ebenso unnötig. Nur wenn man die Kleinen weiter darinbehalten möchte (so wie ich manchmal) macht das Sinn.

Echinopsis schrieb:Ich verschenke hin und wieder mal so ne Ferrero-Packung und die Schachteln davon hebe ich immer auf nach dem Verzehr.
Das ist clever! Bei mir ist das andersrum. Ich krieg die geschenkt und muss die selber essen... Wink
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1201
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am Di 08 Jan 2013, 19:30

Ich krieg die geschenkt und muss die selber essen...
Was tut man nicht alles für eine Plastikschachtel...

30 km südlich von Stuttgart wurde auch schon mal ein gewisser F.Z. beobachtet
wie er sich des Nachts am Gelben Sack der Nachbarn zu schaffen machte...

Curd,
tolle Bilder, danke!
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  papamatzi am Di 08 Jan 2013, 21:08

Fred Zimt schrieb:wie er sich des Nachts am Gelben Sack der Nachbarn zu schaffen machte...
lol!

Ja, die sind heißbegehrt. Twisted Evil Wink Wink

@Curd, verzeih, dass ich Dein Thema ein wenig ins Spaßige gezogen habe. Ich hoffe, Du siehst mir das nach.
Ich finde diese F.-Boxen wirklich Klasse und benutze sie neben meinen Mikro-GWH sehr gerne für größere Saat-Portionen. Nur wie gesagt, mache ich irgendwann den Deckel auf und lasse sie offen weiter wachsen, sofern noch genug Platz da ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zugegebenermaßen hatten die jamacarus nicht so reichlich gekeimt, wie erhofft. Aber so blieb mir bisher das Pikieren erspart. Inzwischen sind sie noch einen Tick größer, halten aber jetzt Winterschlaf.
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1201
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  amoebius am Di 08 Jan 2013, 23:23

Curd schrieb:Hallo,

Die Samen, die am feuchten Glas kleben bleiben, schubse ich mit einem z.B. Küchenmesser ins Substrat, die beize ich nicht erneut. Da is[...]

recht vielen dank für deine antwort, curd.

auch danke an fred^^

vg
nadine
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  nikko am Mi 09 Jan 2013, 08:15

Moin,
ich habe viel Spaß gehabt beim Lesen dieses Threads, vielen Dank!

Witzig ist, das mir diese F. Boxen auch schon untergekommen sind. Ich habe sie vor Jahren schon mal verwendet, allerdings für Mimosa pudica. Von diesem Weihnachten liegt glaube ich noch eine rum... Schätze, die werde ich am Wochenende mal 'füllen'. Very Happy

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4479
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am Sa 12 Jan 2013, 16:59

Ich hab mich gestern Abend mit kamama über die Curds Langzeit-Gläser unterhalten.
Dabei kamen wir auf die Frage, wo denn die Pflanze im geschlossenen Behälter ihr CO2 hernimmt?
Brauchts da weniger als man denkt oder ist die Folie nicht so gasdicht?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12 ... 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten