Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Seite 6 von 20 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  kamama am So 13 Jan 2013, 19:01

Hi Curd,

ich finde so ein Einmachglas voller Kakteen hat auch einen ästhetischen Wert - die praktischen Anzuchtüberlegungen siehst Du völlig richtig, ich denke da sprechen Deine Erfahrungen und Erfolge einfach für sich.

Ich will mal versuchen, ein Glas mit A. asterias anzuziehen und würde die Sämlinge einfach gern möglichst lange im Glas lassen, daher auch die Co2 Überlegungen und so weiter. Tatsächlich auch weil ich finde, dass es sehr hübsch aussieht.
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Gast am So 13 Jan 2013, 19:18

Hallo Fred,
Nach der Sterilisation in der Microwelle und dem Abkühlen ist das Substrat naturgemäß ziemlich trocken geworden. Wenn man es vorher sehr nass macht, sind mir schon Gläser zerplatzt. Also kommt es normal erdfeucht da rein. Hinterher steckt immer noch etwas Feuchtigkeit drin. Ich befeuchte dann das Substrat mit einer dicken Injektionsspritze (20 ml) gut nass, aber so, daß man das Wasser noch nicht als solches sieht. Dieses Wasser reichere ich mit 1 ml Wuxal / l an. Die Düngermenge dürfte für die Verweildauer der Pflanzen bis zum Pikieren reichen.

Meiner Meinung nach wachsen Astr. asterias viel zu langsam, als das man sehen könnte, daß das "nett" aussieht.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  amoebius am So 13 Jan 2013, 19:46

kamama schrieb:

Schreibt man das heutzutag wirklich " Fotosynthese"? Fühl mich alt, wo ist das gute, alte "Ph--" geblieben....

schreibweisen aendern sich halt hin und wieder. man schreibt trotzdem noch photosynthese. man kann das wort jetzt aber auch mit F schreiben.

wir werden alle aelter. daher muss das F ja nicht gleich schlecht sein Very Happy

vg
nadine
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am So 13 Jan 2013, 20:38

daher muss das F ja nicht gleich schlecht sein.
Phinde ich auch, für uns Dinosaurier siehts halt komisch aus.
Ich steh ja auch total auf ß, Kommata und der zünftigen Verwendung von Minuskeln und Majuskeln.
Mir gruselt vor der kommenden fotosintese, aber Ach!
sinnlos ists zu klagen... Rolling Eyes
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6841

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  kamama am So 13 Jan 2013, 20:41

Curd schrieb:Meiner Meinung nach wachsen Astr. asterias viel zu langsam, als das man sehen könnte, daß das "nett" aussieht.

Danke für den Hinweis, hast Du einen Alternativvorschlag?

@ Phred, so isses.
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  soufian870 am So 13 Jan 2013, 20:43

Wenn ich in der Schule richtig aufgepasst habe produziert eine Pflanze am Tag (unter Licht) O² und in der Nacht (ohne Licht) CO².
Oder bin ich auf dem Holzweg ? Shocked

PS: ich seh grad, ihr habt das ja schon ausdiskutiert Sad
Mal wieder zu spät mit meinen doofen Fragen Gestört
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3943

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  amoebius am So 13 Jan 2013, 20:56

Fred Zimt schrieb:
daher muss das F ja nicht gleich schlecht sein.
Phinde ich auch, für uns Dinosaurier siehts halt komisch aus.

arme, arme dinosaurier Twisted Evil

CO2 nachts.
http://www.gutefrage.net/frage/warum-geben-pflanzen-co2-ab-wenn-wenig-licht-vorhanden-ist

finde die erklaerung recht aufschlussreich Very Happy

vg
avatar
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 695
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Fred Zimt am So 13 Jan 2013, 21:36

...hat aber nix mit der Frage zu tun?! Shocked Cool Shocked Very Happy

Nochmal der Gedankengang:
Marmeladen-Glas, mineralisches Substrat rein, Wasser dazu, Samen drauf, Deckel zu.
Kaktus keimt und wächst darin über ein Jahr.
Woher nimmt er sein CO2, daß er nunmal braucht.
Sag bitte nicht, der atmets vorher aus Very Happy

mit urzeitlichen Grüßen

Fred



PS:
Grübelgrübel...
Wuxal enthält Harnstoff, vielleicht daher?
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6841

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  kamama am So 13 Jan 2013, 21:40

Fred Zimt schrieb:PS:
Grübelgrübel...
Wuxal enthält Harnstoff, vielleicht daher?

Urks? Echt!?Pipi im Dünger? Die Dinosaurier-- wern immer traurijer....
avatar
kamama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat nach Fleischer - klassisch im Glas?

Beitrag  Ari1 am So 13 Jan 2013, 21:48

Hallo Nadine

das stimmt aber eben für Kakteen so nicht. Durch ihre Anpassung an Trockenheit nehmen die nachts CO2 auf und tagsüber machen sie die Schotten (Spaltöffnungen) dicht und dann geht kaum noch was raus und rein. Das ist der besagte CAM:

http://de.wikipedia.org/wiki/Crassulaceen-S%C3%A4urestoffwechsel

Und solange alle Pflanzen wachsen nehmen sie immer mehr CO2 auf, als sie wieder veratmen, sonst würden sie ja nicht wachsen. Aber da Kakteen ja relativ langsam wachsen hat das CO2 wahrscheinlich Zeit langsam aber sicher durch Gummiringe, Folien oder kleine Spalten zu den Kleinen hinzudiffundieren. Eine Maispflanze würde sicher im einem ähnlichen Glas vor sich hin kümmern.

Gruß
Ari1
avatar
Ari1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 20 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten