Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Chamaerops humilis

+13
Datensatz
Didi52
zipfelkaktus
Coni
succulent lover
plantsman
Vorgartenpfleger
mmaio-HH
kumpel
-Mannix-
Lorraine
Jürgen_Kakteen
Claus-SI
17 posters

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Chamaerops humilis Empty Chameorohps humilis Palme im Freiland

Beitrag  Claus-SI Mo 27 Feb 2012, 14:52

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Vor 4 Jahren ausgepflanzt , nicht beheizt , nur geschützt , ist leider im Palmenhimmel gelandet !

Es geht eben nicht alles !

LG

Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  Jürgen_Kakteen Mo 27 Feb 2012, 17:16

Echt schade um das Prachtstück.
Man könnte gerade meine die steht auf den Kanaren.
Sieh es einfach positiv, so hast du wieder Platz für eine neue Einkaufen
Meinst du mittels einem Heizkabel hättest du auch diese durchgebracht?
Letztendlich wär dies ja dann, zusammen mit dem Winterschutz, der Schlüssel zum Erfolg.
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1375
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Chameorohps humilis Palme im Freiland

Beitrag  Claus-SI Mo 27 Feb 2012, 17:22

Hallo Jürgen , die Humi liegt ungefähr bei dem Knackpunkt -11°C ! Sie ist auch nässeempfindlich ! Mit großzügiger Umbaung und Heizkabel hätte sie es geschafft !

Aber ich kann nicht den ganzen Garten beheizen ! Das wird zu Aufwendig und zu teuer !

Ja , schade drum ! Ein kleiner Seitentrieb allerdings unten am Stamm lebt immer noch und wächst so langsam wieder raus !

Ich bleibe lieber bei Trachycarpus fortunei und in 2012 bei Jubaea chilensis (-15°C ) Honigpalme aus Peru , langsam wachsend !

LG


Claus-SI Winken
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Chamaerops humilis

Beitrag  Lorraine Mi 02 Jan 2013, 10:10

Meine Palme hatte ich vor vielen Jahren mal selbst gezogen. Von April bis November steht sie im Garten, den Winter verbringt sie im Wohnzimmer.
Und alle Jahre wieder im Dezember/Januar blüht sie. Diese Saison ist sie etwas spät dran, die Blüten sind noch nicht ganz offen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lorraine
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 814
Lieblings-Gattungen : Boswellia sacra, Operculicarya, Adenium

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  -Mannix- Do 03 Jan 2013, 15:27

Hi Lorraine

Schöne Palme ... gefällt mir.
Hab so eine auch aber deutlich kleiner, soll winterhart sein.
Sie steht immo im GWH und kommt im Frühjahr wieder in den Garten.
Was fürn Substrat benutzt du ? Sieht aus wie PON.
Mich würde dein Gießverhalten im Wohnzimmer interessieren und wie das Wohnzimmer beheizt ist.
Ich habe Fußbodenheizung und weiß nicht wie es den Pflanzen bekommt.
Einen Palmfarn und eine Yucca hab ich schon wieder auf die Terrasse gestellt da die Temperaturen bei uns ja doch deutlich über 0° liegen.
Die Blätter der Pflanzen wurden mir zu viel braun und bei der Yucca sogar schon in der Triebspitze.

Steht deine Palme im freien ohne Schutz ?

lg
Manni
-Mannix-
-Mannix-
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Echinofossulocactus (Stenocactus), Copiapoa

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  Lorraine Do 03 Jan 2013, 15:41

Hallo Manni, die Palme ist bei uns nicht winterhart.. Das geht nur mit aufwendigem Schutz. Ich bin vorsichtig geworden, nachdem ich bereits 2 wirklich wunderschöne große selbstgezogene Hanfpalmen verloren habe.
Die Chamaerops steht im Sommer im Kübel draußen. Über Winter hat sie ihre Hauptwachstumsphase und ihre Blütezeit. Bis jetzt hat sie nur männliche Blüten. Ich hoffe immer noch auf ein paar weibliche dazwischen. Es kann ja sein, daß sie zwittrig ist.

Sie steht in normaler Erde, die oberste Schicht ist Pon. Ich habe Fußbodenheizung. Das scheint ihr zu gefallen. Allerdings steht unsere Heizung nicht sehr hoch, da wir bei Bedarf den Kamin zusätzlich anmachen. Ich gieße eher nach Gefühl. Mit braunen Spitzen habe ich eigentlich keine Probleme.
Lorraine
Lorraine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 814
Lieblings-Gattungen : Boswellia sacra, Operculicarya, Adenium

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  kumpel Di 29 Jan 2013, 21:47

Hallo

Ich habe auch Chamaerops humillis und deren Sorten 'Cerifera' und Vulcano' ausgepflanzt und nur mit mässigen Erfolg .Bei Mildwintern lassen sie sich mit Passivschutz ( ohne zuheizen ) ganz gut überwintern ,aber bei härteren Wintern ,ist es so ,wie Lorraine schon geschrieben hat ,sehr schwierig ohne Aktivschutz ( mit zuheizen )
Da muss man wesentlich aufwendiger schützen .

LG rené
kumpel
kumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  mmaio-HH Di 29 Jan 2013, 22:26

Hallo
Ich finde eigentlich das sie sehr Dankbar ist und leicht ausgepflanzt werden kann,mann muss nur für den Notfall im Winter ein Heizkabel mit einplanen.
mmaio-HH
mmaio-HH
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 86

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  kumpel Do 07 Feb 2013, 21:41

Hallo

Jubea chilensis kann man schon in etwa fast gleichsetzen mit Chamaerops ,da sie in der jugend bei weitem keine -15 Grad über einen längeren zeitraum aushalten ,auch haben sie eine schlechte Regeneration ,so das sie in unseren ,im Schnitt ,zu kühlen Sommer nicht die zeit haben neue Wedel zu produzieren ,da sie im jugendstadium sehr lansam wachsend sind .Wenn sie einmal einen Stamm angesetzt haben ,wachsen sie schneller ,sind regenerativer und auch wesentlich frosttolleranter.
Einen Vorteil gegenüber der jubea hat die Chamaerops auch ,sie hat mit unter meherere Vegetationsstellen ,Jubea nur eine Einzige .Wenn die einmal dahin ,dann für immer .
Ich habe auch schon mal drei jubeen ausgepflanzt ebenso Chamaerops ,letztere stehen noch bei mir im garten ,jubeen nicht mehr ,halte sie erstmal 10 oder 20 jahre (wenn sie nicht zwischenzeitlich aus irgendeinem Grund eingehen )im Kübel.
kumpel
kumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110

Nach oben Nach unten

Chamaerops humilis Empty Re: Chamaerops humilis

Beitrag  Vorgartenpfleger Mo 24 Nov 2014, 20:35

Hallo Ihr!!
Ich komme ja aus dem Nachbarforum (wie ihr ev. wisst).
Ich hänge mich hier einfach dran.

2011 habe ich , als Palmenanfänger eine winterharte Palme gepflanzt. Ich dachte es sei eine Trachycarpus fortunei (war`s aber nicht), vom Gärtner habe ich auch eine entsprechende Beschreibung dazubekommen (-18 und so). Die habe ich dann lächerlich geschützt (Vlieshaube, für Rosen glaub ich). Dann kam der Februar 2012 (russische Kälte). Im Frühjahr kam die Erkenntnis, HIN (strohig und der Speer ließ sich ziehen). Also mit der Beschreibung zum Gärtner (nur -12 und schon im Palmenhimmel). ÜBERRASCHUNG: Ich bekam eine Neue als Garantieleistung. Und was glaubt ihr, es war wieder eine Falsche (ich konnte die ja noch nicht unterscheiden). Es war und ist wieder eine Chamaerops humilis.
Heute bin ich froh und sie gedeiht wunderbar hier bei uns. Zwei Winter in der ungeheizten Kiste.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und hier die Blüte 2014
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach längerer Diskussion im Nachbarforum wurde festgestellt "ES IST DOCH EIN WEIBCHEN"
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die aufgestockte Humikiste steht schon für den kommenden Winter bereit. Doch bis jetzt steht sie noch frei. Mal sehen wie lange das noch so geht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese Berichte hab ich im Nachbarforum schon gezeigt.

Vorgartenpfleger
Vorgartenpfleger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 112
Lieblings-Gattungen : Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten