Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Beizmittel für Samen

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  papamatzi am Fr 11 Jan 2013, 16:26

amoebius schrieb:versteh die metapher nich :-(
haette jmd die muße kurz zu erklaeren?
Homöopathische Mittel werden i.d.R. mittels vielfacher (tausendfacher) Verdünnung hergestellt...


Zuletzt von papamatzi am Fr 11 Jan 2013, 16:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1975
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  Hardy_whv am Fr 11 Jan 2013, 16:29

amoebius schrieb:versteh die metapher nich :-(

Bei der Homäopathie mischt man einen Wirkstoff mit Wasser und verdünnt dann mehrfach mit Wasser, so dass sich am Ende physikalisch in dem homäpatischen Mittel gar kein Atom des Wirkstoffs mehr befindet. Die Idee: Das Wasser hat eine Art Gedächtnis und erinnert sich an die ehemals darin vorhandenen Wirkstoffe. Und über das "Gedächtnis" wirkt es dennoch.

In dem Koblenzer Rhein-Wasser befindet sich genausoviel Autoschlüssel wie in einem homöopathischen Mittel Wirksubstanz.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  amoebius am Fr 11 Jan 2013, 16:29

danke

das ist ja drollig mit dem gedaechtnis des wassers. dann kann ich ja nen f.... auf den reinheitsgrad unseres wassers geben. pfui deibel.

zum thema seed pro, weiß ich auch noch nicht genau was ich denken soll. haage steht vermutlich hinter dem produkt.

vg
nadine
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  boophane am Fr 11 Jan 2013, 16:48

amoebius schrieb:
Fred Zimt schrieb:Da hab ich neulich eine prima Erklärung zur Homeöopathie gehört:

In Mainz den Autoschlüssel in den Rhein werfen und in Koblenz
Rhein-Wasser ins Zündschloss giessen um den Wagen zu [...]

versteh die metapher nich :-(

haette jmd die muße kurz zu erklaeren?
vg
nadine

Noch vieeel komplizierter XD. Homoöpathie basiert nicht nur auf vieltausendfacher Verdünnung sondern auch auf dem Ähnlichkeitsprinzip. Das Bild mit dem Autoschlüssel zielt darauf ab, daß das Wasser in Mainz sich die Struktur des Autoschlüssels "merkt" und bis nach Koblenz trägt. Indem der Arzneistoff im Wasser verdünnt (potenziert, dynamisiert) wird, merken sich das Wasser die homoöpathische Information in seinem Molekülmuster. Dazu muß man wissen, daß es diese Struktur des Wassers sehr wohl gibt, aber leider ändert sich das auch ein paar millionenmal pro Sekunde.

Mein angesprochenes Ameisenmittel formica rufa D200 bedeutet: Rote Waldameise, 200 x im Verhältnis 1:10 verdünnt. Echte Homoöpathen verwenden jedoch auch C-Potenzen (1:100) oder LM- oder Q-Potenzen (1:50.000) verdünnt.

VG, Elmar.

VG, Elmar.
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1595
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  amoebius am So 20 Jan 2013, 20:57

Hat jemand erfahrungen mit orthozid 50?
wie ergiebig waeren 5g ?

vg
nadine
amoebius
amoebius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  Cristatahunter am So 20 Jan 2013, 21:07

Habe mir Kaliumpermanganat besorgt. Mann das Zeugs ist ja gefährlich und wie.
Ich freue mich wenn ich den Stoff zum ersten mal anwende.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19709
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  william-sii am So 20 Jan 2013, 21:33

Trage bei der Anwendung einen weißen Kittel, dann hält sich die Freude länger. Very Happy
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3321
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  boophane am So 20 Jan 2013, 22:04

Cristatahunter schrieb:Habe mir Kaliumpermanganat besorgt. Mann das Zeugs ist ja gefährlich und wie.
Ich freue mich wenn ich den Stoff zum ersten mal anwende.

Ach was, solange man es nicht mit Glycerin mischt Laughing
boophane
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1595
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  Fred Zimt am So 20 Jan 2013, 22:56

Ach was, solange man es nicht mit Glycerin mischt

...ausser man möchte zum Beispiel im Garten ein paar Gleise thermitschweißen.


Stefan,
mit dem von dir oben erwähnten Eau de Javel solltest Du's auch nicht zusammenrühren.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Beizmittel für Samen - Seite 6 Empty Re: Beizmittel für Samen

Beitrag  Hendrik am Fr 13 Sep 2013, 21:03

bluephoenix schrieb:Ja es ist genau so wie Elmar es beschreibt, ich verwende seit einiger Zeit Trichosan (Trichoderma harzianum) für meine Aussaaten und Jungpflanzen. Das ist ein Bodenpilz der andere Pilze und Mikroorganismen verdrängt und zusätzlich die Sämlinge auch im Wachstum unterstützt, der funktioniert aber nur gut, wenn man in von vornherein mit in das Substrat gibt. Als ich den das erste mal bei einer Aussaat verwendet habe bin ich richtig erschrocken, nachdem sich auf der Oberfläche der Samen eine erst weiße und dann zunehmend grüne Schicht gebildet hat, als dann aber die Samen rasch gekeimt sind und richtig gut gewachsen, zerstreuten sich meine Zweifel und meine Angst. Das ist auch sehr zu empfehlen, aber kein 100%iger Schutz gegen Verpilzung mit einem bößartigen Pilz, ich hatte auch schon Fälle bei denen die Schimmelpilze schneller wuchsen als der Trichoderma, da half dann nur die chemische Keule. Mittlerweile habe ich ein immer leicht feuchtes Aussaatsubstrat mit Trichosan und weniger als 1% zerriebenes Laub (als Futter für den Pilz) hergestellt, mit dem ich so in etwa einem Monat (dann hat der Trichoderma genügend Zeit sich zu verbreiten) Aussaatversuche machen werde. Die Ergebnisse stelle ich hier ins Forum.
Hi Martin

Der Pilz kann wirklich was. Falls es da neue Erkenntnisse gibt würde mich das brennend interessieren, da ich auch eine Trichosan-Aussaat plane. Bestes Eichenlaub vom Pilzzüchter ist schon da, mal hoffen, daß die Arios sich damit arrangieren können... Die Schwachstelle bei meiner Planung sehe ich aber in dem Samen selber, daher meine Frage an dich: Hast du den Samen gebeizt? Falls ja, mit was?
Zu meinem Erstaunen habe ich gelesen, daß sich Trichosan mit anderen Fungiziden kombinieren läßt, wenn man es als letztes dazu gibt.Shocked 

LG
Hendrik
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 525
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten