Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

+2
Shamrock
Fred Zimt
6 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Fred Zimt Mi 09 Jan 2013, 14:03

Ooch mennno,
Timm, Du hast grad meinen extrem geschmeidigen zurück-zum-Thema-
Trick korrumpiert.
Very Happy
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6928

Nach oben Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Re: Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Math Do 10 Jan 2013, 11:32

Ich halte auch nichts von Blühinduktion, mit welchen Mitteln auch immer. Wenn eine Tillandsie in ihrem selbst vorbestimmten Jahresrhythmus blüht ist der Fortbestand der Pflanze sicherer. Die Entwicklung der neuen Sprosse passt ins Wachstumsjahr der ganzen Pflanze. Deshalb versuche ich bei Neuanschaffungen auch nur Pflanzen ohne Blüte zu bekommen. Wo ich noch nicht dahinter gestiegen bin ist das Phänomen, dass sich manche Tillandsien nahezu kaputt blühen können. Ich meine damit, dass die neuen Sprosse viel zu zeitig schon wieder zu blühen beginnen, bevor daraus eine kräftige Pflanze geworden ist. Ging mir so mit meiner sucrei und der weberi. Am Ende blieb mir nur noch je ein winziger Spross, die ich nun langsam wieder aufpäpple. Timm, bei meiner winzigen sucrei muss ich immer an das Bild deiner blühenden Gruppe denken. Wie geht es dieser tollen Pflanze übrigens?
Timm, du erwähntest, dass die sucrei, sprengeliana und ich denke kautskyi gehört auch dazu, bei dir stets im Winter blühen. So kenne ich es auch von meinem Gärtner, der seine das ganze Jahr im Gewächshaus kultiviert. Meine Pflanzen dieses Formenkreises haben sich nun schon einige Jahre so eingerichtet, dass sie im Herbst blühen. Ich habe sie den ganzen Sommer und Herbst im Freien auch wenn im Herbst die Temperaturen nachts schon recht frisch werden. Kann es sein, dass die Temperaturabsenkung ausschlaggebend für die Blüte ist?
Anbei mal ein Bild vom letzten Herbst.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

BG Matthias
Math
Math
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8

Nach oben Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Re: Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Timm Stolten Do 10 Jan 2013, 18:36

Moin Matthias

so trifft man sich wieder ;-)

Math schrieb:Wo ich noch nicht dahinter gestiegen bin ist das Phänomen, dass sich manche Tillandsien nahezu kaputt blühen können. Ich meine damit, dass die neuen Sprosse viel zu zeitig schon wieder zu blühen beginnen, bevor daraus eine kräftige Pflanze geworden ist. Ging mir so mit meiner sucrei und der weberi.

Das Phänomen kenne ich von Tillandsia aurea und ericii. Aber die Ursache ist mir genauso unbekannt, ebenso ein Gegenmittel. Bei beiden genannten Arten ist das ein ewiges Auf und Ab. Da bleibt einfach nur Beten. Wenn man einen gewissen Klumpen hat, sollte man den lange zusammen lassen, dann pendeln die sich wieder ein.

Math schrieb:Timm, bei meiner winzigen sucrei muss ich immer an das Bild deiner blühenden Gruppe denken. Wie geht es dieser tollen Pflanze übrigens?
Du meinst bestimmt die hier oder?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Soll ich Dich ärgern? Die würde zu groß und ich musste sie teilen.... und sie blüht bald wieder. Rolling Eyes
Irgendwie habe ich echt Glück mit der.

Math schrieb:Timm, du erwähntest, dass die sucrei, sprengeliana und ich denke kautskyi gehört auch dazu, bei dir stets im Winter blühen. So kenne ich es auch von meinem Gärtner, der seine das ganze Jahr im Gewächshaus kultiviert. Meine Pflanzen dieses Formenkreises haben sich nun schon einige Jahre so eingerichtet, dass sie im Herbst blühen. Ich habe sie den ganzen Sommer und Herbst im Freien auch wenn im Herbst die Temperaturen nachts schon recht frisch werden. Kann es sein, dass die Temperaturabsenkung ausschlaggebend für die Blüte ist?

Gut möglich, aber genau hab ich das auch noch nicht raus. Mit Brasilianerinnen meine ich wie gesagt sucrei, gardneri, chapeuensis, grazielae, reclinata, heubergeri, roseiflora, kautskyi, aber auch argentea (die echte!), plumosa, penascoensis, caballoensis und ähnliche. Die kommen bei mir ab Mitte September in relativ warmes Gewächshaus bei ca. 20°C tags/ 16°C nachts. Da ist also keine wirkliche Nachabsenkung mehr wie im Freien. Im nächsten Jahr will ich mal versuchen ein paar von diesen Arten dauerhaft im besagten haus zu lassen. Denn ich habe v.a. bei sprengeliana immer wieder Verbrennungen im Sommer.

Bleibt die Frage ob es an der Tageslänge liegt wie etwa bei Weihnachtssternen oder Chrysanthemen. Aber das hätten die Holländer doch bestimmt schon raus bekommen.

LG Timm
Timm Stolten
Timm Stolten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22

Nach oben Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Re: Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Math Fr 11 Jan 2013, 08:35

Hallo Timm,
schön dass du die Bromeliensparte hier angekurbelt hast. Endlich wieder ein Forum was ich auch von meinem Arbeitsrechner bedienen kann ohne ständig rausgewippt zu werde. Mal schauen ob ich so öfters mal wieder was schreiben kann.
Deine sucrei ist und bleibt Traum. Ich habe das Bild schon lange auf meinem Rechner gespeichert und schaue es mir des Öfteren an.
Bezüglich deines Planes die genannten Pflanzen ganzjährig im warmen Gewächshaus zu belassen stimme ich dir nur teilweise zu. Was die Brasilianerinnen anbelangt so wachsen die im Warmhaus das ganze Jahr prächtig. Das kenne ich von meinem Gärtner. Ich habe meine im Sommer etwas absonnig gehängt da bleiben zum Glück Verbrennungen aus. Nur im letzten Herbst hatte sich mal eine Raupe an die Blüten gemacht. Das war ärgerlich aber ich hatte es zum Glück noch rechtzeitig bemerkt.
Bei den grün blühenden Allardtia bin ich da eher skeptisch. So habe ich meine penascoensis nun schon 5 Jahre mit Freiland im Sommer und Kalthaus im Winter. Sie wächst nicht gerade üppig aber doch recht stabil. Das Selbe trifft auf plumosa und ignesia zu. Die letzteren beiden hatte ich früher schon mal mit wärmerer Überwinterung gehimmelt. Jetzt zusammen mit den übrigen aus dem Formenkreis im Kalthaus/Freiland sind sie alle recht stabil und viele blühen auch regelmäßig. Im Warmhaus meines Gärtners sind übrigens die ersten zwei penascoensis im Tillandsienhimmel gelandet und die nächsten zwei sehen auch nicht gerade üppig aus. Ich werde bei Gelegenheit wieder berichten.
BG Matthias
Math
Math
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8

Nach oben Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Re: Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Timm Stolten So 13 Jan 2013, 22:25

Math schrieb:.....Endlich wieder ein Forum was ich auch von meinem Arbeitsrechner bedienen kann ohne ständig rausgewippt zu werde.

Was meinst Du damit, mit rauswippen ??
Timm Stolten
Timm Stolten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22

Nach oben Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Re: Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Math Fr 18 Jan 2013, 07:50

Hallo Timm, mit rausgewippt meine ich, dass ich ständig automatisch ausgelogt werde. Alle Tips die im Netz kursieren wie cookis löschen und was ich noch versucht habe helfen nichts. Also z.B. wenn ich diesen Text im Bromeliennet jetzt absenden wöllte, könnte es passieren, dass wieder der Anmeldebildschirm kommt und ich mich erneut anmelden solle obwohl ich gerade noch eingelogt war. Kommt nicht bei jedem Mal vor aber doch sehr oft und das nervt sehr.
Matthias
Math
Math
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8

Nach oben Nach unten

Feste Blütezeiten bei Tillandsien? - Seite 2 Empty Re: Feste Blütezeiten bei Tillandsien?

Beitrag  Losthighway Fr 18 Jan 2013, 22:11

Fred Zimt schrieb:
Die Sache mit dem Apfel steht zwar in jeder Frauenzeitschrift, hat aber bei mir noch nie funktioniert.

lol! funktioniert auch nur bei Frauen.
Losthighway
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 554

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten