Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  abax Mo 14 Jan 2013, 20:18

Hallo Msenilis,
bei mir hat vor allem die eine Pflanze nach starkem Spinnmilbenbefall gesproßt, andere sind auch solitär.

Viele Grüße
abax
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Shamrock Di 15 Jan 2013, 13:22

Ich kenne die M. luethyi auch wurzelecht so, dass sie nach geraumer Zeit beginnt zu sproßen. Wohl auch eine Frage des Alters.

@ Manfred: So geschickt wie deine Beatles-Übersetzung ist (hab gut geschmunzelt) aber der Vergleich hinkt dennoch etwas. Bei mir kommt die M. luethyi jedenfalls auch gut ohne Kalk aus, sprosst und blüht wunderbar. Deswegen habe ich mich dazu hinreißen lassen, zu behaupten, dass sie wohl gut Kalk verträgt aber sicher nicht unbedingt braucht (also benötigt). Überhaupt habe ich mir bei meiner Kulturmethode noch nie einen Kopf über den pH-Wert des Substrates gemacht.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23903
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  davissi Di 15 Jan 2013, 15:01

Das Thema hatten wir schon öfters, aber wer sagt, dass Taxa die am Standort in kalkhaltigem Substrat wachsen, zwingend Kalk im Kultursubstrat benötigen - wenn dies auf Mammillaria luethyii überhaupt zutrifft. Könnte es nicht sein, dass diese Taxa den Kalk (oder auch den basischen pH-Wert) nur tolerieren?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3984
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Msenilis Mi 16 Jan 2013, 23:24

Shamrock schrieb:
@ Manfred: So geschickt wie deine Beatles-Übersetzung ist (hab gut geschmunzelt)

Hallo, dann habe ich ja einen echten Treffer gelandet, schau mal auf deinen Abspann. Im übrigen gebe ich Dir recht, jeder hat seine eigenen Erfahrungen und unterschiedliche Bedingungen führen auch zu jeweils anderen Lösungen.

Lg Manfred
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1859
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Msenilis Do 17 Jan 2013, 00:09

davissi schrieb:Das Thema hatten wir schon öfters, aber wer sagt, dass Taxa die am Standort in kalkhaltigem Substrat wachsen, zwingend Kalk im Kultursubstrat benötigen - wenn dies auf Mammillaria luethyii überhaupt zutrifft. Könnte es nicht sein, dass diese Taxa den Kalk (oder auch den basischen pH-Wert) nur tolerieren?

Hallo David,

persöhnlich mache ich es so, das ich die Angaben von Mesa Garden insofern befolge, das ich Kalksteinsplitt zu meinem Substrat hinzufüge, für alle Arten, bei denen er es empfiehlt. Ich habe keine pH-Wert Messungen seitdem ich dies tue gemacht. Vergleiche, mit und ohne kann ich natürlich (Platz und Pflanzenanzahl) nicht durchführen. Also bleibt nur die vage Aussage, das es den Pflanzen bekommt. Die natürlichen Standortbedingungen kann man sowieso nicht nachvollziehen. In meinem FH-Beet muß ich Gras als Unkraut entfernen, in der NATUR hätten Kakteen keine Chance gegen Grasflächen.

Heute habe ich mir die Beiträge zum Thema Kalk versucht hereinzuziehen man könnte sie ruhig weiterführen, aber bitte nicht hier.

Lg Manfred
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1859
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Ralle Do 17 Jan 2013, 07:32

davissi schrieb:Das Thema hatten wir schon öfters, aber wer sagt, dass Taxa die am Standort in kalkhaltigem Substrat wachsen, zwingend Kalk im Kultursubstrat benötigen - wenn dies auf Mammillaria luethyii überhaupt zutrifft. Könnte es nicht sein, dass diese Taxa den Kalk (oder auch den basischen pH-Wert) nur tolerieren?

Z.B. sagen es mir meine Ariocarpen das sie sich in kalkhaltigen Substrat sehr wohl fühlen. Jahrelang in mineralischer Erde gehalten, seit Zusatz von Kalk gedeihen sie viel besser. Da kann man eigentlich nicht mehr vom tolerieren sprechen - oder?

Gruß

Ralf

Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2640
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Echinopsis Sa 02 Feb 2013, 11:24

Gestern sind drei neue, kleine luethyii`s bei mir eingezogen sunny cheers
Das Besondere: Es handelt sich hier nicht um Stecklingsvermehrungen sondern aus Samen nachgezogene Pflanzen aus der Tschechei.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Ralle Sa 02 Feb 2013, 11:35

Wow...! Toll!

Habe es mal mit der Sämlingsvermehrung probiert, mich aber anscheinend zu blöde angestellt. Nichts daraus geworden Crying or Very sad

Gruß

Ralf
Ralle
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2640
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  Msenilis Sa 02 Feb 2013, 21:58

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]Ralf,

Ralle schrieb:Habe es mal mit der Sämlingsvermehrung probiert, mich aber anscheinend zu blöde angestellt. Nichts daraus geworden Crying or Very sad

Es wird behauptet, das frischer Samen der luethii ähnlich, wie der anderer großblütiger Mammis (z.B. theresae) noch nicht keimt. Rolling Eyes Er muß erst länger lagern (1 Jahr oder mehr). Leider habe ich an meinen noch keinen Samen gerntet, um es selbst auszuprobieren. Crying or Very sad

Lg Manfred
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1859
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii - Seite 2 Empty Re: Kleine Raritäten - Mammillaria luethyii

Beitrag  davissi Do 20 Jun 2013, 22:31

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mammillaria luethyi
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3984
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten