Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

epiphyllum stecklingsvermehrung

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  Shamrock am Di 14 Mai 2019, 21:47

TobyasQ schrieb:Da es ja nicht ständig regnet, aber meist eine höhere Luftfeuchtigkeit herrscht, vermute ich schon, daß da auch Wasser über die Blätter aufgenommen wird.
Eben, das mein ich wohl auch. Wer ständig in sehr hoher Luftfeuchtigkeit auf Bäumen rumsitzt, der wird sicherlich auch was Wasser in der Luft zu nutzen wissen.

Angie, hervorragend - liefer uns bitte dann zu gegebener Zeit mal deinen Erfahrungsbericht. Das würde mich jetzt schon auch sehr interessieren. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21796
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  AngP am Mo 17 Jun 2019, 13:08

Hallo!
Meine Epi-Stecklinge von weiter vorne im Thread sind ja seitdem im Substrat und sehen soweit zufrieden aus. Seit einigen Tagen sehe ich, dass sich Triebe an den Stecklingen entwickeln, sogar an dem Steckling, der bisher den Eindruck machte nicht angegangen zu sein.

Bin jetzt aber nicht sicher was für Triebe da herauskommen. Sind doch hoffentlich Triebe und keine Blüten??

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sogar der Steckling der noch nicht so gut angewachsen ist treibt an der Spitze aus Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  TobyasQ am Mo 17 Jun 2019, 16:34

Du kannst Dir sicher sein, es sind Triebe. Knospen sehen anders aus.
Läuft.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3441
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  AngP am Mo 17 Jun 2019, 16:43

Yayy!! Juhuu, bombig! Danke sehr!
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  TobyasQ am Mo 17 Jun 2019, 17:11

Ich kann da nichts für. Ist Dein Erfolg. Gratulation

Jetzt einfach wachsen lassen und Ampeltöpfe auf den Wunschzettel für santa schreiben. 18er dürften reichen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3441
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  AngP am Sa 22 Jun 2019, 17:43

Ja, ich freu mich schon auf Ampeltöpfe, die eines Tages auf der Terrasse baumeln.

Und der letzte Steckling, der renitente Sturkopf, der nicht wurzeln wollte, hat sich jetzt doch auch animieren lassen. Allerdings auf seine ganz persönliche Art, typisch Sturkopf: Upside down! Rolling Eyes Rolling Eyes  

Ich hatte ihn wieder aus dem Substrat bei den anderen, schon angewurzelten herausgenommen, bzw. ist er mir rausgefallen, weil er A, so lang, und B, nicht angewurzelt war. Ich schnitt am unteren Ende ein Stückchen ab, damit eine grössere, glatte Fläche entsteht und ließ ihn nochmal 3 Tage antrocknen.

Danach kam er mir ziemlich trocken vor und ich wollte ihn, eure Vorschläge befolgend, 24 Stunden baden lassen. Da ich kein Gefäß habe, das groß genug ist, dass er liegend schwimmen könnte, habe ich ihn aufrecht in ein grosses Glas mit Wasser gestellt. Erst mit der unteren Hälfte ins Wasser und am Abend habe ich ihn umgedreht um ihn nochmal mit der oberen Hälfte im Wasser zu lassen.

Am nächsten Morgen staunte ich nicht schlecht. Er hatte doch tatsächlich am OBEREN Ende kleine Wurzeln ausgetrieben!! Shocked Mal eben schnell über Nacht. Ist ihm wohl doch langsam die Muffe gegangen..... Laughing

Tja, und jetzt habe ich einen verkehrtrummen Episteckling.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  Shamrock am Sa 22 Jun 2019, 21:49

Tja, und da soll nochmal jemand sagen, Kakteen hätten nicht ihren eigenen Kopf...! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21796
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  Doodelchen am Di 25 Jun 2019, 11:58

Nicht bei allen ist nass = faul.
Die Wittia will überhaupt nicht austrocknen, dann ist sie nämlich direkt hin,
Da kommen bei mir die Steckis in einen Plastebeutel mit Erde, den stell ich in einen Pott. Der Stecki wird täglich besprüht, im Beutel ist an der Seite ein kleiner Einschnitt, da wird ab und an gegossen, damit es auf keinen Fall austrocknet.
Nach zwei drei Wochen ist das durchwurzelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ansonsten steck ich Epis entweder direkt in Erde oder ich stell die einfach so in einen Pott und besprühe alle zwei drei Tage. Das Sprühwasser sammelt sich unten im Pott, da stehen dann ein paar mm. Bei der Wärme derzeit ist aber immer direkt wieder trocken.
Die standen jetzt 4 Wochen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  AngP am Di 25 Jun 2019, 12:48

Sehr interessant👍 Meine erste Erfahrung mit den Epistecklingen ist, dass einige gerne trocken wurzeln, wie mein "Dicker", der von ganz alleine einfach so Wurzeln getrieben hat. Er steht mit 2 Seinesgleichen auch in ziemlich trockenem Substrat. Dort treibt er jetzt fleissig Neutriebe aus..
Der andere, der "Doofe" 😄, brauchte es wohl feuchter, denn dann hat er ja innerhalb von Stunden gewurzelt. Sind wohl rechte Prinzessinnen diese Epis.... 😅
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

epiphyllum stecklingsvermehrung - Seite 6 Empty Re: epiphyllum stecklingsvermehrung

Beitrag  AngP am Di 25 Jun 2019, 12:51

AngP schrieb:Sehr interessant👍 Meine erste Erfahrung mit den Epistecklingen ist, dass einige wohl gerne trocken wurzeln, wie mein "Dicker", der von ganz alleine einfach so Wurzeln getrieben hat. Er steht mit 2 Seinesgleichen auch in ziemlich trockenem Substrat. Dort treibt er jetzt fleissig Neutriebe aus..
Der andere, der "Doofe" 😄, brauchte es wohl feuchter, denn dann hat er ja innerhalb von Stunden gewurzelt. Sind wohl rechte Prinzessinnen diese Epis.... 😅
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten