Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein Experiment mit Winterharten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Meim Experiment mit Winterharten

Beitrag  WernerPf am Mo 28 Jan 2013, 17:55

Hallo Peter,

schau mal in Deinen privaten Posteingang hier im Forum!

Gruß
Werner
avatar
WernerPf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Alle winterharten Kakteen, Melos, Feros u. Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  Kaktusbetty am Fr 15 Feb 2013, 09:19

WernerPf schrieb:Wenn ich dem Krätschmer seinen Internet-Shop anschaue komme ich gerade mal auf 6 oder 7 verschiedene Pflanzen die man bestellen kann...

Das Angebot in diesem Internet-Shop ist nur ein kleiner Überblick. Da muß man hinfahren und sich das ganze in Natura anschauen, zur Blütezeit ist das ein unbeschreiblicher Anblick.

Viele Grüße
Bettina
avatar
Kaktusbetty
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : winterharte Opuntien

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  soufian870 am Fr 15 Feb 2013, 10:41

Mich würde mal interessieren wie ich einen Balkonkastens mit winterharten ECC. bepflanzen kann.
Speziell geht es ums Substrat ! (was gebe ich unten als Drainage rein, was kommt dazwischen usw.)
Da der Kasten vorn am Balkon hängt bekommt der natürlich auch Regen ab. Welche ECC. kann ich da am besten pflanzen ?
Wäre es sinnvoll in den Einsatz noch ne dünne Schicht (ca. 2-3cm) Blähton zu füllen ?

Solch einen Balkonkasten möchte ich bepflanzen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der kommt dann in diesem Einsatz:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freue mich auf Anregungen von euch Smile
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3871

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  Mexcacti am Sa 16 Feb 2013, 20:25

Hi Katrin,

soweit ich weiss sollte das Substrat Mineralisch sein, so ist es im meinem Beet. Es ist wichtig daß das Wasser gut ablaufen kann und die Wurzeln gut belüftet werden. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob der Balkonkasten vor allem für die Opuntia nicht zu klein ist. Ich habe irgendwo gelesen vielleicht sogar in diesem Forum das die Wurzeln der Winterharten ziemlich groß werden können.

PS
als Drainage kannst du zB. grobe Lava oder Tonscherben nehmen.
Vielleicht hilft Dir das weiter, mehr weiss ich leider micht bin auch noch Anfänger.

Liebe Grüße
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  Uwe am So 17 Feb 2013, 09:38

Hallo

Für Balkonkästen eignen sich viele frostharte Kakteen, ausser grosstriebige Opuntien. Kleinere Opuntien gehen aber auch (fragilis zb).

Am besten füllt man zuunterst eine Schicht goben Kies (Korngrösse mind. 2cm) oder zerborstenen Ton ein. Diese Schicht sollte etwa 5cm hoch sein. Den Rest würde ich mit einem mineralischen Substratgemisch auffüllen, bestehend aus Kakteenerde, Steinen (darf rühig auch mal ein paar grössere dabei haben), Kies oder Split und etwas Sand. Auch etwas magere Gartenerde kann man beimischen. Ein allgemeines Rezept gibt es nicht. Als Deckschicht würde ich ebenfalls Kies, groben Lavasand oder Basaltsplit empfehlen. Im Winterhalbjahr empfehle ich, die Kästen regenschützt unter ein Vordach zu stellen.

Ich habe irgendwo noch Bilder von meinem grossen Kasten, den ich letztes Jahr bepflanzt habe...
Muss die mal raus suchen...

Grüsse, Uwe
avatar
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 291

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  nikko am So 17 Feb 2013, 11:14

Hallo Katrin,
Du hast gefragt, welche ECC. dort gehen würden... Also ich empfehle die Ecc. reichenbachii Gruppe wie. zB. reichenbachii v baileyi 'albispinus'. Dann geht gut Ecc. coccineus in allen möglichen Varianten. Ecc. triglochidiatus ebenso. Ecc. dasyacanthus kann man auch nehmen.
Bei den genannen sind Farben von knallrot bis rosa, aber auch gelb und lila dabei. Die meisten von denen bilden im Laufe der Jahre schöne Polster, Du mußt also ggf. hin und wieder umpflanzen. Ich persönlich würde auch unbedingt ein paar Pediocacteen und Escobarien dazutun...

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4640
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  soufian870 am So 17 Feb 2013, 23:26

Vielen Dank schonmal Smile
Uwe, über ein Foto würde ich mich freuen Very Happy
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3871

Nach oben Nach unten

Winterharte und Lehm

Beitrag  cactuskurt am Mo 18 Feb 2013, 10:26

Mexcacti schrieb:Hallo an alle,

Freut mich das euch mein Beet gefällt und ich euch zum Teil evtl. auch eine Anregung bez. des Überbaues geben konnte.
Die Kakteen stehen in einem Bims / Lava- Substrat, ich wusste es zu diesem Zeitpunkt nicht besser, habe vor noch Felsenkies wegen seinem Anteil an verwittertem Lehm im April dazu zu geben.
Werde auch mit Lehm angesetztem Wasser ab und zu gießen.

Updates werden mitte März folgen.

Gruß an alle und
nacht
Radi
Hallo Mexcacti
Ich würde die raten in deinen Freibeet kein Lehmhaltiges Material beizugeben.Ich machte sehr schlechte Erfahrun mit einen in der Natur vorkommenden Lehmhaltigenqurz und Lava,nach nur drei Jahren entfernte ich dieses Substrat es trocknete sehr schwer aus.Das Lava trennte ich vom anderen Material und gab Serpentin von 5mm-50mm dazu und bin bis jezt mit dem Wachstum und Bülhverhalten meiner Kakteen sehr zufieden.Ich
muß auch dazu Sagen das ich manchmal Ausfälle habe.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5128
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  Mexcacti am Mo 18 Feb 2013, 19:41

Hi Kurt,

danke für deinen Tip, ich wollte ja nur mit Lehm angesetztem Wasser gießen, da dürfte sich doch nichts festbacken oder???
Ich habe meine Kakteen in einem Bims / Lava Substrat stehen da ich es bei der Bepflanzung nicht besser wusste.
Ich war gestern mal im Garten zum nachsehen, alle Kakteen sehen gut aus jedoch sind sie sehr stark eingeschrumpft aber das ist ja normal denke ich.
Ich habe vor in der ersten Märzwoche mal alle zu besprühen um die Wurzeln langsam anzuregen.

Liwebe Grüße
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Mein Experiment mit Winterharten

Beitrag  cactuskurt am Mo 18 Feb 2013, 20:39

Mexcacti schrieb:Hi Kurt,

danke für deinen Tip, ich wollte ja nur mit Lehm angesetztem Wasser gießen, da dürfte sich doch nichts festbacken oder???
Ich habe meine Kakteen in einem Bims / Lava Substrat stehen da ich es bei der Bepflanzung nicht besser wusste.
Ich war gestern mal im Garten zum nachsehen, alle Kakteen sehen gut aus jedoch sind sie sehr stark eingeschrumpft aber das ist ja normal denke ich.
Ich habe vor in der ersten Märzwoche mal alle zu besprühen um die Wurzeln langsam anzuregen.

Liwebe Grüße
Radi
Hallo Radi
Bei mir war die Mischung Qarz/Lehm mit Lava schuld an der Versumpfung.Mit Bims und Lava habe ich keine Erfahrung,auf den Fotos ist führ mich das Substrat in Ordnung und auch deine Kakteen sind in Ordnung.In der ersten Märzwoche kanst du schon besprühen.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5128
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten