Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ipomoea

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Shamrock am Di 17 Sep 2019, 00:22

Mal gucken ob ich einen alten Griechen auftreiben kann. Wir haben im Dorf neben der obligatorischen Dorfschwemme nur noch einen Italiener, welcher von Albanern betrieben wird. Aber in den umliegenden Dörfern haben die Griechen eine Art Monopol auf Sportgaststätten. Da sollte doch ein alter Grieche aufzutreiben sein. Notfalls hänge ich dann selber mal den Riechkolben rein (in die Blüte natürlich, nicht in die Dorfschwemme).

In Sachen erfolgreiche Süßkartoffelkultur empfehle ich ein winterliches Vorziehen in der warmen Stube und erst bei einer nennenswerten Frisur das Auspflanzen. Vielleicht sind sie so sensibel, dass sie nicht ohne Kopfbedeckung rauswollen? Gegen Siebenschläfer hilft das zwar auch nur bedingt, aber dem Ernteertrag könnte es förderlich sein.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Fred Zimt am Di 17 Sep 2019, 00:30

Während die Bouzuki klimpert hab ich unterdessen  den Onkel Dave gefragt: klick!.

Ich hab nur eine wechselwarme Stube mit Holzofenheizung, das wird dann vermutlich nix.
Wobei....ich könnt ja mal eine in der geheizten Kiste mit den Tomaten vorziehen.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6790

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Shamrock am Di 17 Sep 2019, 10:07

Uncle Dave denkt aber auch nur ans Saufen... Wusste gar nicht, dass man sich dort so elegant Namen übersetzen lassen kann. Ein dreifaches Souvlaki auf die alten Griechen!

Da die Kartöffelchen sowieso meist eine ganze Weile für ihre Frisur brauchen, kannst du ja Anfang März eine halbhoch im Topf verbuddeln. Mit ein bissl Glück ist da ja das Wetter schon halbwegs frühlingshaft. Wir verbuddeln immer Januar/Februar und dann steht der Topf auf der Küchenfensterbank über der Heizung. Sollte es zu schnell gehen, dann kann man das Wuchern mittels geringer Wassergaben im Zaun halten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Shamrock am Sa 05 Okt 2019, 23:15

Shamrock schrieb:Bei der anderen ist auch noch die Ursprungskartoffel dick und fest.
Die haben wir mal zur Seite in den Keller gelegt, um sie irgendwann Januar/Februar wieder in die Erde zu stecken. Die wirkt so, als hätte sie Lust auf eine zweite Runde:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber was baumeln da unten für seltsame Kugeln?
Das war allgemein bei der Ernte wohl das Problem. Vielleicht war der Sommer einfach nicht konstant heiß genug? Oder doch zu wenig gegossen? Wo man gebuddelt hat, waren jede Menge kleiner Kartoffelansätze, welche so leider nicht erntewürdig waren:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ansonsten war die Ernte gewohnt schwierig und wir haben sicher wieder nicht annähernd alles erwischt. Teilweise meterweit von der Ursprungskartoffel entfernt und teilweise auch verdächtig tief in der Erde. Für die eine oder andere Süßkartoffelsuppe mit Parmesan reicht´s aber allemal. Zur Not auch noch für eine Ladung selbstgemachte Süßkartoffelpommes:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da war das Ernten im Karottenbeet nebenan schon einfacher:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Fred Zimt am So 06 Okt 2019, 00:15

Öha! Alles von der einen Knolle? Shocked

Musstet ihr die Karotte aus dem Boden bohren?


Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6790

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Shamrock am So 06 Okt 2019, 10:21

Dem aufmerksamen Mitleser ist natürlich nicht entgangen, dass es sich um zwei Windenknollen handelte.

Bei unserem lockeren Sandboden muss man nichts Bohren. Die kam also aus anderen Gründen zu ihrem Einsatz.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Fred Zimt am So 06 Okt 2019, 11:01

Embarassed
Der offensichtlich halbaufmerksame Mitleser hatte die Auflösung der zweiten Knolle memoriert, das muntere Weiterwachsen jedoch überlesen.


Beeindruckende  Ernte, jedenfalls!


Die kam also aus anderen Gründen zu ihrem Einsatz.
Gehe ich recht in der Annahme.... Very Happy

Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6790

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Shamrock am So 06 Okt 2019, 19:55

Fred Zimt schrieb:Gehe ich recht in der Annahme
Leider nein, für Instrumentenbau und andere handwerklich anspruchsvolle Tätigkeiten bist eher du zuständig. Ich bin in solchen Sachen leider hochgradig talentbefreit und schaff es lediglich Süßkartoffeln bei guter Laune zu halten.
Die Bohrmaschine hatte viel mehr mit den Plastikschalen zu tun, welche hinter ihr stehen. Praktische Aussaatschalen, stabil und günstig - dummerweise nur ohne Abzugslöcher. Beim örtlichen Samenhändler, in den meisten Kreisen preislich als Apotheke verschrien, übrigens € 0,39 günstiger als beim Baumarkt mit dem Biber. Die Schalen (eigentlich ja Balkonkastenuntersetzer), nicht die Bohrmaschinen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Shamrock am Sa 19 Okt 2019, 21:57

Im Winter bekam ich von der lieben Angela (Doodelchen) u.a. Samen von diversen botanischen Prunkwindenarten. Dabei war auch Impomoea cairica, welche laut dem Sukkulentenlexikon von Eggli sogar sukkulent ist (wasserspeichernde, fleischige Wurzelknolle). Leider war der Samen aber schon alt und mir gelang es nicht da was zum Keimen zu bekommen - aber ihr... Angela hatte noch Reste und extra für mich im Sommer auch einen Aussaatversuch gestartet - mit deutlich mehr Erfolg als ich!
Einer der englischen Trivialnamen für die Ipomoea cairica lautet "Mile-a-minute Vine". Da kann man sich in etwa vorstellen, wie flott das Zeug bei passenden Gegebenheiten wächst... Very Happy Zudem blüht das Zeug dann noch ununterbrochen mit zahllosen Blüten.
Geplant ist, dass ich mein Exemplar nun auf Sparflamme im Minitopf und mit wenig Wasser grün über den Winter bekomme, damit es dann im Frühling frei ausgepflanzt im Garten durchstarten kann. Deshalb steht das Pflänzchen auch derzeit noch draußen - und überraschte mich gestern mit der ersten Blüte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Knospen sind noch vorhanden, somit werde ich dann zeitnah mal bessere Fotos in Angriff nehmen. Bis dahin kann man ja mal einen genaueren Blick in das Innenleben so einer Windenblüte riskieren:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und im Sommer freu ich mich schön auf eine lila-grüne Wand! Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ipomoea  - Seite 9 Empty Re: Ipomoea

Beitrag  Doodelchen am Mo 21 Okt 2019, 14:57

Dafür blühen sie bei mir nicht. Für drin sind die absolut gar nichts, auch der Stand am offenen Fenster taugt nichts, die brauchen wohl Wind und Wetter und Sonne von oben.
Die winden sich zwar wie verrückt und machen ihre "miles", aber das wars auch. Knospen gibts, aber die gehen nicht auf und fallen so schnell ab, wie sie erscheinen.
Schade, so problemlos die immer bei mir im Garten waren, so zickig sind sie drin.



Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 460
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten