Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vier myriostigmas

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Vier myriostigmas

Beitrag  Cristatahunter am Mo 08 Aug 2016, 23:13

Ich habe hier vier myriostigmas aus der gleichen Aussaat. Jeder dieser vier ist dieses Jahr anders gehalten worden.
Überwintert haben sie alle unter dem Gewächshaustisch bei min. +3°C.
Einer ist Freiland volle Sonne 11 Std. voll der Regen.
Ein anderer ist Freiland halbschattig voll der Regen.
Ein dritter bekommt unter 6mm Doppelstegplatten aus Polykarbonat volle Sonne 11Std. und wenig Wasser.
Der vierte bekommt unter 10mm Doppelstegplatten aus Polykarbonat halbschatten und wenig Wasser.
Wer ist welcher?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15365
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  astro_ch am Di 09 Aug 2016, 07:52

Salü Cristatahunter

ich versuche es mal:
Von Links nach rechts.
1. 10mm Doppelstegplatten aus Polykarbonat halbschatten und wenig Wasser
2. 6mm Doppelstegplatten aus Polykarbonat volle Sonne 11Std. und wenig Wasser
3. Freiland halbschattig voll der Regen
4. Freiland volle Sonne 11 Std. voll der Regen

Gruss
astro_ch
avatar
astro_ch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  Cristatahunter am Di 09 Aug 2016, 09:28

Nr. 3 ist richtig.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15365
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  cactuskurt am Di 09 Aug 2016, 22:09

11 Stunden Sonne voll Regen ist der 4
halbschattig voll Regen 1
!0 mm halbschattig wenig Wasser 2
G Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5140
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  tks am Di 09 Aug 2016, 23:09

cactuskurt schrieb:11 Stunden Sonne voll Regen ist der 4
Naja, unter der schädlichen UV-Strahlung wird wohl kaum der größte gewachsen sein... Wink
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 133

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Aug 2016, 02:01

Ich löse dann mal auf. Von links nach rechts.
1. Wohnt im Gewächshau mit der längsten Besonnung unter 6mm Doppelstegplatten.
2. Ist gnadenlos der Sonne und der Witterung ausgesetzt.
3. Steht an einem Ort im Freiland und hat nur ab 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr direkte Sonne.
4. Ist der, der am meisten Schatten hat die 10mm Doppelsteg lassen weniger Licht durch und die grosse Palme steht auch noch davor.
Ist mir auch in Mexiko aufgefallen. Die Pflanzen die nicht in der prallen Sonne stehen, geht es meist besser.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15365
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  cactuskurt am Mi 10 Aug 2016, 07:18

Na ja so kann man sich Täuschen.
G Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5140
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  Datensatz am Mi 10 Aug 2016, 09:24

Ich hätte auch gedacht: viel Input -> viel Output. Ist wohl doch alles nicht so einfach.

P.S: Das Bild Ferocactus am Stiel, wo die Feros aus Europa unter südlicher Sonne  aufgehen wie Hefeteig, sagt wieder was anders.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  Cristatahunter am Mi 10 Aug 2016, 09:46

Datensatz schrieb:Ich hätte auch gedacht: viel Input -> viel Output. Ist wohl doch alles nicht so einfach.

P.S: Das Bild Ferocactus am Stiel, wo die Feros aus Europa unter südlicher Sonne  aufgehen wie Hefeteig, sagt wieder was anders.

Vielleicht liegt es daran, das ein grosser Ferocactus eine solitäre Pflanze ist die nicht auf eine teilbeschattung angewiesen ist.
Das Titelbild der KuaS zeigt es auch. Aber ein Nieschenbewohner wie ein Astrophytum oder Turbinicarpus mögen es halt doch nicht auf die harte Tour.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15365
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Vier myriostigmas

Beitrag  tks am Mi 10 Aug 2016, 13:49

Cristatahunter schrieb:Vielleicht liegt es daran, das ein grosser Ferocactus eine solitäre Pflanze ist die nicht auf eine teilbeschattung angewiesen ist.
Das Titelbild der KuaS zeigt es auch. Aber ein Nieschenbewohner wie ein Astrophytum oder Turbinicarpus mögen es halt doch nicht auf die harte Tour.

Wenn man "mögen" mit möglichst hohem Massezuwachs pro Zeiteinheit definiert, dann ist das wohl so. Aber mal ehrlich, welcher von den vier gefällt dir am besten? Bei mir wäre es die Nummer 1.
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 133

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten