Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntia im Grand Canyon

Nach unten

Opuntia im Grand Canyon Empty Opuntia im Grand Canyon

Beitrag  kakakak am Mo 05 Aug 2013, 21:45

Für alle, die ihre Opuntie am Originalstandort sehen möchten hier zunächst drei Fotos aus dem Palo Duro Canyon in Texas. Heiß, trocken, ausgewaschene Flussbetten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In dieser Landschaft wuchsen die Opuntien, Palo Duro Canyon. (Übrigens der Ort eines Massakers einer US-Kavallerieeinheit an zahlreichen vertriebenen Prärieindianern 18hundertirgendwas..)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Diese Aufnahme stammt aus dem Grand Canyon. Es ist morgens, die Sonne wird noch rum schwenken:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und unbekanntes aus der Umgebung außerhalb des Deathvalley:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Vielleicht können die Experten sagen, was man sieht.
Gruß
kakakak
kakakak
kakakak
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Opuntia im Grand Canyon Empty Re: Opuntia im Grand Canyon

Beitrag  Uwe am Mo 05 Aug 2013, 22:21

Hallo

Schöne Bilder (und wecken Erinnerungen...)

Letzteres sind Joshua Trees (oder botanisch Yucca brevifolia). Ich war schon im gleichnamigen Nationalpark (Joshua Tree NP), wo diese Yuccas sehr eindrücklich sind.

Ich habe ein Joshua Tree zuhause, mittlerweile etwa 50cm hoch, wächst aber nur um 5cm/Jahr. Steht seit 10 Jahren draussen unter einem Balkonvorsprung, bei bis -25°C kein Problem. Habe ich vor 11 Jahren selbst ausgesäht aus Samen vom Joshua Tree NP.

Gruss
Uwe
Uwe
Uwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 316

Nach oben Nach unten

Opuntia im Grand Canyon Empty ergänzend

Beitrag  kakakak am Di 06 Aug 2013, 08:22

Ah ja stimmt Joshua Trees.. ist aber wie gesagt nicht im gleichnamigen Nationalpark aufgenommen. Die Kakteenfotos entstanden übrigens Ende August Anfang September. Deswegen im Palo Duro Canyon auch die ausgetrockeneten Bäche.
kakakak
kakakak
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten