Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

LED Pflanzenbeleuchtung

Nach unten

LED Pflanzenbeleuchtung Empty LED Pflanzenbeleuchtung

Beitrag  Egger am So 31 Okt 2010, 10:01

Hallo Leute,

Es gibt ja immer bessere Technik für die künstliche Beleuchtung von Pflanzen. Da der Strom immer teurer wird habe ich mal über LED´s nachgedacht.
Schaut euch das mal an:
http://shop.afterbuy.de/public/catalog_xmlxslproducts.aspx?art=viewproduct&suid=690&zid=3bc24b3e-9635-43b0-a4eb-51f0f09ac8c8&productid=9288292
Es wird beschrieben das das Licht nahezu zu 100% nutzbar sein soll. scratch
Was mich dabei stört ist das da so viele rote LED´s drin sind.
Hat jemand von Euch LED´s im Einsatz?
Was denkt ihr darüber?

viele Grüße Egger
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

LED Pflanzenbeleuchtung Empty Re: LED Pflanzenbeleuchtung

Beitrag  Gast am So 31 Okt 2010, 11:23

Ganz ehrlich Thomas , ich find´s Geldschneiderei !
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

LED Pflanzenbeleuchtung Empty Re: LED Pflanzenbeleuchtung

Beitrag  Tim am So 31 Okt 2010, 12:00

Das sind Low current LEDs...
Der Vergleich mit einer NDL ist unsinnig.

im Haage-Forum gibt es dutzende solcher Anfragen und hin und wieder meldet sich ein Bastel-Crack mit genügend Kenntnis dazu:
LEDs die Erste
LEDs die Zweite
LEDs die Dritte

Ich fand die Argumente ganz einleuchtend und schaffe mir jetzt eine Mischung aus 830er, 840er und 865er Leuchtstoffröhren an (also Dreibanden-Röhren), die es mit T5- oder T4-Fassung auch mit niedrigem Verbrauch gibt. Das ist günstiger als ein LED-Massengrab und hat trotzdem einen viel höheren Lichtstrom/Wirkungsgrad.
Powerleds etc. sind ziemlich teuer...irgendwann bastele ich da aber auch mal mit.

Zu den LSRs fand ich den Beitrag hier informativ:
LSRs die erste

-----
ich hoffe, ich darf hier so verlinken.
Tim
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 548

Nach oben Nach unten

LED Pflanzenbeleuchtung Empty Re: LED Pflanzenbeleuchtung

Beitrag  Egger am So 31 Okt 2010, 12:50

Danke Dir Tim, das hilft mir schon wirklich weiter.
Ich hatte sowas schon vermutet. Im Moment habe ich 2 verschiedene Kombinationen im Einsatz (T5 HO LSR´s)
Zum testen welche von beiden besser ist kann ich noch nichts sagen.
Muss halt mal ne Massenportion Samen schnellwachsender Kakteen (Unterlagen!?) ausäen.
Da könnte man bestimmt was erkennen Wink.

viele Grüße Egger
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten