Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erdbeerkaktus

Nach unten

Erdbeerkaktus

Beitrag  havelmöwe am Mo 05 Sep 2016, 13:06

Hallo
Ich habe im vorigen Jahr einen Erdbeerkaktus geschenkt bekommen. Da mir die rote Kappe überhaupt nicht gefiel habe ich diese entfernt und die Pfropfunterlage (Hylocereus ?) weiter gepflegt. Es wächst wie eine Schlange. Was kann man damit anfangen ?
avatar
havelmöwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Erdbeerkaktus

Beitrag  Dine am Mo 05 Sep 2016, 18:04

Hallo Havelmöwe,
kann gut sein, dass die Unterlage ein Hylocereus undatus ist. Stell doch mal ein Bild ein. Die blühen auch wunderschön, sofern Platz und Gewächshaus es zulassen...
Du kannst ja etwas anderes darauf pfropfen, falls mal eine Pflanze in Not gerät und so gerettet werden kann, oder ein Sämling schneller zeigen soll, was in ihm steckt.
Pfropfanleitungen gibt es z.B. bei YouTube.
Liebe Grüsse,
Nadine
avatar
Dine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 60
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Lobivia, Mammillaria, Rebutia, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeerkaktus

Beitrag  Aldama am Mo 05 Sep 2016, 19:07

Diese Unterlage Hylocereus undatus ist nur dazu da um einige Kakteen, wie zB. deinen ,, Erdbeerkaktus ,, wahrscheinlich ein Gymnocalicicium
in Holland groß zu ziehen. Ohne diese Unterlage überlebt er es auf eigener Wurzel nicht. Es fehlt halt das Chlorophyll in der Pflanze.
Dann mal weiter viel Spaß mit deiner Unterlage, die gewaltig ausschlagen kann. Bis etliche meterlange Triebe kannst du erwarten. lol! Shocked
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeerkaktus

Beitrag  Torro am Mo 05 Sep 2016, 19:39

Was kann man mit einem x-beliebigen Kaktus anfangen? Komische Frage hier....
Der Hylo zumindest blüht und duftet wunderschön. Teufel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6666
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeerkaktus

Beitrag  Fred Zimt am Di 06 Sep 2016, 10:11

Was kann man damit anfangen ?
Du könntest der Pflanze abends was vorlesen -> klick! Very Happy
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6788

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeerkaktus

Beitrag  havelmöwe am Di 06 Sep 2016, 11:02

In der heutigen Zeit ist mehr fernsehen für Kakteen gefragt.
avatar
havelmöwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeerkaktus

Beitrag  Fred Zimt am Di 06 Sep 2016, 17:36

Wer nicht sicher ist, was er mit seinem Kaktus anfangen kann
erzähle mir bitte mir nix von der "heutigen Zeit".

Wenn Ihr zwei Hübschen dann mit den Lesevorschlägen oben durch seid
dürft ihr ein bisschen fernsehen:



Very Happy
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6788

Nach oben Nach unten

Tee trinken und Lesen, Lesen...

Beitrag  Blütenmeer am Mi 12 Okt 2016, 18:10

Hallo Torro,
grippebedingt verbringe ich die Tage derzeit daheim.... und lese, lese.....im Kakteenforum.
Du hattest mal 2012 hier: Beitrag: 9, Re: Wann blüht Hylocereus undatus?
...geschrieben, so ein Hylo würde 1 Jahr bis zur Blüte brauchen. Meine Frage dazu:
Ist das Bild in diesem Thread von einem solchen Hylo, der von dem Gymnocalycium befreit wurde?
LG
Birgit
avatar
Blütenmeer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, ein paar Aloe

Nach oben Nach unten

Re: Erdbeerkaktus

Beitrag  Torro am Mi 12 Okt 2016, 18:49

Hallo Birgit,

nein. Ist es nicht.

In dem Beitrag hatte ich aber die Voraussetzungen mit aufgezählt.
Wenn ich mich recht erinnere ging es auch um Stecklinge.

Das im Foto gezeigte Exemplar hatte ich in Steinfeld gekauft. Schon mit Blüte dran.
Stammte wohl von den Kanarischen Inseln. Vermutlich ist der auch nicht ganz sauber,
wächst recht fleckig. (Viren?)

Deshalb habe ich letzten Februar mal ein paar Körner Original-Hylo ausgesät.
Die wachsen echt heftig.

Bei den Früchten die man so im Supermarkt kauft weiß man ja nicht genau was das wirklich ist.




_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6666
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten