Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Billige Erddämpfanlage

Nach unten

Billige Erddämpfanlage

Beitrag  sequoiadendron am Fr 29 Sep 2017, 22:01

Man benötigt für die Kakteensubstrate ja eher wenig bis sehr sehr wenig Kompost. Da liegt es absolut drin, diesen vor Gebrauch zu sterilisieren / thermisieren.

Ein ausrangiertes Mikrowellen-Gerät kann leicht dazu benützt werden.

Meines hat einen Drehteller, auf den ich eine runde Tonschale mit 20 cm Durchmesser, gefüllt mit dem zu thermisierenden Substrat, stelle. Ich decke die Schale mit einem Deckel für MW-Geräte (beim kauf mitgeliefert) zu und schalte für 7 Minuten auf höchste Stufe. Auch fast "trockener" Kompost hat noch genügend Feuchtigkeit, dass die MW diese verdampfen. Mit zwei Tonschalen kann man sozusagen "pendeln"; eine ist im Gerät, die andere wird entleert und neu gefüllt.

Die Erde / der Kompost hat nach den 7 Minuten dann im Zentrum etwa 70 Grad C. Man könnte auch noch höher gehen durch verlängern der MW-Zeit. Früher hatte ich mit einem grossen alten Dampfkochtopf aus dem Broki gearbeitet, was auch geht, aber deutlich umständlicher ist (Wasserzugabe, um die Erde nicht zu verbrennen).

Funktioniert in meinen Händen sehr gut. Wichtig: wegen dem Geruch, der entsteht, nicht im Hause Kompost kochen...sonst gibt es Reklamationen! Das etwa 15 Jahre alte Gerät hat einen festen Platz im Gartenhäuschen / Fahrradraum.

Gruss,
Sequoia
avatar
sequoiadendron
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Lithops, Aloe, uam

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Fred Zimt am Fr 29 Sep 2017, 23:38

Was ist denn ein Broki?

fragt der

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Coni am Sa 30 Sep 2017, 09:43

Ein Broki (Brokenhaus) ist ein Trödelhaus wo altes Zeugs (alles von Möbeln, Haushalt, Deko, Kleider, Spielsachen) verkauft wird.
Den Begriff Trödel verwenden wir in der Schweiz nicht. Bei uns heisst es eben Broki oder Flohmarkt. Very Happy
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Pieks am Sa 30 Sep 2017, 12:17

Shocked
Da soll mal jemand sagen, dass Kakteen(substrate) nicht bilden.
Danke für die Erklärung!
Winken
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5120
Lieblings-Gattungen : Lithops, Mammis, Sulcos, Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Cristatahunter am Sa 30 Sep 2017, 12:58

Es geht auch mit Sonnenenergie. Zum Nulltarif.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Cristatahunter am Sa 30 Sep 2017, 15:32

Man nehme ein Backblech fülle feuchte Erde hinein, decke oder klebe das ganze mit einer Glasscheibe oder Folie ab und stelle das ganze in die volle Sonne.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Fred Zimt am Sa 30 Sep 2017, 22:28

Aha! Ein Chueche-Backblech aus dem Broki oder gar us de Chuchi, wenn ich das Prinzip hier richtig verstehe? Cool
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6266

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  Cristatahunter am Sa 30 Sep 2017, 23:15

Fred Zimt schrieb:Aha! Ein Chueche-Backblech aus dem Broki oder gar us de Chuchi, wenn ich das Prinzip hier richtig verstehe? Cool
Äh, nei usem Bachofe. Es geht dabei nicht um das Prinzip der Sprache sondern um das Prinzip des Hitzestau unter Glas. Es gibt beispielsweise Solarbacköfen die werden heiss wie Sau.
Als ich ein Gewächshaus gebaut habe, habe ich eine Doppelstegplatte auf den Rasen gelegt. Nach kurzer Zeit war der Rasen und die darin lebenden Tiere tot. Sterilisiert.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Billige Erddämpfanlage

Beitrag  sequoiadendron am So 01 Okt 2017, 13:59

Danke für den Hinweis, cristatahunter.

Ausgemusterte Backbleche stehen ohnehin im Gewächshaus, um Kräuter oder Eisenkraut rasch zu trocknen (Ventilation an).

Der Mikrowellenofen ist praktisch, weil es schnell geht und ich Substrat gern bei schlechtem Wetter aufbereite.... Very Happy

Gruss!
avatar
sequoiadendron
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Lithops, Aloe, uam

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten