Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schlumbergera russelliana Kreuzung

Nach unten

Schlumbergera russelliana Kreuzung Empty Schlumbergera russelliana Kreuzung

Beitrag  chrisg So 21 Jul 2019, 15:31

Hier eine Kreuzung zwischen zwei Formen der Schlumbergera russelliana:
1839 introduction x small form

Die Pflanze ist sehr zierlich im Vergleich zum normalen Weihnachtskaktus aber die Phyllocladen haben eine ähnliche Form. Sie hat sich nach anfänglicher Zimperlichkeiten nach der Aussaat als erwachsene Pflanze viel besser benommen. Ihr scheint es in der fast reinen Pininerinde sehr gut zu gefallen. Sie mag bei mir sehr trockenes Substrat aber bekommt öfters eine Dusche, mit oder ohne Dünger. Blütezeit ist ein paar Monaten später als bei dem normalen Weihnachtskaktus, Februar bis April ungefär, kann auch länger andauern. Die Früchte sind bei der Art S. russelliana nicht rot sondern weisslich-olivenfarben, später transparent weiss anreifend. Die Exotica-kreuzungen haben auch diese Fruchtfarbe bei mir gehabt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 613
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Schlumbergera russelliana Kreuzung Empty Re: Schlumbergera russelliana Kreuzung

Beitrag  chrisg Mo 25 Mai 2020, 17:33

Es geht weiter... Die Sämlinge haben auf eigenen Wurzeln den Winter gut überstanden, eng and dem kühlen Zimmerfenster geschoben. Die sind jetzt hart im Nehmen und haben ihre Grösse mindestens verdoppelt. Manchmal bin ich aber wegen der reichlichen Verzweigungen echt erstaunt. Hier sind es etliche auf ein und derselben Phylloclade:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es wird heute geschnippelt! Die kleinen Stecklinge sind wirklich Minis  *daumen*

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sie würden draussen im Freien noch prächtiger gedeihen aber leider habe ich nicht mehr die Möglichkeit dazu. Aber es geht auch so. Sie werden in der Mischung von Pinienrinde, getrockneten Eichenlaub, etwas Coir und Katzenstreu weiterkultiviert.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 613
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten