Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Holzasche als Dünger?

3 verfasser

Nach unten

Holzasche als Dünger? Empty Holzasche als Dünger?

Beitrag  Poco Sa 29 Feb 2020, 23:11

Guten Abend!

Gibt es experimentierfreudige Kakteenfreunde, die schon mal mit Holzasche aus dem Ofen ihre Pflanzen gedüngt haben? Ich schmeiße meine Asche immer unter die Bäume, Beeren, auch Tomaten, und es gefällt ihnen. Eine Quelle schreibt: "Von vielen als Abfallprodukt angesehen, ist Asche aber besonders reich an Kalium und Kalk, sowie Eisen und Phosphat." Wäre das nichts für Kakteen und Sukkulenten? Drauf kam ich, weil ein mir bekannter Clivia-Züchter erwähnte, daß er mit der Holzasche prächtige Büsche erzielt und sogar zwei Blütenstengel an einer Pflanze. Ich heize mit Eiche und Robinie und wollte schon mal probieren, einen Teelöffel voll Asche in den Untersetzer der Clivia zu tun und dann mit Gießwasser aufzufüllen....

Viele Grüße, Poco
Poco
Poco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : Gasterien, Echinopsen, Sedum, Opuntia fragilis

Nach oben Nach unten

Holzasche als Dünger? Empty Re: Holzasche als Dünger?

Beitrag  Gast Sa 29 Feb 2020, 23:24

Bei Pflanzen, welche Kalkböden bevorzugen kann man das sicher mal machen. Aber ansonsten wäre ich da aufgrund der sehr basischen ph-Wertes eher vorsichtig.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Holzasche als Dünger? Empty Re: Holzasche als Dünger?

Beitrag  Poco So 01 März 2020, 00:12

Hallo!

Die Asche in Wasser auflösen und dann den pH-Wert mit Essig oder Zitronensäure wieder absenken. Sollte doch gehen? Smile

Habe nur keine pH-Wert-Teststreifen aus Aquaristikzeiten mehr.

Grüße, Poco
Poco
Poco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 203
Lieblings-Gattungen : Gasterien, Echinopsen, Sedum, Opuntia fragilis

Nach oben Nach unten

Holzasche als Dünger? Empty Re: Holzasche als Dünger?

Beitrag  Cristatahunter So 01 März 2020, 08:05

Das sehe ich, wie Paracelsus. Die Menge macht das Gift.

Zwei Teelöffel auf 5 Liter Wasser könnte ich mir gut vorstellen.

Je nach Substratkörnung kann dir aber das Substrat zubetonieren.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20604
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Holzasche als Dünger? Empty Re: Holzasche als Dünger?

Beitrag  RalfS So 01 März 2020, 09:16

Moin Poco

wie wäre es mit Holzkohle?
Schau mal hier.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3207

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten