Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Bestimmung/Pflegehinweise

2 verfasser

Nach unten

Bestimmung/Pflegehinweise Empty Bestimmung/Pflegehinweise

Beitrag  RePe Do 03 Aug 2023, 18:09

Hallo,
ich habe vor Jahren mal eine Pflanze beim Tausch erhalten, aber die Person konnte nicht sagen was es ist, die hatte sie schon von einer anderen. Es war damals ein einzelnes Blatt mit kleinen Trieben in einem Töpfchen... Nun ja... Jahre später ist das daraus geworden.
Ich habe schon herausgefunden, dass es irgendein Blattkaktus ist. Alles falsch gemacht habe ich wohl auch nicht.
Er lebt in Standard Blumenerde. Jetzt nur noch mit Abendsonne, weil zu groß geworden für die Fensterbank. Aber er blüht nie.
Was denkt ihr was es für einer ist und was ich tun muss? Allgemeine Pflegehinweise sind auch willkommen. Sollte ich bspw. im Winter nicht gießen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
RePe
RePe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : Alle

Nach oben Nach unten

Bestimmung/Pflegehinweise Empty Re: Bestimmung/Pflegehinweise

Beitrag  TobyasQ Do 03 Aug 2023, 18:46

Hallo,
das ist auf jeden Fall ein Epiphyllum, allerdings kommen mehrere Arten in Frage. Dabei sind/waren E. hookeri, E. oxypetalum, E.pumilum öftermal im Handel vertreten.
Die Vertreter dieser Gattung brauchen Platz, wie ihn Epiphyten gerne in Anspruch nehmen. Im Sommer fühlt sich das Epiphyllum im Garten sehr wohl. Dort im lichten Schatten platziert, darf reichlich gegossen werden. Im Winter sollte mäßig gegossen werden, allerdings nur so, dass der Topf nicht austrocknet.

Weitere Informationen findest du mit den entsprechenden Begriffen über die Suchfunktion.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3644
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

RePe mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten