Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

5 verfasser

Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Alexia Do 24 Aug 2023, 12:38

hallo,

ich musste heute leider diesen kaktus beerdigen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ich habe ihn einmal gegossen vor 5 tagen, hatte ihn seit 2 Wochen ca., das war wohl schon zu viel für einen astro?

Dann bleib ich wohl bei den einfachen Kakteen.

Sad

LG
Alexia
Alexia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : rund und stachelig

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  sensei66 Do 24 Aug 2023, 12:52

Wenn die Fäulnis schon so weit fortgeschritten ist, lag es sicher nicht an dem einmal Gießen. Den hast du schon mit Schaden gekauft.
Also, nicht aufgeben und nochmal versuchen. Very Happy
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1674

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Alexia Do 24 Aug 2023, 16:13

hi, danke für deine Antwort Very Happy

obwohl ich schon denke, dass ich irgendetwas falsch gemacht haben muss 🤔

naja 🤷🏽

vG
Alexia
Alexia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : rund und stachelig

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  JürgenKS Fr 25 Aug 2023, 08:11

Hallo Alexia,
ich vermute, dass es eine A. asterias ist.
Die sind etwas empfindlich bei Nässe am Wurzelhals, so meine Erfahrung.
JürgenKS
JürgenKS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 435
Lieblings-Gattungen : alle Gattungen

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Andreas75 Fr 25 Aug 2023, 10:59

Hy!

Das einzige was Du falsch gemacht hast, war das Ding zu kaufen Wink.
Deinerseits liegt kein Kulturfehler vor, das Teil war schon vorher hinüber. Hast den Bon noch? Eventuell kann man ja reklamieren.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 611
Lieblings-Gattungen : Nordamerikanische Winterharte sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Alexia Fr 25 Aug 2023, 11:20

Danke für eure Antworten Very Happy

Naja ich hab ja noch einen Astro der lebt (noch?) , Sitzt auch in grobem rein mineralischen Substrat, wächst bis jetzt aber noch nicht so wirklich (dieses frühjahr gekauft und umgetopft).

Der hier war in Substrat mit etwas Lehm, das war vielleicht sein Untergang, weil ich bei allen gleich gegossen hab. Es war eher lophophora Substrat, zumindest steht der lophophora in derselben Erde.

Wie oft würdet ihr sagen sollte ich den denn dann gießen in dieser erde? Sobald die Erde trocken ist oder mit längerer Pause dazwischen?

Ich glaube mir ist schon am Anfang aufgefallen dass beim Astro die Basis sich von der Erde abheben ließ als ich die Samen von der Erde aufgesammelt habe. Der lophophora ist aber fest in der Erde und auch nicht weich o.ä. .

Viele grüße
Alexia
Alexia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : rund und stachelig

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Torro Fr 25 Aug 2023, 11:58

Hallo Alexia,

bei diesem Wetter gieße ich 2 - 3mal die Woche, durchdringend.
Oder anders gesagt: Wenn die Erde trocken ist.
Asterias wohnt in einer Gegend, in der es etwa so viel regnet wie in Frankfurt am Main.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Alexia Fr 25 Aug 2023, 12:05

Ja gut dann lag es wohl nicht an zu viel Wasser Very Happy XD
Hast du deine in rein mineralischer erde oder noch andere zusätze als Lava/Bims etc?

Danke und VG
Alexia
Alexia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : rund und stachelig

Nach oben Nach unten

Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum? Empty Re: Zuviel Wasser oder doch Schädling bei Astrophytum?

Beitrag  Torro Fr 25 Aug 2023, 23:04

Hallo Alexia,

meine Kakteen sind vom Planeten Erde. Also bekommen sie Erde.
Spezieller ca. 4 Teile Pflanzenerde und 1 Teil Spielsand, beides aus dem Baumarkt...
Alles andere ist ... ähm ... Wunschdenken. Um es mal vorsichtig zu formulieren.
Kakteen wachsen dort, wo der Samen hingefallen, hingeschleppt oder von irgendwelchem Getier hingekackt wurde.

Wenn man es etwas spezieller mag (hilft auch nicht wirklich):
https://www.kakteen-haage.de/Zubehoer/Erde/Erde/2/
nicht das ich dem Uli nicht das Geld gönnen würde. Aber da kann man lieber einen neuen astro oder ein paar
Samen kaufen. Hat man mehr Freude dran.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten