Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

So kam ich an meine Neuen....

Nach unten

So kam ich an meine Neuen.... Empty So kam ich an meine Neuen....

Beitrag  wikado am Sa 24 Okt 2009, 13:34

Hey Leute,
ich hatte gestern das Glück mit unserme Ortsvorsitzenden mitzufahren, zu einem privaten Sammler der auch bei uns in der Gruppe ist um dort ein paar Pflanzen für unser GH im bot. Garten Rhombergpark abzuholen. Wow, und ich sage euch der hat eine sooo riesige Sammlung wie ich es bisher noch nicht gesehen habe. Ich schätze mal so das er um die 800-1000 Planzen hat können aber auch mehr sein Shocked . Wobei es nicht nur Kakteen sind, sondern auch Ripsalis, Epiphyllum, div Weihnachts und Osterkakteen und noch vieles mehr. Ein Teil überwintert im Hausflur ein ander Teil seinem Keller, der an einer Stelle umgebaut war wie ein angebautes GH. Der Rest stand in seinem GH und in seinen zwei Frühbeetkästen. Einige der Ripsalis und auch einige Epiphyllum hingen noch draußen geschützt unter einem Baum an einer Holzbalkenwand. Im Sommer so erzählte er uns hat er seine ganzen Epis in den Bäumen hängen. Wie es dann aussieht wenn die blühen kann man sich dann selber denken..... zumal es ein riesiges Grundstück ist mit vielen Bäumen. Außerdem leben dort noch freilaufende Hühner und Enten. Nach dem er uns alles gezeigt hatte, haben wir dann erst mal den Kofferraum voll gemacht mit den Kakteen. Bevor wir uns dann wieder auf den Wege gemacht haben, schenkte er mir diese schöne Tilandsie

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und gab mir noch zwei Steckis von diesen beiden Exemplaren (die Namen sind sicher auch gefallen aber die weiss ich leider nicht mehr Embarassed könntet ihr mir da vielleicht weiterhelfen)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habe sie in Anzuchterde gesteckt um sie zu bewurzeln. Was für ein Standort wäre denn jetzt am Besten um sie bewurzelt zu bekommen? Und reicht es einfach die nur ins Substrat zu stecken ab und an mal ein Schlückchen Wasser und abzuwarten, oder lieber feuchter halten? Sie stehen zur Zeit in der Küche direkt am Fenster. Da dürfte es so zwischen 15 und 18 Grad sein.

Da wir so viele Pflanzen mitgenommen hatten, durfte ich mir von denen auch noch welche aussuchen und habe mich für diese vier wunderschönen Exemplare entschieden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hierbei handelt es sich bei allen vieren um Lobivia grandiflora. Bei einem der Expemlare ist zwar kein Schild dran, da er aber genau so wie die anderen aussieht sollte es sich auch um L. grandiflora halten.
Die haben alle auch schon etliche Jährchen auf dem Buckel (bei einem steht auf dem Schild 7/90 und ich gehe mal davon aus das es sich hierbei um das Aussatdatum handel sollte). Bin echt beeindruckt. Shocked
Nach einem netten Pläuschen und einer Tasse Kaffe bei dem Ortsvorsitzenden zu hause habe ich mir auch noch seine Sammlung angesehen. Und auch er schenkte mir zwei von seinen Pfanzen:

Stapelia flavopurpurea
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und diese interessante Sukkulente Namens Plectranthus ernestii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe hierzu schon mal gegoogelt um ein bisschen über die Pflanze heraus zu finden. Was ich gefunden habe ist, das sie wohl zu den Harfensträuchern gehört, dass Staunässe und zu wenig Licht schnell zu Fäulnis und Blattfall führen und zu pralle Sonne braune Blattflecken (Verbrennungen) verursachen kann. Allerdings habe ich nichts gefunden wie man die im Winter hält. Weiss da einer von euch mehr?
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2350
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

So kam ich an meine Neuen.... Empty Re: So kam ich an meine Neuen....

Beitrag  Arzberger am Sa 24 Okt 2009, 14:42

Die Tillandsia ist eine T. usneoides (bei uns eine Art Unkraut Laughing )

Zu den anderen kann ich leider nichts sagen....

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

So kam ich an meine Neuen.... Empty Re: So kam ich an meine Neuen....

Beitrag  wikado am Sa 24 Okt 2009, 16:20

Arzberger schrieb:Die Tillandsia ist eine T. usneoides

Hallo Alex,
danke für den Namen.... dann kann ich ja Schildchen schreiben, dürfte nur ein wenig schwierig werden Wink Laughing

Gruß
Nicole
wikado
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2350
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

So kam ich an meine Neuen.... Empty Re: So kam ich an meine Neuen....

Beitrag  Christa am Di 27 Okt 2009, 15:50

Hallo Nicole,

die Plectranthus ernestii braucht es etwas wärmer im Winter als die anderen Kakteen. Bei mir steht sie so bei 10 Grad. Im Sommer kann sie auch Sonne vertragen. Die Blätter färben sich dann dunkelrot. Das macht aber nichts aus. Im Sommer bekommt sie das Wasser durch den Regen. Im Winter gieße ich ganz selten. Vor allem sollte sie nicht mit den Füssen im Wasser stehen.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1461

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten