Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis

Nach unten

Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis Empty Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis

Beitrag  Shamrock am Mo 19 Mai 2014, 21:14

Guten Abend allerseits,

zwei Kakteen bereiten mir derzeit etwas Kopfzerbrechen.

Irgendwas macht er, der Pediocactus despainii. Nur was, das weiß ich leider nicht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine Frucht kann ich mir kaum vorstellen. Knospe? Weit entfernt vom Scheitel und kommt kein bissl vorran? Bin verwirrt! Hat zufällig jemand des Rätsels Lösung? Mit Roter Grütze gekleckert habe ich da draußen definitiv nicht. Mit seiner "normalen" Blütenwelle ist der P. despainii dieses Jahr eigentlich auch schon längst durch.

Der zweite Fall ist die Mammillaria coahuilensis. Laut Literatur eher eine der großblütigen Mammillarien mit einem Blütendurchmesser von zwei bis drei cm. Bei mir was das bisher das höchste der Gefühle:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Manchmal sehen die Blüten auch einfach nur so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine Wurzelkontrolle zeigt absolut nichts Verdächtiges:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fehlt ihr was? Kommt dies bei ihr öfter mal vor? Oder greift sie einfach nur auf einen etwas suboptimalen Genpool zurück?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22641
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis Empty Re: Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis

Beitrag  cycas am Sa 26 Sep 2020, 21:27

Ich vermute es könnte sich bei deiner Pflanze um Mammillaria heyderi handeln, diese soll ebenfalls in die Verwandschaft zu coahuilensis gehören (Macrothelae)

Ich finde die Pflanze wunderschön! Hast du sie noch, wie sieht sie nach 6 Jahren aus?
cycas
cycas
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis Empty Re: Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis

Beitrag  Kakteenfreek am Sa 26 Sep 2020, 21:58

Hallo Matthias;
Ich denke es könnte ungewöhnlicherweise ein Kindel werden!?
Die Blüten der M.coahuilensis sind nicht sehr viel größer, ich habe selbst zwei Pflanzen.
Kakteenfreek
Kakteenfreek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 958
Lieblings-Gattungen : Mammillaria - Turbinicarpus u.alle Mexikaner

Nach oben Nach unten

Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis Empty Re: Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis

Beitrag  Shamrock am Sa 26 Sep 2020, 22:26

Normalerweise blüht die coahuilensis so bei mir:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Während bei der anderen das höchste der Gefühle so aussah:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Insofern liegt der Verdacht mit heyderi nahe (sofern diese auch so eine extrem ausgeprägte Rübe bildet)! Danke!
Soweit ich weiß gibt´s die Pflanze noch, allerdings nicht mehr bei mir. Die ist mittlerweile bei Lothar (aka lutek) gelandet...

Der rote Knubbel beim Pedio verschwand übrigens so plötzlich wie er kam.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22641
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis Empty Re: Komische Sachen bei Pediocactus despainii und Mammillaria coahuilensis

Beitrag  cycas am Sa 26 Sep 2020, 23:52

Mammillaria heyderi bildet wie coahuilensis eine dicke Rübenwurzel, bis auf die Blüten sind beide ziemlich ähnlich
cycas
cycas
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten