Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Strombocactus

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Astrophytum am Mi 02 Feb 2011, 19:59

Bei mir hatt es auch etwa 10 Tage bis zur Keimung gebraucht. Habe vor 3 Jahren eine Blossfeldia gepfropft, mit Erfolg aber fragt nicht was das für eine Fummelei war. Staubkörner zu pfropfen ist nicht leicht lol! .
Mfg.Heinz
avatar
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2272

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Torro am Do 03 Feb 2011, 08:48

Deshalb sprach ich ja von "Mikrochirurgie".
Aber Blossfeldia? Hut ab, das ist stark.

Daniel und Mike - haben Eure Strombos alle die gleiche Krankheit (gehabt)?
Das sieht verdächtig nach der gleichen Quelle aus... Wink

LG Torro
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6506
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Echinopsis am Do 03 Feb 2011, 17:14

Hatte die Pflanze bereits so als ich sie bekam.
Sind wohl alte Thripsschäden!
Jetzt lebt da auf jedenfall nichtsmehr! Laughing

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14659
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Gast am Do 03 Feb 2011, 18:01

Hi Frank !

Es sind glaub ich Spinnmilben gewesen , der Strombo hat sich letztes gut erholt und wird naja ein paar Jahre brauchen ums optisch wieder loszuwerden ... grinsen

Ich geb mir alle Mühe, Versprochen !

Vielleicht bekomme ich ja mittels "Mikrochirurgie" ein paar gepfropft.

jaja du kriegst das schon hin ! Ich versuche dieses Jahr ein paar Samen zu erzeugen und dann säe ich auch selber aus ! mit folgender Microchirurgie Teufel Teufel Teufel
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Torro am Mi 16 Feb 2011, 11:02

Mike, hoffentlich geht es Dir bald wieder besser!
Aber ich habe es versucht. Sieht schon nett aus.
Sonst wären die beiden schon perdu.
Das rote ist der Kopf von einer Stecknadel, ca 2 mm dick. Teufel Teufel Teufel


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Strombocactus disciformis ssp.esperanzae
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6506
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Losthighway am Di 22 Feb 2011, 07:23

Einer von den Strombos treibt scheinbar oben neu aus, dort hat er vorher geblüht Evil or Very Mad
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 585

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Echinopsis am Di 22 Feb 2011, 08:30

Wieso? Das ist doch toll!
Die Bedornung gefällt mir sehr gut.

Wegen dem (etwas unnatürlichen Neuaustrieb): Hast du schon gegen Thripse gespritzt, bzw Blautafeln aufgehängt? Solche Köpfe können durch Wachstumsschädigung im Scheitel entstehen, ein Grund könnte Thripse sein, die sich immer häufiger in Sammlungen findet und ausbreitet!
Kleine Verholzungen auf den Kakteen deuten ebenfalls darauf hin.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14659
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Losthighway am Di 22 Feb 2011, 08:39

Hm daran hab ich noch nicht gedacht.
Jedenfalls seh ich keine Verholzungen, muss nochmal ein Bild von der Seite machen, er ist ca.12cm hoch.
avatar
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 585

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Torro am Di 22 Feb 2011, 12:22

Schöne Pflanze.
12 cm hoch? Ist der denn gepfropft?
Oder so alt, das er dann in die Höhe geht?
Dann würde auch ein Kindeln nicht verwundern.
Disciformis lässt doch eher scheibenförmigen Wuchs erwarten?

LG Torro
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6506
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Strombocactus

Beitrag  Echinopsis am Di 22 Feb 2011, 13:18

Ich habe auch einige, die 13-14cm hoch sind, we. Liegt wohl am Alter

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14659
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten