Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

P./M. clavarioides frosthart?

Nach unten

P./M. clavarioides frosthart?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 19 Jan 2017, 16:13

Hallo Freunde der Winterharten.

die Nacht auf heute hatte es etwa -9° C uns so sieht sie heute aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Pflanze steht vor direktem Regen geschützt, bekam aber immer wieder Gischt und Flocken bis zur bedeckenden Schneeschicht ab. Die Minimaltemperatur ging hier in diesem Jahr bis unter -12° C. Im Vergangenen Jahr gab es wohl einen ähnlichen Frosttag. Dabei war sie dehydriert kaum fingerhoch und alles andere als so prall gefüllt wie momentan.

Wie pflegt Ihr Eure "Negerhände" erfolgreich?


In der Nachbarschaft steht dieser Kleine
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sein Bild könnte man wohl auch unter Knospen 2017 einstellen. Nachtrag der Name P. knowltonii
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: P./M. clavarioides frosthart?

Beitrag  küsu am Do 19 Jan 2017, 22:01

Hallo
Hast Du sie letztes Jahr schon so gefrostet?
Ich habe P. bonnieae im auf -8°C temperierten GW. Allerdings jetzt den ersten Winter, sieht noch alles Gut aus da am Tag die Temp doch meistens ins Plus steigt im GW.
Aber so mit minimal Schutz...? Berichte weiter....
Gruss Küsu
avatar
küsu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129
Lieblings-Gattungen : alle die es rauher mögen

Nach oben Nach unten

Re: P./M. clavarioides frosthart?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 19 Jan 2017, 22:21

Wenn schon Maihueniopsis dann müssen die clavarioides schon was aushalten. Cool
Hoff ich zumindest... Ein wenig irritiert mich der gut hydrierte Zustand - weiß die Pflanze nicht wohin mit ihren Ressourcen? jedenfalls steht ein tiefer 7x7cm als neues Heim auf der ToDo-Liste.
Ähnlich stehen gut eine Handvoll anderer Maihueniopsis. Die sehen alle noch gut aus!
Nur der nigrispinus jetzt wohl Tephrocactus scheint etwas gelitten zu haben. Bei C. floccosa bekommen als Punotia lagopus bin ich mir ein wenig unsicher.
Viele Opuntien, Echinocereen und Escobarien trotzen der Witterung.
Der vollsonnige Stand bedingt zur Zeit jedenfalls eine stetes Tauen und Frieren dem Hochlandpflanzen in natura gleicherdings ausgesetzt sind.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: P./M. clavarioides frosthart?

Beitrag  tephrofan am Do 19 Jan 2017, 23:08

die geht ganz leicht bei diesen "milden" Temperaturen. Denke mal, ab so ca. -15°C wirds eher unangenehm. Wir hatten mehrere Tage im Gewächshaus -15°C, aber das hat nicht mal Oreocereus celsianus intressiert, und keine einzige Maihueniopsis der glomerata/ovata/darwinii/hickenii/platyacantha Gruppe- auch ettliche Mammillarien, Mediolobivien, ein Notocactus submammulosus, Gymnos.....man macht sich, denke ich, zuviel Kopf, zumindest was das Überwintern im unbeheizten Haus angeht. Draußen ists sicher wieder etwas anders.
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: P./M. clavarioides frosthart?

Beitrag  Shamrock am Fr 20 Jan 2017, 00:15

Tsssss, und ich Feigling hab die bei Dauerfrost immer vom Balkon ins Treppenhaus geschleppt. Gut, dann kann ich mir dies in Zukunft auch sparen. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten