Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktussamen Haltbarkeit

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Haltbarkeit von Kakteen Saatgut

Beitrag  Spitzkopf am So 05 Jan 2014, 17:38

Hallo
Ich hatte vor 2 Wochen noch ca 20 Tüten Versch. Samen von Haage gefunden.Müssten ca 3-4 Jahre alt sein. Hatte dann auch sofort Mammis und echinocereen ausgesät.
Normaler weise sind nach 2 Wochen schon einige Babys zu sehen, oder ist das Saatgut zu alt?? scratch
avatar
Spitzkopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Hardy_whv am So 05 Jan 2014, 17:50

Die Haltbarkeit ist maßgeblich durch die Art bestimmt. Manche Samen müssen frisch sein, um zu keimen (typisches Besipiel ist die Gattung Frailea), andere erhalten über Jahre ihre Keimfähigkeit, wiederum andere keimen nach ein paar Jahren sogar besser als frisches Saatgut.

Mammillarien gehören zu großen Teilen der letzten Kategorie an, und auch Saatgut von Echinocereus sollte nach 3 bis 4 Jahren noch seine volle Keimfähigkeit erhalten haben.

Wie sind denn deine Aussaat-Bedinungen? Wieviel Licht gönnst du den Sämlingen? Und wie warm haben es die Samen (nachts und tags)?


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Spitzkopf am So 05 Jan 2014, 17:56

Hallo
es sind mammi zeilma.. rot und weiß, echinicereus viridiflorus verschiedene Standorte. Die stehen warm auf den Internet Router Gestört  und bei Kunstlicht 14 Stunden
avatar
Spitzkopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Hardy_whv am So 05 Jan 2014, 18:02

Es ist hilfreich, wenn die Temperatur nachts absinkt. Meine Aussaaten stehen tagsüber bei 25 bis 28°C, nachts sinkt die Temperatur auf ca. 18C. (Es gibt auch Arten, die besser bei niedrigeren Temperaturen keimen, z.B. Rebutia, aber deine Arten gehören nicht dazu.)

Du könntest den Router ja nachts per Zeitschaltuhr abschalten.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Hardy_whv am So 05 Jan 2014, 18:04

PS: Du könntest den Router ja nachts per Zeitschaltuhr abschalten. Mach ich bei meinem auch - allerdings um Strom zu sparen. Meine Kakteenaussaat steht nicht auf dem Router  Wink 


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Cristatahunter am So 05 Jan 2014, 18:21

Hallo Ralph

wie und wo haben die Samen rumgelegen? Die Lagerung hat auch einen Einfluss auf die Keimfähigkeit.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15204
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Spitzkopf am So 05 Jan 2014, 18:26

Hallo
Saatgut lag im Wohnzimmerschrank in Originaltütchen
avatar
Spitzkopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Cristatahunter am So 05 Jan 2014, 19:12

Wenn die Samen nicht keimen, dann haben sie die Keimfähigkeit verloren. Wie und warum kann ich dir nicht sagen. Ich habe noch nie gute Erfahrungen mit jahrelang selbst gelagertem Samen gemacht. Meine Devise ist, den gekauften Samen möglichst frisch zu sähen. Selbst geernteter Samen der im nächsten Jahr nicht keimt kann im übernächsten Jahr auf einmal keimen. Das ist mir auch schon passiert. Aber nicht die Regel.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15204
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  Hardy_whv am So 05 Jan 2014, 20:06

Es gibt ja Befürworter einer Lagerung im Kühlschrank. Ich lagere mein Saatgut bislang bei Zimmertemperatur und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Im Frühjahr letzten Jahres habe ich 5 Jahre alten Samen von Opuntia, Ferocactus und Echinocereus ausgesät und dabei keine Reduzierung der Keimquote (im Vergleich zur Aussaat vor 5 Jahren) beobachten können.

Dies kann man aber nicht automatisch auf alle Arten übertragen.


Gruß,

Hardy   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Kaktussamen Haltbarkeit

Beitrag  jupp999 am So 05 Jan 2014, 20:08

... auch nach 10 Jahren keimen Ferocactus-Samen noch.
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1839

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten