Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat in Cocohum

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  Papillon am Sa 18 Aug 2018, 22:44

Vor ein paar Tagen habe ich 5 asterias Samen geerntet und gleich in Cocohum ausgesät.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Papillon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  dorfbm am So 19 Aug 2018, 11:20

hallo
ich habe bei uns im Lagerhaus vor Jahren das Kokohum gegekauft .Aber die Qualität kannst schmeissen .
Seitdem nehme ich das von Rossmann...
Lg maria
avatar
dorfbm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 532
Lieblings-Gattungen : eigentlich alles

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  Papillon am Mi 22 Aug 2018, 22:46

Ich habe eine Packung in der Migros gekauft und bis jetzt sehen meine versuche damit recht gut aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Papillon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  TobyasQ am Do 23 Aug 2018, 10:13

Ich habe auch festgestellt, daß es verschiedene Qualitäten von Kokohum gibt. Mein erster Block war faserig wie eine Hanging-Basket-Einlage mit wenigen Kleinanteilen und bei der Verwendung ein Paradies für Trauermücken. Danach wollte ich keins mehr verwenden. Den den ich jetzt aufgetaut habe, bekam ich, weil er sonst weggeschmissen worden wäre. Der ist Feinanteile pur in dem man Fasern suchen muss. Den wollte ich eigentlich nur in meine Epi-Erde untermischen, damit er weg ist.

Eine Frage kommt mir spontan. Macht es Sinn Vermiculite unterzumischen oder wird es dann wieder zum Tummelplatz von Trauermücken?
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1693
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  Dropselmops am Do 23 Aug 2018, 10:23

Mach ins Gieß-/Sprüh-/Anstau-Wasser etwas Neudorff Stechmückenfrei rein. Das ist eine biologisches Bekämpfungsmittel, Bacillus thuringiensis, der in die Larven von Trauermücken eindringt und sie kaputt macht. Damit gar nicht erst so viele Trauermücken Eier legen, stellst Du natürlich auch Gelbtafeln auf Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2172
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  TobyasQ am Do 23 Aug 2018, 10:35

Dropselmops schrieb:Mach ins Gieß-/Sprüh-/Anstau-Wasser etwas Neudorff Stechmückenfrei rein.

Ich glaube das habe ich sogar noch da, eigentlich für die Regentonne. Aber da hab ich dieses Jahr beim Deckel abnehmen noch nicht eine Mückenlarve abtauchen sehen und deshalb auch noch keine Tablette eingeworfen. Very Happy
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1693
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  Eriokaktus am Fr 07 Sep 2018, 12:57

Aussaat in Cocohum wird ja meistens als positiv beschrieben ...
Was liegt also näher als es selbst zu versuchen ...
Astrophyten Aussaat aus frisch geernteten Samen vom 10.08.2018, Cocohum vom Obi ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sehr gute Keimquote, hier und da den einen oder anderen "Umfaller" ..., aber perfekt !!!
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  Zetti am Fr 07 Sep 2018, 15:12

Glückwunsch zu eueren tollen Aussaaten! Ich bin begeistert.

Von diesem Cocohum habe ich noch nie gehört. Welches ist denn da geeignet? Ich habe jetzt Rossmann gelesen, Obi....usw.
Ich dachte immer, dass man Aussaaten nie auf organischem Substrat machen sollte, weil es da zu viel Risiken gäbe: Trauermücken, Pilz usw.

Aber ihr habt mich zum Nachdenken gebracht.

Gruß
Myga
avatar
Zetti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Kakteen mit interessanter Bedornung, ach, eigentlich alle Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  flowerpower am Sa 08 Sep 2018, 00:21

Hallo,
auch ich habe mich an Cocohum als Aussaatsubstrat gewagt, bin aber nicht so begeistert. Obwohl ich versucht habe das Substrat zunächst in der Mikrowelle zu sterilisieren, die Samen vor der Aussaat in eine Kaliumpermanganatlösung gelegt habe und das Ganze mit Chinosollösung besprüht habe, habe ich bei fast der Hälfte der Aussaaten einen Pilzbefall.
Früher habe ich ohne Probleme bei den Aussaaten ein Katzenstreu von Fressnapf verwendet, das wohl leider nicht mehr im Angebot ist.
Vielleicht hatte ich auch einfach das falsche Cocohum. Leider weiß ich nicht mehr so genau, wo ich es gekauft habe.
Jetzt werde ich diesen Thread genau verfolgen, denn im Prinzip finde ich die Idee der Aussaat in nahrhaftere Substrate sehr interessant.
Liebe Grüße
Ilona
avatar
flowerpower
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 269
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat in Cocohum

Beitrag  Papillon am So 04 Nov 2018, 23:09

Die Sämlinge im Cocohum haben sich gut entwickelt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Papillon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten