Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fange jetzt auch mal an

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mi 23 Mai 2018, 20:29

Hallo,

ich habe mir jetzt ein paar Kakteensamen bestellt und werde mir noch mineralisches Substrat bestellen. Nun wollte ich fragen, ob es noch bestimmte Tips bezüglich der einzelnen Arten gibt.
Hier meine Auswahl:

Ferocactus Herrerae
Notocactus gutierrezii
Obregonia denegrii
Sclerocactus uncinatus
Weberbauerocereus johnsonii
Parodia sanagasta
Mediolobivia haagei
Polaskia chichipe
Cephalocereus senilis

LG
Maria
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mi 23 Mai 2018, 22:06

GANZ ganz wichtige Frage:

https://www.amazon.de/Mineralisch-organische-Kakteenerde-Adeniumerde-W%C3%BCstenrose/dp/B0753JF3KD/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1527098850&sr=8-2&keywords=mineralische+kakteenerde

taugt dieses Substrat etwas? Wenn nein, kann mir jemand andere eins empfehlen, was man auch als 5L Sack bekommt und was man sich auch als Schüler leisten kann?
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Sabine1109 am Mi 23 Mai 2018, 22:20

Bei mir kommt zur Aussaat gar nichts organisches dazu, kein Krümel. Erstens ist das wegen der Trauermücken viel zu gefährlich und zweitens braucht das kein Sämling. Meine Meinung.
Hast du mal hier in den Aussaattipps gestöbert? Es gibt ja viele davon.......
Viele säen in reinem Bims aus, feinere Körnung.
Du könntest also prima zum nächsten Baustoffhändler fahren und dir einen Eimer voll kaufen. Klappt meist für kleines Geld.
Dann Bims waschen und benutzen, fertig.
avatar
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1905
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  J-K am Mi 23 Mai 2018, 22:45

Hallo Maria,

bei Deiner Artenauswahl fällt mir bei Parodia sanagasta ein, dass "richtige Parodias", also keine Notocacteen (die laufen "eigentlich"  Wink  mittlerweile auch unter Parodia...) bekannt für ihre extrem kleinen Samen sind. Da wirst Du ohne "Fleischer" nicht viel erreichen, denke ich.

Das ist auch der Grund, dass ich mich bis jetzt noch nicht an eine Parodia-Aussaat gewagt habe  Embarassed  - obwohl ich diese z. Z. doch recht vernachlässigte Gattung sehr mag.

Ansonsten wünsche ich Dir   glück   !!!

Jens
avatar
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mi 23 Mai 2018, 23:28

Liebe Sabine, vielen Dank schon mal, ja, die Aussaattips habe ich gelesen, habe auch gesehen welche mineralischen und organischen Materialien es gibt und was welche ausmacht. aber die einzelnen Sachen zu bestellen und dann zu mixen ist doch sehr aufwendig und teuer und das kann ich mir momentan nicht leisten... Mit dem Bims werde ich morgen wohl mal schauen, ob ich den hier in der Nähe bekomme. Aber müsste ich nicht mit genügend Fungiziden auch die Pilzbildung vermeiden können?

Hallo Jens, vielen Dank! Das erspart mir wohl eine große Pleite... ich häng die mit der Fleischermethode dann einfach in mein Zimmer, oder? da muss ich nicht noch mehr beachten, wenn ich die ein mal drin hab, oder?
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Mi 23 Mai 2018, 23:40

avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  J-K am Do 24 Mai 2018, 00:24

Hallo Maria,

ich habe im Vorjahr auch ganz einfach in Sand mit einem kleinem(!) Humusanteil ausgesät. Sicherlich nicht ganz ideal, aber es hat ALLES gekeimt bzw. ich habe auch jetzt noch von allen 51 Aussaaten zumindest einige Sämlinge! Es muss also nicht immer möglichst kompliziert sein....  Wink

Aber für dieses Jahr habe ich mir bei:
http://www.vulkatec-onlineshop.de/ (wird allgemein gelobt)
Bims bestellt. Wie Sabine schon empfahl, will ich auch in reinem Bims aussäen.
Also, mach' es Dir nicht zu kompliziert!

Aber besorge Dir unbedingt "Gelbtafeln" (Trauermücken)!

Viel zu "Fleischer" kann ich Dir auch nicht sagen, aber es gibt ja genug Anleitungen. Es geht notfalls sicher auch ohne. Ich habe im Vorjahr u. a. auch Strombocactus (in ähnlicher Samengröße wie Parodia, was mir vordem aber nicht so bewusst war) ausgesät. 3 Sämlinge habe ich jetzt noch - von 100 Samen...   Crying or Very sad

Tschüss - Jens

P.S. Deine Idee mit der Amazon-Erde ist - zumindest für Aussaaten - nicht so ganz das Richtige.
avatar
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Do 24 Mai 2018, 00:35

Hallo Jens,

supi, dann werde ich das mal mit Bims versuchen! Very Happy hoffentlich funktioniert es auch wirklich... Quarzsand wäre aber dennoch eine gute Idee, oder?
Ich dachte eigentlich, dass die Trauermücken diese schädlichen Insekten seien, die man verhindern soll?
okay, also meinst du es klappt auch ohne Fleischer?

welche Erde meintest du? die erste oder zweite?

Danke, LG
Maria
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  J-K am Do 24 Mai 2018, 01:20

Quarzsand ist evtl. gut zum Abstreuen nach dem Keimen. Als Aussaatsubstrat würde ich (inzwischen) doch eher Bims anstatt Sand nehmen.

Ja, Trauermücken, bzw. eigentlich eher deren lieben Kinder, sind "diese schädlichen Insekten"... Rolling Eyes

Und ja, es klappt (vielleicht) auch ohne Fleischer. In geringen Ausbeute. Und wenn "die lieben (sehr) Kleinen" dann vielleicht doch schneller wachsen als Algen, Schimmel, Verkrustungen, usw., was im Laufe der Zeit unweigerlich aufkommt.

Erde? Die meinte ich eigentlich weniger, zumindest für die Aussaat.
Bims!

nacht
avatar
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 49
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Re: Fange jetzt auch mal an

Beitrag  Kaktus_Pflaume_ am Do 24 Mai 2018, 14:58

Wie wäre es mit lavalit als Zusatz?
avatar
Kaktus_Pflaume_
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Cephalocereus senilis

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten