Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wolfsmilchsaft

Nach unten

Wolfsmilchsaft

Beitrag  william-sii am Mi 06 Jun 2018, 10:37

Mein Großcousin hatte in seinem Wintergarten (Giebelseite, haushoch) 2 mindestens 6 m hohe Rieseneuphorbien mit Gleidern dick wie Oberschenkel. Weil die gegen das Glas drückten, beschloss er, sie zu zerlegen und zu entsorgen. Ich hatte ihn vorab gewarnt und mit entsprechenden Infos versorgt.
Beim letzten Euphorbien-Glied nahm er die Brille ab, um sich den Schweiß von der Stirn zu wischen. Dabei kam Saft, der am Handschuh hing, in ein Auge. => Höllische Schmerzen.
Ab zum Augenarzt. Der hatte keine Ahnung, verschrieb ihn Tropfen.
Am nächsten Tag zum Hausarzt, der schickte ihn sofort ins Krankenhaus. Die mussten sich auch erst mal einlesen, sowas hatte sie noch nicht. Ergebnis: Jede Stunde Augenspülung, 14 Tage Krankenhaus, 1/2 Jahr krank geschrieben, Gott sei Dank noch 80% des Augenlichts auf dem betroffenen Auge. Im Krankehaus sagten sie, wäre er 1 Stunde später gekommen, wäre er jetzt blind auf dem Auge.
Das an Alle zur Warnung.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3118
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Avicularia am Mi 06 Jun 2018, 11:06

Hallo Ernst,

vielen Dank für deinen Bericht. Wenn du erlaubst, würde ich den link zu deinem Beitrag speichern und bei Gelegenheit unter Anfragen setzen, die derlei Pflanzen betreffen.

Zum Glück ist bei deinem Cousin am Ende alles noch einigermaßen glimpflich ausgegangen. Obwohl 20% Verlust des Augenlichtest auf einem Auge schlimm genug ist! Shocked

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2763
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Cristatahunter am Mi 06 Jun 2018, 12:44

Da wäre es gescheiter einen richtigen Kaktus in den Wintergarten zu Pflanzen. Beim Kauf einer Euphorbia wird niemand gewarnt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15207
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 06 Jun 2018, 16:21

Hallo Ernst,
da hat es deinen Groß-Cousin aber heftig erwischt ! Shocked

Mir ist einmal ähnliches, aber zum Glück in abgeschwächter Form passiert-
Euphorbia im Gwh BoGa Solingen geköpft,
weil sie durchs Dach- Glas wollte,
trotz Garten - Handschuhe unbemerkt etwas Saft auf die Hand gelangt- (wahrscheinlich beim Ausziehen der Handschuhe beim Weglegen auf den angetrockneten Saft am Handschuh gefasst)
eine Weile später dann gedankenlos über ein Auge gewischt und fast 2 Stunden heftig brennendes , tränendes Auge.
Nicht mit Zwiebel-Augen-Brennen zu vergleichen- einiges heftiger.
Möchte ich nicht mehr erleben-
Bin jetzt doppelt vorsichtig.

LG Wolli




avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4803
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Bombax am Mi 06 Jun 2018, 18:42

Pardon, der Milchsaft von Euphorbien ist giftig/toxisch, das sollte doch allgemein bei Pflanzenfreuden bekannt sein.
Die Schutzmaßnahmen waren also angebracht, wenn auch leider nur inkonsequent befolgt.
Manche Arten aus West/Zentralafrika werden auch als Pfeilgiftpflanzen verwendet, mit tödlichem Erfolg. Also niemals auf
die leichte Schulter nehmen. Immer Handschuhe und Schutzbrille bei solchen Aktionen benutzen.
avatar
Bombax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Litho am Mi 06 Jun 2018, 19:08

In z.B. Baumärkten gibt es regelmäßig Euphorbien. Ich wette, dass man einen Selbstbedienungs-Käufer normalerweise NICHT warnt.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6872
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Bombax am Mi 06 Jun 2018, 21:13

Da hast du sicher Recht Litho, aber in jedem Pflanzenbuch kann man über den giftigen Milchsafft von
Euphorbien nachlesen
avatar
Bombax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Rouge am Mi 06 Jun 2018, 21:32

Bombax schrieb:... sollte doch allgemein bei Pflanzenfreuden bekannt sein ....

Das ist vielen Pflanzenfreunden genauso wenig bekannt wie die tödliche Giftigkeit des Eisenhutes ... wenn man die Leute dann darauf anspricht, fallen sie erstmal aus allen Wolken, denn sowohl Wolfsmilch als auch Eisenhut werden mittlerweile in Supermärkten zum Verkauf angeboten, OHNE auf die Giftigkeit hinzuweisen!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4344
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Wolfsmilchsaft

Beitrag  Shamrock am Mi 06 Jun 2018, 22:42

Wer ernsthaft mehr zu der Thematik erfahren will, der sollte unbedingt mal hier http://www.foerderverein.ch/media/archive1/sukkulentenwelt/Sukkulentenwelt_7.pdf lesen (Seiten 28 bis 30). Auch in Buddensieks sehr empfehlenswerten Euphorbienbuch wird die Thematik äußerst interessant abgehandelt.

In Südafrika muss jährlich tonnenweise Honig vernichtet werden, da die Bienen zuviel Euphorbien besucht haben und der Honig dadurch nicht nur ungenießbar sondern u.U. sogar giftig wird.

Diese tollen Baumeuphorbien aus Baumarkt und Co. dünsten übrigens auch in der Wohnung kontinuierlich einen gewissen Giftanteil aus, welchem man sich dann ständig aussetzt. Gerade für die Leute, die konsequent auf Biomöbel, etc. achten sicher nicht uninteressant.
Zwar ein schwacher Trost für den Groß-Cousin, aber bei einer anderen Euphorbia wäre er auf dem Auge mehr oder weniger sofort blind gewesen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13083
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten