Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Mikroskopie/Histologie

+4
william-sii
Kaktusfreund81
Fred Zimt
Kaktusfan89
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Kees So 30 Dez 2018, 10:09

Ich würde einfach eine Kaktee nehmen die du billig bekomman kannst. Opuntia ficus-indica ist eine öfters untersuchte Kaktee.
Kees
Kees
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Kaktusfan89 Mo 31 Dez 2018, 10:57

Kaktusfreund81 schrieb:Hey, ich trau' meinen Augen nicht - der Altersdurchschnitt wurde gesenkt! Und nicht nur das, ich wurde von dir sogar untertroffen....  Wink

Seitdem ich hier angemeldet bin, war ich immer der Jüngste im Forum. Dann darf ich den Titel also an dich übergeben - herzlichen Glückwunsch!
Ich geh übrigends in die 11. und habe in der 9. Klasse eine Facharbeit über die Anpassungsstrategien von sukkulenten Pflanzen geschrieben.
Nie im Leben hätte ich gedacht, dass sich in dem Alter noch jemand für die Zellanatomie von Kakteen interessiert, was es nicht alles gibt....

Der Begriff "Vertiefungsfacharbeit" ist sicherlich so eine Eigenkreation von einem der Bundesländer, bei mir in Brandenburg heißt es in der
5., 6. und 9. ganz simple Facharbeit, in meiner Jahrgangsstufe Seminararbeit (schreibe jetzt in Geschichte über Marxismus) und ob's in der
12. kurz vorm Abi noch eine gibt entzieht sich leider meinem Wissen. Na ja, wie auch immer, ich wünsch dir auf alle Fälle viel Erfolg bei
deiner Seminararbeit - ich hätte auch gerne in Bio geschrieben, allerdings geht das bei mir nur in den Seminarkursen und der ist bei mir
nun mal Geschichte, voll ausgeschrieben "Wissenschaftspropädeutik mit Leitfach Geschichte" - crazy, was sich die Schulen immer
ausdenken, oder? Wink

Unibibliothek ist erstmal ne' gute Sache, da wirst du bestimmt fündig werden. Dein Thema ist für die 10. Klasse aber schon sehr speziell,
die Recherche wirds in sich haben. Pass auf, dass du nicht in die Tiefen der Histologie abrutschst.... Shocked

Welches Lehrbuch benutzt ihr?  
Ich könnte dir lediglich das Gesamtband "Biologie Oberstufe" von Cornelsen empfehlen, da stehen auf Seite 310-311 ein paar nützliche Dinge
zu "Anpassungen von Pflanzen auf die Verfügbarkeit von Wasser", u.a. wird dort auf den Vergleich zwischen Hydrophyten (Wasserpflanzen)
und Xerophyten (Trockenpflanzen) eingegangen. Ich kann dir ja über PM ein Foto der beiden Seiten schicken, wenn das für dich okay ist...
öffentlich geht nicht, weil das Werk urheberrechtlich geschützt ist.

Ich drück dir die Daumen - man liest sich! Very Happy
Hallo,
Ich hätte nie gedacht, dass ich die jüngste im Forum sein werde Wink
Die Vertiefungsfacharbeit findet nicht an allen Schulen statt, sondern nur an wenigen Klassen-ich glaube nur in Bayern, wobei ich betroffen bin. Leider hat die Unibibliothek noch zwei Tage lang geschlossen Crying or Very sad , aber laut meiner Recherchen gibt es dort passende Bücher.
Wir verweden zur Zeit in der Schule theoretisch das Buch "Natura Biologie 10" des Klett Verlages, doch wir benutzen es leider nie im Unterricht. Es wäre aber sehr nett, wenn du mir die beiden Seiten deines Buches schicken könntest danke .
Kaktusfan89
Kaktusfan89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Opuntia ficus

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Kaktusfan89 Mo 31 Dez 2018, 11:27

Vorab schonmal vielen Dank für die Antworten, sie haben mir sehr weitergeholfen! danke
Natürlich freue ich mich aber weiterhin über jeden Hinweis ;-)
Sobald das Projekt fertig ist, werde ich ein paar Bilder posten :-)
Kaktusfan89
Kaktusfan89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Opuntia ficus

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Gast Mo 31 Dez 2018, 12:14

Kaktusfan89 schrieb:Sobald das Projekt fertig ist, werde ich ein paar Bilder posten
Oh fein, das würde mich freuen!

Eine Opuntia würde ich dann übrigens nicht zu Vergleichszwecken wählen. Die sind nicht unbedingt so sonderlich hochsukkulent...

Gutes Gelingen! *daumen*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Ergebnisse

Beitrag  Kaktusfan89 Mi 17 Apr 2019, 12:40


Hallo,
Hier sind, wie versprochen, die Bilder der Sukkulente unter dem Mikroskop:
Bei der Sukkulente handelt es sich um eine Eupforbia enpola, hier ist ein Bild von ihr:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Um die Pflanze unter dem Mikroskop sehen zu können, wurde das Verfahren zur Herstellung mikroskopischer Präparate nach Robin Wacker durchgeführt (vielleicht sagt der Name jemandem was) und anschließend mit einer Astrablau-Safranin-Färbung gefärbt. Und hier sind die Ergebnisse:

Hier sieht man zuerst den Spross der Sukkulente: alles, was rot heraussticht, ist lignifiziertes Gewebe. Das ist auch wichtig so, weil die Pflanze stabil sein muss, um gegen die Gravitation wachsen zu können, ohne umzuknicken.die Cuticula seiht man hier leider nicht, weil die Präparate mit Xylol abgewischt werden mussten, was die Cuticula zerstört.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier sieht man ebenfalls den Spross der Sukkulente. Hier sieht man in der Mitte die Leitbündel der Pflanze. Dabei verläuft das Leitbündel ringförmig durch die gesamte Pflanze hindurch und sorgt für den Stoffaustausch zwischen den Wurzeln und den restlichen Geweben der Pflanze. Dieses ist besonders stark ausgeprägt und nötig, da die Pflanze relativ groß und dick werden kann. Das Xylem ist der verholzte, also rötlichere Teil des Leitbündels und das Phloem der unverholzte, also der bläulichere Teil:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das wären die Wurzeln der Sukkulente, dabei kann man die Leitbündel (diesmal rosa gefärbt) besonders gut erkennen:
Im Längsschnitt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Im Querschnitt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, das wären meine Ergebnisse. Wenn jemand an der Histologie besonders interessiert ist, kann mich gerne nach meinen Ergebnissen zu einem Amphiphyten (Liaeposis brasiliensis) fragen, den ich auch mikroskopiert habe, ich habe die Bilder hier nicht gepostet, immerhin ist das ja das Kakteen-Forum und nicht das Wasserpflanzen-Forum Wink





Kaktusfan89
Kaktusfan89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : Opuntia ficus

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  sensei66 Mi 17 Apr 2019, 13:50

Schöne Bilder zu einem spannenden Thema.
Wenn du noch mehr hast, zeige es gerne her.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1683

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  frosthart Mi 17 Apr 2019, 14:55

Hallo Kaktusfan89 die von Dir angesprochene Pflanze lautet Euphorbia enopla mit interessanten Bildern.
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 975

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Gast Do 18 Apr 2019, 23:50

Hey, klasse - finde ich toll von dir, dass du dein Versprechen gehalten und die Bilder präsentiert hast. Besten Dank dafür! *daumen*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Kaktusfreund81 Sa 20 Apr 2019, 11:03

Auch von mir vielen Dank für die Rückmeldung und weiterhin viel Erfolg bei deiner Seminararbeit! Very Happy

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2172
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Mikroskopie/Histologie - Seite 2 Empty Re: Mikroskopie/Histologie

Beitrag  Ramarro Sa 20 Apr 2019, 11:44

Sehen ja wirklich toll aus, die Bilder! Könnte ich mir sogar auch gut an der Wand aufgehängt vorstellen ...

Grüße,
Rolf
Ramarro
Ramarro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 56
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Ascleps

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten