Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Veränderung an Opuntie

Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Veränderung an Opuntie

Beitrag  Lecer am Mo 21 Jan 2019, 18:54

Hallo zusammen!

Ich habe heute an meiner Opuntia Microdasys (selbstbestimmt mit Hilfe von Google) Veränderungen festgestellt. Sie befindet sich zur Zeit im Schlafzimmer bei ca 12 Grad, der kälteste Ort den ich als Winterquartier bieten kann.  
Kann mir jemand sagen was nicht stimmt oder was ich tun kann?
Ich hoffe mir kann jemand schnell helfen

Viele Grüße
Lea

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lecer
Lecer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  nordlicht am Mo 21 Jan 2019, 19:15

Hallo Lea,

herzlich Willkommen bei uns im Forum, es wäre höflich, wenn Du dich hier https://www.kakteenforum.com/f14-mitgliedervorstellung vorstellen würdest. Das kostet wenig Zeit, und deine Opuntie wird diese kurze Zeit sicher überleben Winken

Vielleicht beschreibst Du uns, was sich an deiner Opuntie verändert hat. Wir können nur rätseln, wir sehen nur den aktuellen Zustand, nicht den vorherigen.

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2175
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  Lecer am Mo 21 Jan 2019, 19:28

nordlicht schrieb:Hallo Lea,

herzlich Willkommen bei uns im Forum, es wäre höflich, wenn Du dich hier https://www.kakteenforum.com/f14-mitgliedervorstellung vorstellen würdest. Das kostet wenig Zeit, und deine Opuntie wird diese kurze Zeit sicher überleben Winken

Vielleicht beschreibst Du uns, was sich an deiner Opuntie verändert hat. Wir können nur rätseln, wir sehen nur den aktuellen Zustand, nicht den vorherigen.

1. erledigt *Kaktus*

2. Also die Veränderung sieht man auf dem ersten Bild unten, der Kaktus ist verfärbt direkt überm Substrat. Auf dem zweiten Bild ist das Grün an den Ohren durchzogen von Linien.

es wäre toll, wenn jemand mir helfen könnte Smile
Lecer
Lecer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  thommy am Mo 21 Jan 2019, 19:51

Hallo Lea
Herzlich willkommen im Forum *Kaktus*
Ist die Verfärbung über dem Substrat fest oder weicher wie das andere Gewebe? Weich wäre schlecht. Mach den Test aber bitte nicht mit den bloßen Fingern,die Glochiden lösen sich sehr leicht. Steht deine Opuntie trocken oder hast du in letzter Zeit gegossen? Ein Übertopf ist für Kakteen ungünstig. Feuchtigkeit kann sich zu lange halten und zu Fäulnis führen.
Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 805
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  Lecer am Mo 21 Jan 2019, 20:02

Die verfärbte Stelle fühlt sich genauso an wie der Rest. Ich habe im Winter kaum gegossen höchstens mal ein paar Tropfen, aber auch nicht in letzter Zeit. Oh, okay, dann kommt der Übertopf schon mal weg.
Lecer
Lecer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  thommy am Mo 21 Jan 2019, 20:21

Das klingt schon mal gut, dann wird es eine Verkorkung sein was nicht weiter tragisch ist. Das Substrat sieht sehr Humos aus und könnte beim nächsten Umtopfen etwas mineralischer sein das sich Feuchtigkeit nicht zu lange hält. Die Linien in den Ohren sind im Winter kein Problem und eine Folge der Gießpause. Im Sommer bei Wärme,sonnigen Stand und Wasser werden sie schnell wieder prall. Bei 12 Grad im Winter kann man alle paar Wochen wenig Wasser geben,bei kälteren Stand um die 5 Grad gieß ich dann aber von Oktober/November bis in den März überhaupt nicht.
Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 805
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  nordlicht am Mo 21 Jan 2019, 20:30

Danke Lea,

die meisten Kakteen sollten Winterruhe mit Gießpause von Anfang/Mitte Oktober bis etwa April bei entsprechend niedrigen Temperaturen, 12 Grad sind schon mal nicht schlecht, halten.

Dabei ist es normal, dass der Kaktus weniger oder mehr dehydriert. An dem Opuntienohr kannst Du das Schrumpfen an den faltigen Ohren leicht erkennen. Im Frühjahr, nach dem zweiten gießen sind die Ohren wieder prall und glatt.

Das Hellbraune am Fuß der Opuntie könnte, wenn es fest ist, eine beginnende Verkorkung sein. Das ist für einige Kakteen, insbesondere für Opuntien, auch nicht ungewöhnlich.

Mal abwarten, was die Opuntienexperten dazu schreiben.

PS: Jetzt war Thomas schneller, aber Du hast schonmal zwei Meinungen

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2175
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  Shamrock am Di 22 Jan 2019, 00:00

Moin Lea,

auch von mir ein herzlicher Willkommensgruß!

Deine Opuntia will doch mal groß und stark werden. Um die Last der künftig kommenden Ohren zu tragen, braucht es eine stabile Basis - die ist wichtiger als das bissl Chlorophyll da unten für die Photosynthese. Deine Opuntia weiß also sehr genau, was sie da tut. Wink

Weiterhin gutes Gelingen und viele Grüße!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15679
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Veränderung an Opuntie Empty Re: Veränderung an Opuntie

Beitrag  Lecer am Di 22 Jan 2019, 13:35

Super, vielen, vielen Dank für eure Hilfe! Das beruhigt mich sehr Very Happy !
Lecer
Lecer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten