Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wintertemperatur

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Shamrock am Di 08 Okt 2019, 20:25

Beneidenswert! Ich wäre froh, wenn ich an sonnigen Wintertagen mal etwas Erwärmung im Treppenhaus hätte... Hier müssen alle komplett und kontinuierlich kalt überwintern - ohne jegliche Erwärmung zwischendrin.
Auch eines dieser Themen, die verlässlich immer mindestens einmal im Jahr aufkommen und diskutiert werden. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Wintertemperatur

Beitrag  Quäxhausgärtner am Do 10 Okt 2019, 20:52

Hallo Shamrock,
ich beglückwünsche Dich zu Deinem Treppenhaus mit gleichmäßigen niederen Temperaturen.
Shamrock schrieb:
Auch eines dieser Themen, die verlässlich immer mindestens einmal im Jahr aufkommen und diskutiert werden. Wink
Dieser Satz stimmt so nicht ganz!

Bitte entschuldige meine erst späte Rückmeldung.
Ich brauchte diese Zeit, um mich, nicht nur in diesem Forum, durchzuwälzen, um eine plausible Lösung für mein Problem zu finden. Dabei konnte ich diese nirgendwo erhalten. Wie machen es die anderen Gewächshausbesitzer nur?
Immer wieder lese ich dass die Kakteen kühl und trocken überwintert werden müssen. Der Unterschied liegt lediglich bei einigen wenigen Grade, wo sich die Geister, natürlich auch die Kakteengattungen, unterscheiden, . Aber 25°C ist nicht wenig.
Auch Vorschläge zur Wärmedämmung werden oft beschrieben, nirgendwo fand ich aber eine Erklärung zur Abhaltung der Wärme, die durch die Sonneneinstrahlung im Winter entsteht.
Dass sich dieser Temperaturunterschied in der winterlichen Ruhezeit auf die Kakteen günstig auswirkt, konnte ich auch nirgends nachlesen. Wenn dem so ist, warum wird das, auch nicht in der Fachliteratur, erwähnt?

Ich sehe keine andere Möglichkeit, als die Südseite meines Gewächshauses über den Winter mit Sperrholzplatten zu vernageln, um die Sonne abzuhalten. Laughing
Viele Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Gymnocalycium am Do 10 Okt 2019, 21:15

hallo Volker
und wer macht die Sperrholzplatten über die Kakteenstandorte der Gymnos in Argentinien?
wir hatten im argent. Winter Tagestemperaturen von minus 8 Grad am Boden auf 2000 m und bei Sonne am Mittag deutlich über 25 Grad; in höheren Lagen dürfte der Unterschied noch größer gewesen sein
in Belen hatten wir Eis auf den Dornen der G. catamarcense
VG
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1371
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Shamrock am Do 10 Okt 2019, 21:17

Quäxhausgärtner schrieb:Ich sehe keine andere Möglichkeit, als die Südseite meines Gewächshauses über den Winter mit Sperrholzplatten zu vernageln, um die Sonne abzuhalten.
Volker, auch wenn ich nicht in deiner Situation bin, verstehe ich nun doch deine Verunsicherung.
Aber schon faszinierend zu sehen, dass wir gegenseitig unsere Kulturumstände etwas beneiden. Allerdings kann ich dir ganz klar meine Nach- und deine Vorteile vermitteln: Du kannst im Frühling früher angießen und deinen Kakteen einen früheren Start in die Saison bescheren - was natürlich insgesamt zu einer (mitunter deutlich) längeren Vegetationsphase führt. Wobei, so groß ist da mein Nachteil gar nicht. Die Frühjahrblüher blühen bei euch GWH-Besitzern deutlich früher, aber spätestens bei den Gymnos oder Coryphanten im Sommer hab ich auch gleichgezogen. Wink
Dennoch bin ich der Überzeugung, dass Kakteen auch in der winterlichen Ruhephase im Habitat ganz schön Wärme und Sonne abbekommen. Bei mir bekommen sie das im Treppenhaus nicht. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Wintertemperatur

Beitrag  Quäxhausgärtner am Do 10 Okt 2019, 21:41

Gymnocalycium schrieb:
wir hatten im argent. Winter Tagestemperaturen von minus 8 Grad am Boden auf  2000 m und bei Sonne am Mittag deutlich über 25 Grad;
Hallo Gymnocalycium,
das hat mir mein Cousin, der über 25 Jahre in Argentinien lebte, auch erzählt.
Dennoch liest man immer wieder:
" dass Kakteen kühl und trocken überwintert werden müssen."
warum???
Aber das gehört, glaube ich, in einen andern Thread
Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Shamrock am Do 10 Okt 2019, 22:45

Warum lässt sich doch recht einfach beantworten: Der mitteleuropäische Winter bietet nicht annähernd genügend Licht für ein gesundes Wachstum, also schickt man die Kakteen schlafen. Damit sie auch gar nicht auf die Idee kommen zu wachsen, fährt man auch die anderen Wachstumsfaktoren wie Wasser und eben auch Temperatur runter und damit dann auch den Stoffwechsel der Kakteen. Wegen gelegentlicher 25 °C in dieser Zeit wird kein Kaktus wach, solange nicht der Wachstumsfaktor Wasser dazukommt. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Wintertemperatur

Beitrag  Quäxhausgärtner am Do 10 Okt 2019, 23:09

O.K. lassen wir das so stehen und ich lasse die Sperrholzplatten weg.  Very Happy
Gute Nacht
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Shamrock am Fr 11 Okt 2019, 07:17

Guten Morgen!

Letztendlich wollte ich dir doch nur ein halbwegs gutes Gefühl vermitteln, wenn mal wieder die Wintersonne auf dein GWH knallt. Falls mir das gelungen ist, bin ich jetzt auch zufrieden. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Litho am Fr 11 Okt 2019, 11:08

Moin auch von mir, Volker.
Wenn Du im Wetterbericht hörst, dass ein Hochdruckgebiet im Anmarsch ist, kannst Du mit viel Sonnenschein rechnen.
Ziehe dann einfach ein Lichtschutznetz über das Dach, bei Bedarf auch in doppelter Schicht.
Mit starkem Wind muss man bei Hochdruck nicht rechnen.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5758
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Wintertemperatur - Seite 2 Empty Re: Wintertemperatur

Beitrag  Cristatahunter am Fr 11 Okt 2019, 12:47

Man kann auch alles übertreiben. Im Sommer lasse ich permanent die Türe offen bis zum Zeitpunkt wo die Nachttemperatur die Mindesttemperatur unterschreitet und die Heizung angehen würde. Ist die Türe geschlossen lüftet der Fensterheber automatisch sobald im Innern die Temperatur über 25°C steigt. Ist es draussen bitter kalt so öffnen die Fenster nur ganz wenig da der Zylinder des Öffners direkt der kalten Luft ausgesetzt ist. Eine Luftpolsterfolie benutze ich nur auf dem First des Gewächshaus. Da verliert das Gewächshaus am meisten Wärme, da die Wärme bekanntlich steigt und am First die Verbindungen tendenziell undichter sind (Fenster etc.) Das funktioniert bei allen Pflanzen und Gewächshäuser egal ob wärmer oder kälter.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19698
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten