Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

+3
Henning
Esor Tresed
Antonia99
7 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte - Seite 2 Empty Re: Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

Beitrag  Kleiner grüner Kaktus Di 05 Sep 2023, 20:59

Stimmt, das ist ein sehr vornehmes Bett, das du ihnen da spendiert hast. Very Happy
Kleiner grüner Kaktus
Kleiner grüner Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte - Seite 2 Empty Re: Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

Beitrag  Hauyn Di 05 Sep 2023, 21:44

Nach den Tenören ist es offenbar recht schwer, die S. rauschii zum Blühen zu bewegen? Dann brauch ich mir wohl nix drauf einbilden, dass sich bei meiner nix tut. Ist halt noch sehr klein, sehr kompakt, wächst sehr langsam. Die Kombination ist sicher erst mal elementar wichtig. Ein Hochgebirgsedelstein als Dampfnudel würde ich mir jedenfalls nicht verzeihen wollen.

Esor Tresed, Mach dir nix draus, wenn einige vertrocknen. Die Leistung war enorm. Zu wenig Wasser war sicher nicht schuld. Wirst das Gießen vielleicht noch weiter reduzieren können. Das poröse Material hält die Feuchtigkeit viel länger, als man denken mag. Je größer der Topf, desto länger innen feucht. Ohnehin, in unseren Breiten ist die Luftfeuchtigkeit außer im Hochsommer recht hoch. Wenn Kakteen keinerlei Trieb zeigen, wollen sie kein Wasser.
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 453
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte - Seite 2 Empty Re: Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

Beitrag  Esor Tresed Mo 13 Mai 2024, 12:42

Sie stand den ganzen Winter trocken und wurde seither erst einmal gegossen. Vier Knospen zähle ich bis jetzt an den äußeren Köpfen. Ich bin gespannt. Im ersten Jahr hab ich die Blüte verpasst und letztes Jahr hat sie nicht geblüht.

Mai 2024

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@Hauyn: In den letzten drei Jahren seit Erstblüte habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein Winter draußen für die Blüten notwendig ist. Den ersten sehr milden Winter war sie fast komplett draußen und hat mit zwei Blüten geblüht. Im zweiten Jahr wurde sie wegen langen Frostperioden überwiegend drinnen am Fenster im unbeheizten Zimmer überwintert und hat nicht geblüht. Im dritten Jahr war sie wieder draußen (bei Frost im frostfreien Balkonfolientunnel, wo die Temperatur dann bei 0° C oder knapp darüber bleibt) und sie hat zumindest reichlich Knospen angesetzt.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1421
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Thea mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte - Seite 2 Empty Re: Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

Beitrag  Kugelgürteltier Mo 13 Mai 2024, 13:04

Find die Bilder vorher - nachher sehr beeindruckend! Meine Frage als Anfänger: Haben sich die "langen" Abschnitte verwachsen/durch das Gewicht gestaucht oder hast du sie immer tiefer ins Substrat gesetzt?
Kugelgürteltier
Kugelgürteltier
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte - Seite 2 Empty Re: Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

Beitrag  Esor Tresed Mo 13 Mai 2024, 13:17

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Das kann ich erst nach dem nächsten Umtopfen beantworten. Sie sitzt immer noch im selben Topf und tiefergelegt wurde nichts. Nur die Deckschicht wurde einmal ausgetauscht.

Ich kann gerne ein Foto machen, wenn es soweit ist. Bei diesen kaum wachsenden Pflanzen bin ich immer unsicher wie oft man umtopfen oder das Substrat wechseln sollte. Ich habe sonst überwiegend schnell wachsende Pflanzen und die zeigen immer an, wann es Zeit wird für den nächstgrößeren Topf/die nächstgrößere Schale.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1421
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Nach oben Nach unten

Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte - Seite 2 Empty Re: Meine Space Needles - Eine Deetiolierungsgeschichte

Beitrag  Kugelgürteltier Mo 13 Mai 2024, 14:02

Das wäre super! Bin gespannt 🙂
Gruß Anneliese
Kugelgürteltier
Kugelgürteltier
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 46
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten