Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

4 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  kaktusgirl007 So 30 Okt 2022, 13:32

Hallo habe folgendes Problem,

seit ca. 14 Tagen musste ich bei einer Vielzahl von meinen Kakteen einen weichen Körper feststellen. Es betrifft alle Arten meiner Kakteensammlung. Von Echinopsis und Trichocereushybriden auch Hildwintera und Gymnocalycium.
Seit 2016 sammle ich Kakteen. Bisher immer ohne Probleme. Meine Kakteen habe ich alle samt in Kakteenerde von Uhlig gepflanzt. (Will hier keine Werbung machen denke aber für eine Diagnose wichtig) Im April/Mai wurden die Kakteen regelmäßig alle 3 Wochen mit Kakteendünger und 1 Mal im Monat im Wechsel mit Kakteen Vitalkur von Uhlig Kakteen gegossen bzw. besprüht. Bisher keine Probleme. Meine Kakteen stehen im Freien auf einer Wendeltreppe. Also kann hier auch eigentlich keine Staunässe entstehen da ich keine Übertöpfe verwende. Dort scheint die Sonne von ca. 10:00 Uhr an bis ca. 15:00 - 16:00 Uhr. Die restliche Zeit stehen die Kakteen dann größtenteils im Halbschatten bzw. Schatten je nach Standort der Kaktee. Falls es sehr oft regnet kann ich eine Plane über die Kakteen werfen damit sie dem Regen nicht ausgeliefert sind. Schattiert habe ich die Pflanzen nicht. Im September als der letzte heftige Regen einsetzten habe ich die Plane
erst nach dem zweiten Tag über meine Kakteen gezogen und seither auch nicht mehr gegossen. Anfang Oktober habe ich die Kakteen dann unter meinem Vordach gestellt. Da ist mir noch nichts aufgefallen. Aber vor ungefähr 14 Tagen habe ich zum ersten Mal bei meiner Echinopsis Paramount 8 und Rheingold 207 Troubadour (sind die ältesten Kakteen in meiner Sammlung) seltsame Veränderung festgestellt. Wurden stellenweise längsseitig am Körper mit einer gelben Färbung überzogen. Daraufhin habe ich sie mir genauer angesehen und dabei festgestellt, dass sie am ganzen Körper weich waren. Da ich von der Virusinfektion schon gehört habe bin ich leider in Panik verfallen und habe die Kakteen aus der Erde genommen um zu sehen ob hier bereits Schäden erkennbar waren. War negativ die Wurzeln waren in Ordnung halt sehr trocken. Um mir Gewissheit zu verschaffen halbierte ich die Kakteen. Hier war keine Fäulnis zu sehen. Das Fleisch war weiß der Kern ebenfalls keine Verfärbung nur weich aber nicht matschig. Habe die Kakteen im Restmüll entsorgt. Bei den anderen Kakteen die betroffen sind konnte ich bisher keine Verfärbung feststellen. Halt nur dass der Körper weich ist. Leider habe ich keine Fotos gemacht. Hinterher ist man immer schlauer. Anbei lade ich ein paar Bilder von den betroffenen Kakteen hoch einige ohne andere mit Topf. Habe vor 1 Woche das erst einmal mit Chinosol behandelt gestern dann nochmal.
Dabei ist mir heute Früh aufgefallen, dass eine sehr weiche Echinopsis nach dem Wasserbad von gestern deutlich fester am Körper war. Kann mir irgendwie keinen Reim auf die Sache machen und wollte hier mal um Rat fragen.
Vielen Dank schon mal bin auf die Antworten echt gespannt da ich mir wirklich viel Mühe mit meinen Schätzen mache.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
kaktusgirl007
kaktusgirl007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Kakteen, Schlumberga, Wüstenrosen und Orchideen

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  Brachystelma So 30 Okt 2022, 17:01

Ähhh, wäre es möglich, dass die Pflanzen wegen der Winterruhe kein Wasser mehr bekommen haben und deshalb einfach im Körper weicher werden? Das tun etliche meiner Kakteen auch....
Wenn Dir schon selber aufgefallen ist, dass nach Wassergabe der Körper wieder härter wurde, scheint das doch sehr eindeutig zu sein. Bei den warmen Temperaturen die letzten Tage erscheint es mir logisch, dass die Pflänzchen dieses Jahr schon früher "weich" werden und nicht erst im Frühjahr nach langen Monaten ohne Wasser. Trotzdem würde ich sie jetzt nicht nochmal gießen. Aber warte mal, was die absoluten Profis hier im Forum dazu sagen.

Viel Erfolg, Ich drücke Dir die Daumen

Robert
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  Spickerer So 30 Okt 2022, 17:17

Hallo zusammen,
Brachystelma hat es auf den Punkt gebracht und es ist kaum was zu ergänzen. Ständiges drücken der Pflanzen ob sie weich oder hart sind ist auch
nicht gerade förderlich für das Gewebe, gerade jetzt zu Beginn er Ruhezeit, wo sie sich kaum noch regenerieren können. Shocked

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  kaktusgirl007 So 30 Okt 2022, 21:36

Brachystelma schrieb:Ähhh, wäre es möglich, dass die Pflanzen wegen der Winterruhe kein Wasser mehr bekommen haben und deshalb einfach im Körper weicher werden? Das tun etliche meiner Kakteen auch....
Wenn Dir schon selber aufgefallen ist, dass nach Wassergabe der Körper wieder härter wurde, scheint das doch sehr eindeutig zu sein. Bei den warmen Temperaturen die letzten Tage erscheint es mir logisch, dass die Pflänzchen dieses Jahr schon früher "weich" werden und nicht erst im Frühjahr nach langen Monaten ohne Wasser. Trotzdem würde ich sie jetzt nicht nochmal gießen. Aber warte mal, was die absoluten Profis hier im Forum dazu sagen.

Viel Erfolg, Ich drücke Dir die Daumen

Robert

Vielen Dank für deinen Tipp. Habe bisher halt das noch nie so extrem empfunden und erlebt. Seit ich Kakteen habe sind die nie so weich geworden. Deshalb war ich sehr irritiert. Vor allen Dingen weil hiervon ein paar wirklich seltene und schöne Exemplare betroffen waren. Werde das jetzt mal genau beobachten habe die schlimmsten Fälle alle nochmal ein wenig gewässert und wieder eingetopft. Stehen halt den ganzen Vormittag bei mir auf der Terrasse noch voll in der Sonne dachte bei mir vielleicht haben die die Winterruhe noch nicht begonnen?
LG Geli
kaktusgirl007
kaktusgirl007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Kakteen, Schlumberga, Wüstenrosen und Orchideen

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  kaktusgirl007 So 30 Okt 2022, 21:42

Spickerer schrieb:Hallo zusammen,
Brachystelma hat es auf den Punkt gebracht und es ist kaum was zu ergänzen. Ständiges drücken der Pflanzen ob sie weich oder hart sind ist auch
nicht gerade förderlich für das Gewebe, gerade jetzt zu Beginn er Ruhezeit, wo sie sich kaum noch regenerieren können. Shocked

Gruß, Spickerer


Vielem Dank Spickerer,

normalerweise mache ich das auch nicht aber nachdem hier einige Kakteen extrem weich waren bin ich halt in Panik verfallen und habe die weichen aussortiert nur deshalb habe ich das gemacht. Bisher habe ich das noch nie so erlebt. War auch wirklich vorsichtig. Sind meine kleinen Schätze hatte echt schlaflose Nächte deswegen. Man möchte doch eigentlich nur helfen. Habe heute alle wieder eingetopft, lasse es jetzt einfach laufen und schau mal was passiert.
LG Geli
kaktusgirl007
kaktusgirl007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Kakteen, Schlumberga, Wüstenrosen und Orchideen

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  Gast So 30 Okt 2022, 23:39

Hallo Geli,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Irgendwas besorgniserregendes lässt sich an deinen Kakteen wirklich nicht erkennen. Wenn wieder so ein schöner, sonniger Tag ist, dann sprüh sie doch mal kräftig ein! Beruhigt die Nerven des Pflegers und die Kakteen nehmen den künstlichen Tau gerne an. Gießen würde ich auch auf keinen Fall mehr. So ein Kaffee vor dem Schlafengehen muss nicht sein. Wink

Liebe Grüße und eine erfolgreiche Überwinterung - Shamrock (aka Matthias)
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  Cristatahunter Mo 31 Okt 2022, 06:53

Hallo Geli
Alles in Ordnung. Mache dir keine sorgen. Ich sehe du hast Chamaecereen oder Echinopsis chamaecereus. Diese sind von Natur aus etwas weicher. Das weich werden hat eine Schutzfunktion das bei Temperaturen unter null kein Zellschaden entsteht. Das Wasser im Körper wird reduziert und in Glukose umgewandelt.
Viele Kakteen müssen in ihrer Heimat frostige Nächte überstehen. Viele Südamerikaner leben in grossen Höhen wo es nachts sehr kalt werden kann.
Jetzt aber kein Wasser mehr geben, bann klapt es auch besser mit Blüten im nächsten Jahr.
Kühl überwintern 0 - 10°C ist OK.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  kaktusgirl007 Mo 31 Okt 2022, 11:11

Shamrock schrieb:Hallo Geli,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Irgendwas besorgniserregendes lässt sich an deinen Kakteen wirklich nicht erkennen. Wenn wieder so ein schöner, sonniger Tag ist, dann sprüh sie doch mal kräftig ein! Beruhigt die Nerven des Pflegers und die Kakteen nehmen den künstlichen Tau gerne an. Gießen würde ich auch auf keinen Fall mehr. So ein Kaffee vor dem Schlafengehen muss nicht sein. Wink

Liebe Grüße und eine erfolgreiche Überwinterung - Shamrock (aka Matthias)

Hallo Shamrok,

vielen lieben Dank für den Hinweis bin deshalb so besorgt weil einige wirklich schöne Exemplare dabei waren wie Mamacita, Dagati, Liskes Feuerzauber usw.
Hab die bereits ausgetopften und wieder eingetopft ohne zu gießen. Werde mal das mit dem Einsprühen noch probieren. Heute ist wieder so ein schöner sonniger Tag habe bereits 20° Grad auf der Terrasse werde noch bis Mittag warten da wird es sicherlich noch wärmer. Winken

LG Geli
kaktusgirl007
kaktusgirl007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Kakteen, Schlumberga, Wüstenrosen und Orchideen

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  kaktusgirl007 Mo 31 Okt 2022, 11:17

Cristatahunter schrieb:Hallo Geli
Alles in Ordnung. Mache dir keine sorgen. Ich sehe du hast Chamaecereen oder Echinopsis chamaecereus. Diese sind von Natur aus etwas weicher. Das weich werden hat eine Schutzfunktion das bei Temperaturen unter null kein Zellschaden entsteht. Das Wasser im Körper wird reduziert und in Glukose umgewandelt.
Viele Kakteen müssen in ihrer Heimat frostige Nächte überstehen. Viele Südamerikaner leben in grossen Höhen wo es nachts sehr kalt werden kann.
Jetzt aber kein Wasser mehr geben, bann klapt es auch besser mit Blüten im nächsten Jahr.
Kühl überwintern 0 - 10°C ist OK.


Hallo Chritatahunter,

vielen lieben Dank für deinen Ratschlag. Denke auch dass es so ist. Habe bereits letztes Jahr meine Kakteen die Winterruhe auf der Terrasse verbringen lassen. Haben es gut überstanden. Dieses Jahr will ich es mal mit einem Folienzelt versuchen. Meine Terrasse ist sehr geschützt gegen Kälte, letztes Jahr hatte ich nicht einmal unter Null Grad deshalb will ich es mal ausprobieren. Zur Not kann ich dann immer noch einen Heizkörper reinstellen bei sehr tiefen Temperaturen.
Werde euch dann nächstes Jahr davon berichten wie es geklappt hat.
LG Geli danke
kaktusgirl007
kaktusgirl007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Kakteen, Schlumberga, Wüstenrosen und Orchideen

Nach oben Nach unten

Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig  Empty Re: Kakteen Körper ist weich aber nicht matschig

Beitrag  kaktusgirl007 Mo 31 Okt 2022, 11:18

[quote="kaktusgirl007"]
Cristatahunter schrieb:Hallo Geli
Alles in Ordnung. Mache dir keine sorgen. Ich sehe du hast Chamaecereen oder Echinopsis chamaecereus. Diese sind von Natur aus etwas weicher. Das weich werden hat eine Schutzfunktion das bei Temperaturen unter null kein Zellschaden entsteht. Das Wasser im Körper wird reduziert und in Glukose umgewandelt.
Viele Kakteen müssen in ihrer Heimat frostige Nächte überstehen. Viele Südamerikaner leben in grossen Höhen wo es nachts sehr kalt werden kann.
Jetzt aber kein Wasser mehr geben, bann klapt es auch besser mit Blüten im nächsten Jahr.
Kühl überwintern 0 - 10°C ist OK.


Hallo Chritatahunter,

vielen lieben Dank für deinen Ratschlag. Denke auch dass es so ist. Habe bereits letztes Jahr meine Kakteen die Winterruhe auf der Terrasse verbringen lassen. Haben es gut überstanden. Dieses Jahr will ich es mal mit einem Folienzelt versuchen. Meine Terrasse ist sehr geschützt gegen Kälte, letztes Jahr hatte ich nicht einmal unter Null Grad deshalb will ich es mal ausprobieren. Zur Not kann ich dann immer noch einen Heizkörper reinstellen bei sehr tiefen Temperaturen.
Werde euch dann nächstes Jahr davon berichten wie es geklappt hat.
LG Geli  danke
[/quote


oh sehe gerade habe einen Schreibfehler bei deinem Namen gemacht bitte entschuldige Christatahunter]
kaktusgirl007
kaktusgirl007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Kakteen, Schlumberga, Wüstenrosen und Orchideen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten