Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Echinocactus ingens

3 verfasser

Nach unten

Echinocactus ingens Empty Echinocactus ingens

Beitrag  Quäxhausgärtner Sa 12 Aug 2023, 16:36

Halle
mein Echinocactus ingens (sofern der Name stimmt) bekam in den letzten Wochen violettblaue Streifen. Das war im vergangenen Jahr auch so. Ich wollte ihn damals eigentlich entsorgen, brachte es aber nicht übers Herz und stellte ihn separat über Winter ins Schlafzimmer. Die Streifen verschwanden bis zum Frühjahr. Jetzt sind sie wieder da.
Meine Frage: Ist das eine Krankheit, eine Mangelerscheinung oder ist das bei diesen Spezies normal?

so sah er im Frühjahr aus (das Bild ist allerdings 4 oder 5 Jahre alt, ändert aber nichts am Aussehen, sußer der Größe)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dieses Bild habe ich heute aufgenommen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Herzliche Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Echinocactus ingens Empty Re: Echinocactus ingens

Beitrag  feldwiesel Sa 12 Aug 2023, 16:44

Kein Grund zur Sorge. Die Einlagerung von Rotpigmenten ist - nicht nur bei Kakteen - ein/e Anzeichen/Folge von Kälteeinwirkung oder viel Sonne.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1916
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Echinocactus ingens Empty Re: Echinocactus ingens

Beitrag  Quäxhausgärtner Sa 12 Aug 2023, 17:12

Hallo Feldwiesel,
das ging aber schnell, danke
An der Kälte kann es wohl nicht liegen. Meinst Du ich sollte ihn ein bißchen aus der Sonne nehmen, oder einfach weiterhin so stehen lassen?
Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Echinocactus ingens Empty Re: Echinocactus ingens

Beitrag  jupp999 Sa 12 Aug 2023, 17:34

Hallo Volker,

der "Ingens" - oder platyacanthus hat ein großes Verbreitungsgebiet,  daher gibt es auch einige Formen und auch Synonyme.

Eine Form macht halt bei Sonne diese - wie ich finde - hübsche Streifen. Für diese Pflanzen ist das vollkommen normal. Also: bloß nichts ändern! Wink
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4446
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Echinocactus ingens Empty Re: Echinocactus ingens

Beitrag  Gast Sa 12 Aug 2023, 17:38

Um Himmels Willen, bloß nicht aus der Sonne nehmen! Genau wegen dieser Blutergüsse hat man doch auch diese Raufbolde in der Sammlung stehen! Shocked
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinocactus ingens Empty Re: Echinocactus ingens

Beitrag  Quäxhausgärtner Sa 12 Aug 2023, 18:17

Hallo,
ich danke euch, ich bin jetzt erleichtert und beruhigt.
herzliche Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten