Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Opuntia imbricata

Seite 10 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Opuntia imbricata

Beitrag  Kaktusschäfer So 28 Jul 2019, 22:23

Meine Opuntia imbricata haben seit 14 Jahre kein Winterschutz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Kaktusschäfer
Kaktusschäfer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Ario-Fero-Astrophytum- Gymno- Winterharte

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Opuntia imbricata

Beitrag  Kaktusschäfer So 28 Jul 2019, 22:30

Im Winter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Kaktusschäfer
Kaktusschäfer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Ario-Fero-Astrophytum- Gymno- Winterharte

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  Dietmar So 28 Jul 2019, 22:46

Eine üppige Blütenpracht! Wie alt sind die Pflanzen?
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  Kaktusschäfer Di 30 Jul 2019, 14:29

Dietmar schrieb:Eine üppige Blütenpracht! Wie alt sind die Pflanzen?

Die Pfanzen sind 14 Jahre ohne Winterschutz im Garten
Kaktusschäfer
Kaktusschäfer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Ario-Fero-Astrophytum- Gymno- Winterharte

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  OPUNTIO Di 30 Jul 2019, 14:33

Wie mir schon einmal aufgefallen ist, lassen deine imbricata ihre Triebe im Winter kaum hängen.
Ich wüsste zu gern warum, bzw. welchen Klon du da hast.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4064
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  Dietmar Di 30 Jul 2019, 18:46

Auf dem Foto sieht man, dass die Triebe angebunden sind sonst wüchse die Pflanze buschartiger. Was wächst denn hinter der C. imbricata, Karlheinz? Eine C. leptocaulis oder C. kleiniae?
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1616

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  Kaktusschäfer Mi 31 Jul 2019, 10:39

Dietmar schrieb:Auf dem Foto sieht man, dass die Triebe angebunden sind sonst wüchse die Pflanze buschartiger. Was wächst denn hinter der C. imbricata, Karlheinz? Eine C. leptocaulis oder C. kleiniae?

Eine kleiniae hatte eine höhe von 3 Meter Durchmesser 1 Meter habe sie nach Sturm entfernt ebenso die imbricata war nicht zu Retten
Kaktusschäfer
Kaktusschäfer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Ario-Fero-Astrophytum- Gymno- Winterharte

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Kulturfrage: Cylindropuntia imbricata - Standfestigkeit

Beitrag  Sukkul-Ente Fr 17 Jul 2020, 10:55

Hallo zusammen,

nachdem ich mir hier Appetit auf winterharte Kakteen geholt hatte, ist 2018 ein C. imbricata bei uns angekommen. Sie sitzt in Haage-Kultursubstrat, auf ca. 5 cm Split, der wiederum auf Sandboden ausgebracht ist. Das ganze nachträglich garniert mit Vulkansplit. Die Pflanze hatte dieses Jahr ihren zweiten Austrieb.

Hier die Frage: Der Haupttrieb gerät zusehends aus der Senkrechten. Ist das normal oder tollerierbar?
Sollte ich eine Stütze anstellen?

Das Delosperma-Pflänzchen hatte ich ich mit gebührendem Abstand gepflanzt, aber sie wächst wie Gift Shocked.

Danke und Grüße
Chris

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sukkul-Ente
Sukkul-Ente
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : Monilaria, Crassula

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  Kaktuspeter1 Fr 17 Jul 2020, 18:39

Ich empfehle bereits jetzt in diesem Wuchstadium am besten 2 Meter Hohe Stahl Stützen ( Holz verrottet in den Jahren) einzuschlagen. Sonst wird die Pflanze in 2 Jahren zu ausladend und bricht in sich zusammen durch ihr erhebliches eigenes Gewicht. Dies wäre nicht schlimm, da Sie immer wieder neu austreibt und auch liegende Triebe bewurzeln. Es ensteht jedoch ein undurchdringliches ca. 2 Meter hohes Gestrüp das bei entsprechender Grösse und Umfang nur noch schwer nachträglich gestützt werden kann. Die Imbricata Stacheln sind mit das unangenehmste was ich an Kakteenstacheln kenne.
Kaktuspeter1
Kaktuspeter1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Opuntia imbricata - Seite 10 Empty Re: Opuntia imbricata

Beitrag  Kaktuspeter1 Fr 17 Jul 2020, 18:44

Sorry habe ich vergessen, den Nadelbaum würde ich gleich versetzen, die Imbricata wird auch mit Stützen den Platz bis zum Zaun zuwuchern. Hat sie mal die Grösse wie bei Dir geht dies in den folgenden Jahren schnell. Bedenke jeder Trieb bekommt pro Jahr ca. 6-8 Neutriebe usw.
Kaktuspeter1
Kaktuspeter1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 212
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten