Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Peters Aussaaten 2012-13

Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  Travelbear am Mi 03 Okt 2012, 23:17

Hallo Leute,

Nunja, ich darf bei den meisten Aussaaten nochmals von vorne anfangen. Aber dafür kann ich jetzt bei den meisten Arten und Kultivaren nun abschätzen wie die Entwicklung ist und wie hoch die Ausbeute an gewünschten Merkmalen (betrifft die Kultivare)sein wird. Gattungsmäßig bin ich etwas enger gefaßt. Hier als erstes Mal ein kleiner Querschnitt, was an Arten geplant ist.

Astrophytum:
Asterias:
Texas Form, Gonzales Form, Villa Mendez Form
Asterias Kultivare:
Hanazono, V-Type (=Zebra), Kiko, Shinshowa, Shinshowa wine red flower, Krezung Star type red Flower X nudum wine red flower, gelbe Flocken
Capricorne:
cv.Krausei
Hybride:
ORAS, CAPAS

Discocactus:
arraineispinus
bahiensis,
boomianus
chystallophilus
hostii ( muß sein!!!)
latispinus (incl. Varietäten)
magnimammus
multicolorspinus

Echinocactus:
horizontalonius (versch. Standortformen)

Ferocactus:
fordii
latispinus var. flavispinus
lindsayi
pensinsulae
rectispinus
Santa Maria

Toumeya papyracantha (versch. Standortformen)

Zu meinen Aussaaten werden ich immer mal wieder Bilder einstellen damit man die Entwicklung verfolgen kann. Auch erwähnenswerte Details werde ich euch nicht vorenthalten.

So und nun zu den Bildern:
Meine erste Aussaat nach fast zwei Jahren:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hanazono ist ein Asterias-Kultivar, mit großen Superkabuto (sk) Flocken, teilweise auch auffallen büschellig. Die Blüten können einerseits aus den Areolen herauswachsen oder sehr ungewöhnlich für Astrophyten auch aus den Rippenspalten.
Auffallend bei diesen Keimlingen ist, daß schon recht viele in einem sehr frühen Stadium Anzeichen einer Beflockung zeigen. Ich bin sehr auf die Entwicklung gespannt! Keimrate war hier 100%.

Die englische Bezeichnung V-type erklärt ganz gut den Kultivar. Hier sind die sk Flocken in einer Weise verbändert, daß sich innerhalb der Rippe ein V-Muster ergibt. Der Kultivar gilt als relativ schwach in der Vitalität. Bisher sind gerade mal 37% der Samen gekeimt und es sind auch ein paar ungesund aussehende Keimlinge darunter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Starshape bedeutet, daß die Rippen des Asterias in der Mitte eingezogen werden und so bei der Pflanze der Eindruck einer Sternform entsteht. Diese kommt auch sehr selten in der Natur vor. Rote Blüte bedeutet bei den Asterias-Kultivaren eine lachsfarbene bis rosarote Blütenfarbe. Bei diesen Keimlingen ist noch zusätzlich das Gen für dunkelrote Blütenfarben eingekreuzt. Es dürfte sich damit eine Farbvariation zwischen lachsrot und dunkelrot ergeben, insgesamt also eine Intensivierung der Rotpigmente.
Die Keimraten waren bei wrf x star 100%, bei star x wrf bisher 74%.

Kiko stammt aus dem japanischen und bedeutet, daß Schildkröte, denn so sehen auch diese Asterias-Kultivare aus; fast wie ein Schildkrötenpanzer. Biologisch gesehen ein Atavarismus, denn hier wurde ein verlohren gegangenes Merkmal, die Warzen des Kaktus, wieder zurückentwickelt und sichtbar gemacht. Die Keimrate bei diesen Samen ist bisher 64%

Viel zu lesen, aber Glückwunsch Ihr seid jetzt durch!

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  davissi am Mi 03 Okt 2012, 23:31

Hallo Peter,


ich wünsche ich Dir bei deinen Aussaaten viel Erfolg!
Deine Erklärungen zu den verschiedenen Kultivaren der Astrophytum finde ich sehr hilfreich, herzlichen Dank dafür! Weißt Du schon, wann Du die nächsten Samen säen wirst?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  Travelbear am Do 04 Okt 2012, 00:00

Hallo David,

die nächste Aussaat fange ich an, wenn die Keimung bei der gezeigten abgeschlossen ist. Es werden Asterien mit gelben Flocken sein. Da die Samen von einem üblichen Kakteensamenhändler stammen, ist die Streung sehr hoch. Bei der vorherigen Aussaat hatten gerade mal 20% der gekeimten Pflänzchen Anzeichen von gelben Flocken, dazu war die Keimausbeute bescheiden. Daher sähe ich dieses Mal 150 Korn aus, in der Hoffnung, daß ich mehr als 10 brauchbare Jungpflanzen erhalte.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  Echinopsis am Do 04 Okt 2012, 09:45

Yuhu - Peter säät wieder aus!
Auf diese Bilder habe ich lange gewartet! Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg Peter, das sieht ja schon sehr vielversprechend aus!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15381
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  Travelbear am Sa 27 Okt 2012, 20:50

Hallo Zusammen,

heute ein Bild meiner nächsten Aussaat:
Astrophytum asterias cv. superkabuto yellow flakes
Die Keimausbeute war überraschend gut mit 90%. Aber es wird bald das große Sterben losgehen. Insgesamt sehen die Keimlinge sehr hellgrün aus. Einige sind eher weiß als grün. Diese werden wohl als erstes Platz für die Entwicklung der Anderen freigeben. Ein paar Keimlinge zeigen einen eher länglichen Wuchs und spitzere Keimblätter. Bei diesen ist der Capricorne Einfluß schon jetzt nicht zu übersehen. Andere zeigen kleine Dornen. Das tun Keimlinge der Naturasterien auch, bei reinen Kultivaren beobachte ich es sehr selten. Daher interpretire ich dies eher als eine Aufspaltung einer Hybride. So in einem halben bis 3/4 Jahr kann ich dann schon mehr sagen bezüglich des Mermals "Gelbe Flocken". Bis dahin lasse ich ersteinmal die natürliche Selektion entscheiden.

Gruß Peter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  davissi am So 28 Okt 2012, 21:08

Hallo Peter,


warum denkst Du, das bald das Massensterben losgeht? Ist diese Kulturform besonders empfindlich oder meinst Du den Weißstich einiger Sämlinge?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  Travelbear am Mo 29 Okt 2012, 07:21

Hallo David,

das ist meine (bisherige) Erfahrung. Als ich diesen Kultivar das erste Mal ausgesäht hatte, gingen nur 60% der Samen auf. Und davon sind mir dann in den ersten Wochen nach Abnahme der Folie nochmals 60% eingegangen. Nicht etwa durch eine Pilzinfektion oder Schädlinge, sondern ohne sichtbaren Grund. Was dann noch übrig geblieben war, zeigte sich später als wilde Hybridmischung mit nur wenigen Individuen die das "Gelbe Flocken" Merkmal hatten.
Das ist auch der Grund, weshalb ich diesmal 150 Korn ausgesäht habe. Was brauchbare Pflanzen ergeben wird, wird nur ein sehr kleiner Teil sein.

Gruß Peter
Travelbear
Travelbear
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Discocactus, Echinocactus, Ferocactus, Xanthorrhoeaceae, Cyatheales

Nach oben Nach unten

Peters Aussaaten 2012-13 Empty Re: Peters Aussaaten 2012-13

Beitrag  davissi am Mo 29 Okt 2012, 14:19

Hallo Peter,


vielen Dank für deine Antwort. Scheint, als ob der Astrophytum asterias cv. superkabuto yellow flakes empfindlicher in Kultur beziehungsweise Aussaat ist, als andere Astros.
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten